Neue Staffel der Talentshow

Supertalent (RTL): Tränendrama bei Chris Tall - Juryneuling weint bei Aufführung

Chris Tall ist dieses Jahr neu in der Supertalent-Jury. Beim Comedian kommt es in einer Aufführung zu einem Tränenausbruch.

Köln - Chris Tall gehört zu den ganz großen Comedy-Stars in Deutschland. Nun begibt sich der 29-jährige Hamburger auf Neuland. Chris Tall wird Jurymitglied beim Supertalent auf RTL und nimmt neben Dieter Bohlen, Bruce Darnell und Evelyn Burdecki Platz. Für den Komiker und die ehemalige Dschungelkönigin musste Sarah Lombardi ihren Jury-Sessel nach zwei Jahren räumen.

So können sich die Zeiten ändern: Machte sich Chris Tall früher über das RTL-Supertalent lustig, so sitzt er nun selbst in der Jury. Dabei gewinnt der Comedian komplett neue Eindrücke. Der Hamburger habe sich nach eigenen Angaben sogar sehr gut vorbereitet und die englische und amerikanische Ausgaben angeschaut. Doch all sein Humor hat Chris Tall plötzlich vergessen - es folgt ein heftiger Tränenausbruch.

Supertalent (RTL): Chris Tall „flennt wie ein Kind“

Chris Tall ist neben Evelyn Burdecki das neue Gesicht beim RTL-Supertalent. Der Komiker sitzt nicht nur zum ersten Mal in einer Jury einer großen TV-Show, er erfährt auch direkt am eigenen Leib, wie emotional es beim Supertalent zugehen kann. Denn ein Act habe ihn sehr berührt. „Es hat drei Sekunden gedauert, da hatte ich Gänsehaut am ganzen Körper und dann merkte ich, wie mir das Wasser in die Augen schoss“, erzählt Chris Tall. „Ich habe noch kurz gedacht: ‚Wie kann ich es verhindern?‘, doch dann habe ich es einfach laufen lassen. Ich habe so geheult, dass ich noch nicht mal mehr mein Urteil richtig abgeben konnte“, so der Komiker weiter.

Ab dem 17. Oktober sucht die RTL-Jury um Dieter Bohlen in elf Folgen das Supertalent 2020. Die 14. Staffel geht mit einem großen Live-Finale am 23. Dezember zu Ende. Doch bis Weihnachten gibt es sicherlich noch viel Emotionen - nicht nur bei Chris Tall.

Supertalent (RTL): Chris Tall von Talentshow überrascht

Bislang gab es in der Supertalent-Jury nur eine Heulsuse, die heißt Bruce Darnell. Doch der RTL-Sympathisant scheint nun Verstärkung zu bekommen, ausgerechnet von Comedian Chris Tall. Dieser verriet nun: „Es gibt ein paar Knöpfe bei mir, wenn man die drückt, dann flenne ich wie ein Kind, das kein Eis bekommt.“

Sein Tränenausbruch ist die Reaktion auf die Vorführung eines Gehörlosen. Das Talent scheint wohl die richtigen Knöpfe gefunden zu haben, um Chris Tall emotional zu berühren. Und noch weitere Dinge musste der Komiker feststellen: Es gewinnt nicht immer der Hund! Und so dürfen wir uns jetzt schon auf einige spannende, witzige und hochemotionale Acts in der neuen Supertalent-Staffel freuen.

Rubriklistenbild: © Jörg Carstensen/dpa & obs/Constantin Film/Robert Maschke

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare