1. extratipp.com
  2. TV
  3. Bauer sucht Frau

Nur Freundschaft bei Bauer sucht Frau: Schönling Björn will keiner seiner Hofdamen

Erstellt:

Kommentare

Nur Freundschaft bei Bauer sucht Frau: Schönling Björn will keiner seiner Hofdamen
Nur Freundschaft bei Bauer sucht Frau: Schönling Björn will keiner seiner Hofdamen © TVNOW

Björn hat endlich eine Entscheidung getroffen. Lange fieberten „Bauer sucht Frau”-Fans darauf hin, dass sich der Landwirt für eine Dame entscheidet. Es kam jedoch anders als gedacht...

Bei „Bauer sucht Frau” gab es eine überraschende Entscheidung: Frauenschwarm Björn (32) hat in keiner seiner zwei Hofdamen die große Liebe gefunden.

Bei der Kuppelshow sorgte Agraringenieur Björn für einen Rekord, denn noch nie bekam ein Teilnehmer so viele Zuschriften wie der 32-Jährige. Zum Scheunenfest lud der Landwirt daher gleich fünf potenzielle Damen ein, schließlich nahm er zwei Kandidatinnen mit auf seinen Hof. Ausgewählt wurden Dani und Kathrin, die sich auf Anhieb gut verstanden. Zickenkrieg? Nichts da! Die beiden Frauen vergnügten sich auf dem Hof und hatten eine freundschaftliche Bindung - auch zu Bauer Björn. Der hat aus der Situation nun seine Konsequenz gezogen.

„Das Problem bei unserer Dreieckskombination ist, dass ich mich nicht entscheiden kann und auch nicht entscheiden will,“ erklärte Björn zuvor. In der aktuellen Folge traf der Landwirt endlich eine Entscheidung. „Ich bin für mich zu dem Schluss gekommen, dass es für mich mehr freundschaftlich ist. Was auch erklärt, warum ich keine Entscheidung treffen kann und will, weil ich glaube, dass wir einfach zu dritt so toll funktionieren, weil wir einfach auf einer Wellenlänge sind und wie Freunde sind,“ teilte er Kathrin und Dani mit.

So reagierten die Damen auf die Abfuhr von Björn

Nach dem Gespräch wurde schnell klar, dass auch Kathrin und Dani ein freundschaftliches Verhältnis zu Björn haben. Darüber hinaus sprachen die beiden Teilnehmerinnen darüber, dass sie zwar nicht die große Liebe gefunden haben, aber dafür eine tolle Freundschaft. „Ich finde, das ist ein seltenes Ereignis. Man sieht sich einmal und dann passt das auf einmal. Und ich kann mir nicht vorstelle, dass wir auseinander gerissen werden“, erzählte Kathrin im RTL-Interview.

Über Björns Entscheidung waren die beiden froh. „Ich war schon erleichtert, dass er so denkt wie wir beide. Wir entwickeln uns mehr in Richtung Freundschaft und die Liebe ist das so ein bisschen außen vor, aber ich denke, dass wir hier mit einer wunderbaren Freundschaft rausgehen,“ erklärte Dani. Hofdame Kathrin sah das genauso. „Freundschaft hat in diesem Fall die Liebe vielleicht unmöglich gemacht, aber es ist etwas Wundervolles dafür entstanden,“ erklärte sie. Björn war nach seiner Entscheidung sichtlich erleichtert und verriet: „Für mich ist es cool, dass ich nicht meine Traumfrau getroffen habe, Dass ich zwei Freunde dazu gewonnen habe, ist genauso toll. Und ich bereue gar nichts.“

Auch interessant

Kommentare