Macho-Bauer aus Bayern

Bauer sucht Frau (RTL): Mega-Eklat um Landwirt Reiner - wieso greift TV-Sender nicht ein?

  • schließen

Bei „Bauer sucht Frau International“ (RTL) sorgt der Pferdetrainer Reiner für einen Eklat nach dem anderen. Einige Zuschauer bleiben fassungslos zurück und fragen sich: Wieso greift RTL nicht ein?

Köln - Fünf Folgen von „Bauer sucht Frau International" (RTL) mit Inka Bause flimmerten bereits über die TV-Bildschirme. Da war für die Zuschauer genug Zeit, sich ein Bild von den Liebe suchenden Kandidaten zu machen. Während manche Landwirte sich Folge für Folge mehr Sympathiepunkte absahnen, sorgt einer durchweg für Aufregung: Pferdetrainer Reiner aus Ungarn. Der 59-Jährige ist bei den Zuschauern nicht gerade beliebt - und die fragen sich: Wieso greift der Sender RTL nicht ein?

SendungBauer sucht Frau (RTL)
Erstausstrahlung2. Oktober 2005
Jahr(e)seit 2005
ModeratorinInka Bause
SenderRTL Television

„Bauer sucht Frau International“ (RTL): Pferdetrainer Reiner holt seine Damen vom Flughafen ab

3,42 Millionen Menschen schalteten am vergangenen Sonntag (17. Mai) ein, um die Entwicklungen auf den internationalen „Bauer sucht Frau“-Höfen zu verfolgen. Neben ersten Küssen und Verabschiedungen gab es für den Pferdetrainer Reiner endlich Besuch aus Deutschland: Der 59-Jährige holte seine beiden auserwählten Kandidatinnen am Flughafen in Ungarn ab. Tanja (47) und Verena (50) freuen sich mächtig auf die Hofwoche bei „Bauer sucht Frau International“ mit dem Mann, dem nach Augen bei den Frauen der Allerwerteste das wichtigste ist.

Reiner aus Ungarn ist Kandidat bei „Bauer sucht Frau International“ (RTL).

„Bauer sucht Frau International“: RTL-Reiner sorgte bereits zuvor für Eklat

Bereits als Reiner seine Frauen kennenlernte, sorgte er für einen großen Eklat. Neben oberflächlichen Sprüchen wie „Die Partnerin sollte ja nicht durch die Gegend rollen, kommt halt nicht so gut an“ oder „Du bist im Ranking auf jeden Fall vorgerutscht, aber ich muss ja die anderen auch noch durchecken“ sorgte vor allem sein Umgang mit den Bewerberinnen für Fassungslosigkeit. Der „Bauer sucht Frau International"-Landwirt aus Ungarn erteilte Befehle, guckte den Damen ständig auf den Hintern und machte sich nicht wirklich sympathisch. Auch in der nächsten Folge sollte das so bleiben.

Fütter-Szenen bei „Bauer sucht Frau International" (RTL): Zuschauer wollen wegsehen

Mit seinen Damen macht Reiner erstmal einen Zwischenstopp im Café. Weil Verena nichts bestellen möchte, sagt der 59-Jährige ihr, sie soll nicht schüchtern sein. „Es gibt keine schüchternen Engel. Du stehst hier neben Gott“, so der „Bauer sucht Frau International“-Kandida lachend. Am Tisch angekommen füttert der blauäugige Landwirt die beiden Frauen mit einer Gabel und lobt sich anschließend: „Das habe ich gut gemacht, oder?“ Die Zuschauer sind von diesen Szenen angewidert. „Reiner Fremdschämmoment“ oder „Eine Gabel für alle. Pfui“ kann man auf Twitter lesen.

Reiner von „Bauer sucht Frau International“ (RTL) füttert seine beiden Kandidatinnen.

„Bauer sucht Frau International“ (RTL): Reiner entsetzt Zuschauer - wieso greift RTL nicht ein?

Auch auf dem Hof angekommen erteilt Reiner weiter Befehle: Nach der ersten Nacht in Ungarn lässt Reiner die Frauen erstmal den Hof putzen. Der „Bauer sucht Frau International“-Kandidat steht daneben und gibt Anweisungen. Auch seine große Leidenschaft, das Reiten, will er den beiden Damen beibringen.

Hier sind die Kommandos wenigstens mal angebracht - doch so richtig warm werden die Zuschauer mit Reiner nicht mehr. Einige Fragen sich: Wieso greift RTL hier nicht ein? „Warum zeigt #RTL in der heutigen Zeit noch so ein arschiges Verhalten?“ oder „So ein Verhalten zur Primetime auf RTL sollte verboten werden“ beschweren sich einige User. Die ganze Folge „Bauer sucht Frau International" gibt es auf tvnow.de nochmal anzusehen.

Kommen Irene und Gnadenhofbesitzer Emanuel zusammen? Die Bayerin hat dem TV-Bauer ein paar Geschenke gemacht. Über eines konnte sich der Schweizer nicht so sehr freuen.

Ein „Bauer sucht Frau“-Paar erwartet ein Baby. Von dieser Nachricht wird Inka Bause total überrumpelt - und scheint für einen kurzen Moment fassungslos.

Am 1. Juni stellt Inka Bause die neuen TV-Bauern vor. Mit dabei ist auch Jungbauer Patrick vom Bodensee. Wird er der neue Frauenschwarm?

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare