Beliebtes TV-Format startet wieder

Bauer sucht Frau (RTL): Nazan Eckes übernimmt Moderation mit beliebtem  Co-Moderator

  • Philipp Mosthaf
    vonPhilipp Mosthaf
    schließen

Bauer sucht Frau (RTL): Ende April startet die TV-Kuppelshow „Bauer sucht Frau International“. Nazan Eckes wird als Moderatorin dabei sein - mit einem bekannten Reporter.

  • Ab 19. April zeigt RTL wieder „Bauer sucht Frau International“
  • Nazan Eckes (43) geht mit einem eigenen Format auf Sendung
  • Dabei bekommt die Moderatorin einen bekannten Partner zur Seite gestellt

Köln - Zahlreiche RTL-Zuschauer dürfen sich wieder freuen auf ein beliebtes Format: Ab dem 19. April strahlt RTL die Kuppelshow „Bauer sucht Frau International“ mit neuen Folgen aus, wie extratipp.com* berichtet. Dann suchen wieder zahlreiche Bauern aus den deutschen Nachbarländern nach der großen Liebe. Nach der erfolgreichen Premiere 2019 des internationalen Ablegers von „Bauer sucht Frau“* kommt nun auf RTL* die nächste Staffel der beliebten TV-Show*.

Seit Jahren läuft „Bauer sucht Frau“* auf RTL mit Moderatorin Inka Bause* äußerst erfolgreich. Jeden Montagabend schaltet ein Millionenpublikum ein, um die TV-Bauern und ihre jeweiligen Herzdamen beim Kennenlernen und möglichen Annäherungsversuchen zu sehen. So war es für den Kölner Sender klar, dass man mit „Bauer sucht Frau International“ ein neues Format starten möchte. Die Premiere lief äußerst erfolgreich für RTL. Und nun bekommt Nazan Eckes (43) auch noch ein eigenes „Bauer sucht Frau“-Format - mit einem beliebten Reporter.

Bauer sucht Frau (RTL): Kuppelshow mit neuem Format und neuer Moderatorin

Mit „Bauer sucht Frau International“ brachte RTL im Frühsommer 2019 einen Ableger seines sehr erfolgreichen Formats „Bauer sucht Frau“ auf den Markt. Der Auftakt der damaligen Staffel mit fünf Folgen verlief äußerst erfolgreich. 3,32 Millionen Zuschauer sahen das neue Format von „Bauer sucht Frau“ mit Moderatorin Inka Bause. In der Zielgruppe der 14-bis 49-Jährigen erreichte RTL damit einen Marktanteil von 13,3 Prozent und holte sich zudem den Tagessieg in der Primetime, wie meedia.de berichtet.

Ralf Herrmann ist bei RTL der Bauern-Reporter.

Doch schon im Winter gingen die Quoten bei „Bauer sucht Frau International“ nach unten. So sahen während der Feiertage sowie zwischen den Jahren lediglich immer knapp eine Million RTL-Zuschauer zu. Zeit also für RTL, etwas zu ändern. Nazan Eckes übernimmt ab dem 26. April die Moderation. Doch nicht von vom internationalen Ableger von „Bauer sucht Frau“, Inka Bause wird den RTL-Zuschauern also erhalten bleiben. Nazan Eckes bekommt ein eigenes „Extra Special“ zur Dateshow und geht immer sonntags um 22.15 Uhr auf Sendung.

Bauer sucht Frau (RTL): „Extra Special“ mit Nazan Eckes und Ralf Herrmann

Und so werden „Bauer sucht Frau“ und Inka Bause als Zuwachs ab dem 26. April bekommen. Nazan Eckes berichtet aus dem Kölner Studio und hat stets abwechselnde Gäste zu sich eingeladen. Im Anschluss an die Kuppelshow moderiert Nazan Eckes das Format „Extra Special - Ralf, der Bauernreporter“. Und damit dürfte jedem „Bauer sucht Frau“-Fan klar sein, dass Nazan Eckes nicht alleine durch die Show führen wird.

Natürlich darf der beliebte Bauernreporter Ralf Herrmann in diesem Special nicht fehlen. Seit vielen Jahren besucht der Reporter die „Bauer sucht Frau“-Teilnehmer und blickt bei den TV-Bauern hinter die Kulissen. RTL entschied sich zu diesem Schritt, da die „Extra-Reportagen“ von Ralf Herrmann beim Publikum äußerst beliebt sind. Das „Extra Special“ mit Moderatorin Nazan Eckes ist also ein Spin-Off zu den Reportagen über „Bauer sucht Frau International“. Eine Extraportion Bauernunterhaltung.

Bei "Bauer sucht Frau International" (RTL) erlebt ein Landwirt ein böses Wunder - als Christoph am Flughafen auf die Kandidatinnen wartet, läuft alles anders, als geplant.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare