1. extratipp.com
  2. TV
  3. Bauer sucht Frau

„Zu klein“: „Bauer sucht Frau“- Kandidatin von Mathias enttäuscht, als sie ihn das erste Mal sieht

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sarah Wolzen

Kommentare

Ewelina findet Bauer Mathias zu klein
Ewelina findet Bauer Mathias zu klein © RTL / Stefan Gregorowius

Bei „Bauer sucht Frau“ hofft Mathias auf die ganz große Liebe. Doch Ewelina ist beim ersten Treffen enttäuscht - Bauer Mathias ist zu klein.

Bayern – Seit dem Jahr 2005 flimmert die beliebte RTL-Kuppelshow „Bauer sucht Frau” mit Moderatorin Inka Bause (52) bereits über die Bildschirme. Schon viele Paare haben in der Sendung die Liebe ihres Lebens gefunden. Aktuell versucht Bauer Mathias (32) als Kandidat sein Glück in der Show. Um herauszufinden, welche der Bewerberinnen am besten zu ihm passt, hat er sich gleich vier von ihnen zum obligatorischen Scheunenfest eingeladen: Sabrina, Melina, Marion und Ewelina heißen seine auserwählten Damen. Doch Ewelina scheint beim ersten Aufeinandertreffen überrascht zu sein, denn sie hat sich Mathias deutlich größer vorgestellt. Scheitert Mathias und Ewelinas Kennenlernen schon bei der ersten Begegnung?

Enttäuschendes Zusammentreffen - bricht Ewelina das Date ab?

Gleich vier Damen buhlen um das Herz von Bauer Mathias. Mit einem Gläschen Sekt soll die Stimmung gelockert werden. Doch die Prickelbrause scheint auch die Zunge von Anwärterin Ewelina gelockert zu haben. „Also ehrlich gesagt, dachte ich, du bist größer, aber du bist klein“, so die Kandidatin. Da ist Mathias erst einmal baff, schließlich misst er ganze 1.78 Meter und hat das auch so angegeben.

Doch Ewelina will ihm nicht recht glauben. „Hast einen Meterstab dabei?“, fordert der Landwirt sie frech zum Nachmessen heraus. „Ja, in meinen Augen“, kontert die. Na, wenn das nicht ganz schön flirty klingt... Die Größe des Bauern scheint am Ende doch nicht ausschlaggebend zu sein, wie Ewelina verrät: „Das macht nichts, du bist trotzdem sympathisch!“

Auch interessant

Kommentare