Gefährliches Hobby

Bauer sucht Frau (RTL): Bauer Rüdiger hat gefährliche Hobbys - seine Frau braucht starke Nerven

Am 1. Juni startet die 16. Staffel von "Bauer sucht Frau" (RTL). Bauer Rüdiger hat ein gefährliches Hobby, für das die Frauen starke Nerven brauchen.

  • Die Sendung "Bauer sucht Frau" (RTL) startet am 1. Juni in die sechzehnte Staffel
  • Einige Informationen über die teilnehmenden Bauern wurden bereits veröffentlicht
  • Bauer Rüdiger hat ein gefährliches Hobby

Heilbronn - Die Sendung "Bauer sucht Frau" (RTL) startet am 1. Juni in die sechzehnte Staffel. Über die Bauern wurden bereits einige Informationen veröffentlicht. Unter anderem ist über Bauer Rüdiger bekannt geworden, dass er ein gefährliches Hobby hat. Auch über die anderen Bauer sind bereits einige Informationen veröffentlicht worden: Bauer sucht Frau 2020 (RTL): Das sind Inka Bauses neue Bauern ab dem 1. Juni.

"Bauer sucht Frau" (RTL): Das Konzept der Sendung

Inka Bause, die Moderatorin von "Bauer sucht Frau" (RTL).

In der Sendung "Bauer sucht Frau" (RTL) sind Bauern auf der Suche nach der großen Liebe (Bauer sucht Frau (RTL): Alle Infos zum Start der neuen Staffel ab 1. Juni mit Inka Bause). Dabei werden sie von der Moderatorin Inka Bause (51) begleitet. In der ersten Sendung einer Staffel werden die Bauern vorgestellt. Daraufhin können sich interessierte Frauen per Brief an die Bauern wenden und sich vorstellen. Die Bauern wählen aus den erhalten Briefen zwei aus, die ihnen besonders gut gefallen haben. Die Absenderinnen der Briefe werden zu dem großen Scheunenfest eingeladen, auf dem alle Bauern ihre ausgewählten Frauen kennenlernen. Nach dem Scheunenfest entscheiden die Bauern mit welchen Frauen sie je eine Woche auf dem Bauernhof verbringen möchten. In der letzten Folge von "Bauer sucht Frau" (RTL), der Finalshow wird gezeigt, welche Bauern tatsächlich ihre große Liebe gefunden haben (Bauer sucht Frau (RTL): Alle Informationen zur Serie, Bauern, Produktion und Skandalen).

"Bauer sucht Frau" (RTL): Diese Einschränkungen gibt es durch das Corona-Virus

Die TV-Industrie ist durch das Corona-Virus stark betroffen. Auch die Sendung "Bauer sucht Frau - die neuen Bauern" (RTL) bekommt die Auswirkungen der Corona-Pandemie zu spüren. Das Highlight der Sendung ist normalerweise das große Scheunenfest mit allen Bauern und den Kandidatinnen. Dieses Jahr kann das Scheunenfest allerdings nicht stattfinden. Denn große Feste sind in Deutschland noch nicht wieder erlaubt, weil das Infektionsrisiko zu hoch wäre. 

"Bauer sucht Frau" (RTL): Das ist Kandidat Rüdiger

Bauer Rüdiger (53) betreibt eine Geflügelzucht in Heilbronn und ist auf der Suche nach seiner Traumfrau. Auf seinem Bauernhof leben 800 Legehennen, 100 Hähnchen, etwa 30 Puten und zehn Schweine. Neben der Hühnerzucht baut Rüdiger Wein, Erdbeeren und Kartoffeln an. Rüdiger war bereits verheiratet, die Ehe scheiterte aber vor neun Jahren. Aus dieser Ehe bringt Rüdiger einen erwachsenen Sohn mit. Rüdiger sehnt sich wieder nach einer Frau im Leben, denn alleine sei das Leben wie "ein Erdbeerkuchen ohne Sahne".

Weitere interessante Informationen zu TV-Shows in Deutschland finden Sie hier.

"Bauer sucht Frau" (RTL): Dieses gefährliche Hobby hat Rüdiger

"Bauer sucht Frau" (RTL) - Teilnehmer Rüdiger hat ein gefährliches Hobby.

Rüdiger wünscht sich eine Frau an seiner Seite, die blond, blauäugig und groß ist. Im Idealfall soll sie zwischen 35 und 50 Jahre alt sein. Allerdings wird seine Traumfrau mit seinem gefährlichen Hobby klarkommen müssen. Denn Rüdiger fliegt gerne mit seinem Ultra-Leichtflugzeug. Ob Bauer Rüdiger eine Frau findet, die seinen Ansprüchen genügt und starke Nerven hat, um ihn in seinem Hobby zu unterstützen wird sich ab dem 1. Juni zeigen, wenn die erste Folge von "Bauer sucht Frau - die neuen Bauern" (RTL) ausgestrahlt wird.

Rubriklistenbild: © TVNOW

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare