„Das nehmen wir raus“

„Nehmen wir gleich raus“: Seniorin benutzt B-Wort im Fernsehgarten - Andrea Kiewel greift ein

Fotomontage: Andrea Kiewel im ZDF-Fernsehgarten und Erika Rischko
+
Andrea Kiewel greift nach Aussage von Seniorin ein (Fotomontage)
  • Stella Rüggeberg
    vonStella Rüggeberg
    schließen

Normalerweise ist Moderatorin Andrea Kiewel diejenige, die durch negatives Verhalten im Fernsehgarten auffällt, doch jetzt muss sie eingreifen als ein Gast ein eher unangemessenes Wort benutzt.

Mainz - Zu Gast beim ZDF-Fernsehgarten am 16. Mai ist Erika Rischko (81). Wer jetzt denkt, dass Erika das Durchschnittsalter der ZDF-Zuschauer:innen in der Show repräsentieren soll, liegt eindeutig falsch. Denn Erika ist weitaus fitter als die durchschnittlichen Ü80 deutschen. Die 81-Jährige ist ein absoluter Sportfreak und ist durch ihre Fitness-Übungen zum richtigen Internetstar geworden. Mit 55 Jahren entdeckt sie ihre Leidenschaft zum Turnen und teilt im Netz allerlei Übungen mit ihren Follower:innen. So eine fitte Seniorin muss auch in den ZDF-Fernsehgarten dachte sich der TV-Sender und lud sie prompt für ein kleines Training in die Show ein.

ZDF-Fernsehgarten: B-Wort Live im TV - Andrea Kiewel greift ein

Wir sind nun auch bei Telegram: Jetzt unseren Telegram-Channel abonnieren und unsere besten Geschichten als Erster lesen.

Während ihre Mitturner völlig erschöpft sind und kaum einen Ton mehr rauskriegen, plaudert die 81-Jährige unbeschwert weiter. Das feiern auch ihre Fans auf Instagram: „Einfach unglaublich. Respekt! Und dabei noch locker Smalltalk gehalten“. Erika verrät, Gymnastik sei nichts für sie denn ihre künstlichen Kniegelenke würden das ständige auf dem Bauch liegen nicht lange mitmachen. Doch dabei rutscht ihr ein eher unpassendes Wort raus: „Ich bin leider etwas behindert“. Moderatorin Andrea Kiewel (55) greift direkt ein: „Das nehmen wir gleich raus!“ Denn das „B-Wort“ mag die Sprach-Politesse Andrea Kiewel (hier alle Infos zur Moderatorin) gar nicht.

ZDF-Fernsehgarten: Erika Rischko ist eine richtige Fitness-Influencerin

Die 81-Jährige hat viele Fans. Auf Instagram folgen ihr über 30.000 Nutzer:innen die Erika als eine richtige Inspiration sehen: „Wie immer bist du einfach wunderbar und eine Inspiration #wonderwoman!!!“ kommentiert einer ihrer Follower:innen auf einem Instagram-Beitrag. Auf TikTok feiert sie aber ihren größten Erfolg. Über 160.000 Menschen folgen ihrem Kanal und teilen ihre Fitness Videos. Ihre Videos haben teilweise über 9 Millionen Klicks. Erika Rischko macht selbst den erfolgreichsten Fitness-Influencern Konkurrenz.

Menschen aus aller Welt folgen der 81-Jährigen auf ihren Social Media Kanälen. Die Kommentare sind gefüllt mit positivem Feedback auf allen möglichen Sprachen. Erika beweist, es ist nie zu spät um mit dem Sport anzufangen. Doch eins ist sicher. Erika Rischko lässt die Zuschauer:innen beim Fernsehgarten ganz schön alt aussehen.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare