1. extratipp.com
  2. TV
  3. Das Supertalent

„Totale Fehlbesetzung“: Supertalent-Jury nach Halbfinale im Netz völlig zerrissen

Erstellt:

Von: Sarah Wolzen

Kommentare

Michael Michalsky, Chantal Janzen und Lukas Podolski beim Supertalent
Auch im letzten Halbfinale vom Supertalent hagelt es Kritik für die Jury © RTL / Stefan Gregorowius

Das erste Halbfinale vom Supertalent kann die RTL-Zuschauer nicht überzeugen. Vor allem die Jury rund um Lukas Podolski wird im Netz total verrissen.

Köln - Die aktuelle Staffel von Das Supertalent* wird wohl in die Geschichte der Show eingehen. Doch wohl kaum so, wie es sich die Macher von RTL erhofft haben. Denn eigentlich sollte in der ersten Staffel nach dem Rausschmiss von Jury-Legende Dieter Bohlen* (67) alles anders und vor allem besser werden.

Doch die Rechnung scheint nicht aufzugehen. Das Supertalent (alle Infos zur Show*) wird im Netz regelmäßig zerrissen. Vor allem die neuen Juroren kommen bei den Fans gar nicht gut an. Auch die erste Halbfinal-Folge am Samstagabend (27. November) wird von den Zuschauern geradezu niedergemacht. Extratipp.com* von IPPEN.MEDIA berichtet.

Das Supertalent: die ersten drei Finalisten stehen fest

Im ersten von zwei Halbfinals wurden die ersten drei Final-Teilnehmer bestimmt. Die 15-jährige Klavierspielerin Helena Berlinghof, Zauberer Keiichi Iwasaki (49) aus Japan und der österreichische Streetdancer Chris Cross (27) können noch darauf hoffen, das Supertalent 2021 zu werden. (Privatinsolvenz, Nummer-eins-Album, US-Fernsehen - Das ist aus den Gewinnern von „Das Supertalent“ geworden*)

Ob sich die Juroren der diesjährigen Staffel auch Hoffnungen darauf machen können, im nächsten Jahr wieder dabei zu sein? Daran bestehen aktuell große Zweifel, denn die negative Kritik an den Ehrlich Brothers, Chantal Janzen (42) und Michael Michalsky (54) wächst von Show zu Show. Sogar der Auftritt von Fußball-Weltmeister Lukas Podolski (36), der eigentlich festes Jury-Mitglied werden sollte, dann jedoch wegen einer Corona-Erkrankung absagen musste*, vermag die Zuschauer nicht zu überzeugen.

Das Supertalent: Jury im Netz total verrissen

Im Netz hagelt es wieder einmal mächtig Kritik. „Aber die Jury könnten sie auch komplett austauschen, die sind alle eine totale Fehlbesetzung“, empört sich ein Nutzer bei Facebook und erntet dafür eine Menge Zuspruch. „Die drei Gewinner waren gut. Aber insgesamt war es die schlechteste Folge vom Supertalent, die ich je gesehen habe. Supertalent und auch DSDS landen leider auf dem TV-Friedhof. Genau wie RTL, wenn die Führungsetage nicht langsam aufhört, das Programm gegen die Zuschauer zu machen“, kommentiert ein anderer.

Im Netz hagelt es Kritik für die Supertalent-Jury
Im Netz hagelt es Kritik für die Supertalent-Jury © Screenshots von Facebook-Kommentaren

„Das Supertalent ohne Dieter Bohlen macht absolut keinen Spaß mehr“, findet auch der Nächste. „Die Jury haben alle null Ahnung“, ist ein weiterer Fan des Supertalentes überzeugt, während ein weiterer Zuschauer findet, es sei gar „die schlimmste Staffel seit das Format existiert.“ „Noch nie so eine schlechte Sendung gesehen. Die Jury nur peinlich und die Moderatoren, die witzig sein sollen, gar nicht zum Lachen“, stellt ein anderer Facebook-User fest. Ohje!

Ob das Supertalent seine Zuschauern mit den letzten beiden Folgen doch noch überzeugen kann? Man darf gespannt sein. *extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare