1. extratipp.com
  2. #TV

„The Biggest Loser“-Siegerin Alexandra packt im extratipp.com Interview über Streit mit Kandidaten aus - „Nur für Aufmerksamkeit“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Stella Rüggeberg

Siegerin Alexandra Gregus im Finale von „The Biggest Loser“
„The Biggest Loser“-Siegerin Alexandra Gregus sieht ihr „altes Ich“ im Finale (Fotomontage) © Sat.1

2017 gewann Alexandra Gregus die Sat.1 Abnehmshow „The Biggest Loser“. Im Interview mit extratipp.com packt sie nun über die Show und die Teilnehmer in ihrer Staffel aus und offenbart dabei Erstaunliches.

Wiesbaden - Alexandra Gregus nahm 2017 an der Sat.1-Show „The Biggest Loser“ teil und hat als erste Frau und mit der höchsten prozentualen Abnahme überhaupt (über 51 %) gewinnen können. Im Interview mit extratipp.com spricht sie über ihre Zeit im „Biggest Loser“-Camp und wie das Zusammenleben mit den anderen Kandidaten war (alle Infos über die Abnehmshow).

„In meiner Staffel war das so, dass Leute zusammen gecastet worden die, ich weiß nicht, ob das die Intension des Senders war, aber die sehr viel explosives, zwischenmenschliches Potenzial geboten haben. Es wurden extrem stark unterschiedliche Charaktere ausgesucht, die dann in so einem Camp aufeinander treffen“. Das Camp frei zu verlassen war für die Teilnehmer der Show keine Option. Da waren Streitigkeiten fast vorprogrammiert.

Extratipp.com bei Telegram: Jetzt den Telegram-Channel abonnieren und die besten Geschichten als Erster lesen

The Biggest Loser: Kandidaten wohnen zwei Monate gemeinsam im Camp

Im Camp leben die Teilnehmer zwei Monate zusammen und sehen sich von morgen bis Abends, kein Wunder, dass es bei vielen unterschiedlichen Persönlichkeiten zu Streit kommt: „Es gab viele Charaktere wo mir mein sehr tolerantes Wesen zugutekam, denn im echten Leben würden wir uns aus dem Weg gehen und hätten kein Bock aufeinander“, erklärt Alexandra.

Von der Produktion sei jedoch kein Streit provoziert worden sein: „Klar wurde es von der Kamera eingefangen. Solche Situationen wurden gerne gefilmt. Die Streitigkeiten haben sich automatisch ergeben. Wir alle haben uns in einer Extremsituation befunden und viele haben zu dem Zeitpunkt ausschließlich zuckerhaltige Getränke getrunken, tonnenweise Süßigkeiten, Chips, Fastfood gegessen und dann nimmst du den Leuten von heute auf morgen dieses ganze Suchtessen weg. Das ist ja klar, dass die irgendwann anfangen auszurasten“, so Alexandra Gregus.

Noch mehr spannende Interviews von extratipp.com

The Biggest Loser: Kandidaten haben Streit für mehr Sendezeit provoziert

Doch Alexandra wollte sich in das Theater nicht einmischen, sondern sich auf das Wesentliche konzentrieren: „Ich war zu dem Zeitpunkt Erzieherin und habe nie vergessen, dass ich in einer Castingshow bin. Mir wäre es also nie in den Sinn gekommen so komplett auszurasten, über sämtliche Grenzen von anderen Leuten zu gehen, zu beleidigen. Da habe ich mich von Anfang an rausgehalten, weil ich das einfach furchtbar fand, wie manch einer sich einfach benommen hat“, erklärt die „Biggest Loser“-Siegerin. Die Kandidaten sollen sich teilweise um eine Erdbeere gestritten haben. Für Alexandra, Kinderkram.

Siegerin Alexandra Gregus im Finale von „The Biggest Loser“
Alexandra Gregus gewinnt das Finale von „The Biggest Loser“ © Sat.1

Sie ist sich sicher, es gab Kandidaten die nur auf Sendezeit auswaren und dafür alle möglichen Streitigkeiten provoziert haben: „Es gab mehrere Charaktere, die das Abnehmen nicht im Vordergrund gesehen haben, sondern diese Chance ‚Ich werde jetzt ein TV-Star‘ und die Aufmerksamkeit“, verrät Alexandra Gregus. Sie hatte immer das Ziel vor Augen und vielleicht hat ihre ruhige Art ihr am Ende dabei geholfen, nicht den Fokus zu verlieren und die Show zu gewinnen.

The Biggest Loser: Alexandra wollte nach Finale wieder zunehmen

Kontakt zu anderen Kandidaten der Show hat Alexandra nun nicht mehr. Nach dem Finale wollte Alexandra ein wenig Gewicht wieder draufpacken, da diese super schlanke Figur einfach nicht ihrem Charakter entsprach. Zur Feier des Tages gab es erstmal ein wohlverdientes „Burger-Pommes-Menü“, gesteht Alexandra. Nun fühlt sich die „Biggest Loser“-Siegerin von 2017 pudelwohl und erwartet sogar bald Nachwuchs!

Auch interessant

Kommentare