„Inka, lass es!“

Bauer sucht Frau (RTL): Zuschauer stinksauer wegen Inka Bause - Moderatorin fies gedemütigt

Die Zuschauer von „Bauer sucht Frau“ (RTL) zeigten sich während der letzten Sendung stinksauer und demütigten die Moderatorin fies im Netz. Was war da los?

Köln - Inka Bause (51) gehört zu „Bauer sucht Frau“ (RTL)* wie die Landwirte. Seit der ersten Staffel moderiert die 51-Jährige die Kuppelshow und erlangte dadurch bei einem breiten Publikum Bekanntheit. Doch in der vergangenen Folge gingen die Fans auf Twitter auf die Barrikaden und demütigten die RTL-Moderatorin fies. Grund ist die Musikauswahl bei „Bauer sucht Frau“.

„Bauer sucht Frau“ (RTL): Erfolgsformat mit Inka Bause in 16. Staffel

Momentan läuft auf RTL die 16. Staffel der Sendung „Bauer sucht Frau“ (RTL)*. Seit fast zwei Jahrzehnten suchen dort einsame Landwirte die große Liebe und laden sich Damen auf ihre Höfe in ganz Deutschland ein. Bevor und nachdem sich die Bauern zum Kennenlernen dorthin zurückziehen, stehen Treffen mit der Moderatorin und Schlagersängerin Inka Bause* an. Beim großen Scheunenfest sowie beim Wiedersehen mit allen Kandidaten nach der Hofwoche ist die 51-Jährige dabei und erkundigt sich bei den Landwirten, nach dem Stand der Dinge. Durch die Sendung führt sie zudem mit ihren Kommentaren.

Inka Bause kennt man vor allem durch ihre Moderation der Kuppel-Sendung Bauer sucht Frau (RTL).

„Bauer sucht Frau“-Moderatorin Inka Bause wird fies gedemütigt

Man sollte also meinen, dass sich Zuschauer von „Bauer sucht Frau“ (RTL, das sind die Bauern dieser Staffel)* in den letzten 15 Jahren an Inka Bause gewöhnt haben. Doch in der letzten Folge brach auf Twitter ein regelrechter Shitstorm aus. Grund war Werbung für das neue Album der Sängerin. In der damaligen DDR war die 51-Jährige eine bekannte Sängerin - auch heute ist sie noch in diversen Schlagershows zu Gast. Trotzdem wird die „Bauer sucht Frau“-Bekanntheit von den Zuschauern im Netz fies gedemütigt.

„Inka du kannst nicht singen! Lass das bitte!“, „Kann Inka nicht wie jede andere Frau die nicht singen kann zu DSDS gehen?“ oder „Inka lass es. Fürn Osten hat es damals gereicht. Hatten ja nüscht“ sind nur drei der vielen fiesen Demütigungen. Die Fans zeigen sich stinksauer darüber, dass während der Show Werbung für die Moderatorin platziert wird. Auf dem Album covert die „Bauer sucht Frau“-Moderatorin die größten Hits ihrer Jugend unter dem Titel „Lebenslieder“. Und auch wenn das nicht den Musikgeschmack mancher RTL-Zuschauer treffen mag, freuen sich die Fans der Sängerin sicher über die Platte. Alle Infos über „Bauer sucht Frau“ (RTL) gibt es auf der extratipp.com*-Themenseite.

* extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © Sebastian Kahnert/dpa & Twitter

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare