RTL-Entscheidung

Bauer sucht Frau International (RTL): Als hübsche Blondine in Stiefeln Raum betritt, sind alle sprachlos

Bauer sucht Frau international (RTL): Landwirt Ashok aus Goa sucht im TV seine Traumfrau. Als die anderen Bewerberinnen die Blondine des Plantagenbauers sehen, fällt ihnen die Kinnlade runter.

  • Aktuell läuft die zweite Staffel "Bauer sucht Frau International"
  • Die extravagante Sarah in Stiefeln überrascht ihre Konkurrentinnen 
  • Die Bewerberinnen treffen eine Entscheidung, die es zuvor nie gab

Köln - In der zweiten Staffel von "Bauer sucht Frau International" sucht Moderatorin Inka Bause (51) für Plantagenbesitzer Ashok (42) eine Partnerin, mit der er auf seinem Hof in Goa in Indien glücklich werden kann. 

Auf das Lebens- und Liebesabenteuer in Indien wollten sich die Bewerberinnen Candy und Melanie einlassen und versuchten im persönlichen Gespräch, den 42-jährigen Bauern besser kennenzulernen. Doch als die dritte interessierte Dame den Raum betritt, fallen den übrigen Kandidatinnen die Kinnladen runter

Bauer sucht Frau: Nach einer gescheiterten Ehe weiß Ashok was er möchte

"Bauer sucht Frau International"-Landwirt Ashok (Bauer sucht Frau International (RTL): Die Besetzung der aktuellen Staffel - alle Kanididaten 2020) hat auf seinem Landsitz einiges zu bieten für seine Auserwählte. Gemeinsam mit seinem Vater betreibt er eine 20 Hektar große Kokos- und Palmenplantage. In Goa, dem Gebiet wo sich früher gerne die Hippies getummelt haben, wird Ashoks Hof umgebend von grünem Dschungel mit vielen exotischen Früchten. 

"Bauer sucht Frau International"-Kandidatin Sarah freut sich auf die Zeit mit Ashok

Dabei achtet der 42-Jährige mit dem grünen Daumen nach eigenen Angaben auf Nachhaltigkeit und Ressourcen-Schonung. Nach einer gescheiterten Ehe weiß Ashok, was er sich für seine Zukunft wünscht. Eine dauerhafte Beziehung ist sein Ziel, erzählte der "Bauer sucht Frau International"-Teilnehmer rtl.de

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Der liebenswerte Ashok (42) kommt aus Indien und betreibt dort auf 20 Hektar mit seinem Vater eine Kokos- und Palmenplantage. Dazu kann man auf seiner Farm übernachten. Er ist sehr sportlich unterwegs und sucht das passende Gegenstück. Sonntag gehts endlich los! 🌻😊 #Liebe #Love #BauersuchtFrau2019 #bsf #bsf2020 #bsfinternational #bauersuchtfrau #inkabause #bachelor #dorfkind #engelbertstrauss #hofleben #bauernhof #landwirt #landwirtschaftverbindet #deutscheauswanderer #Scheunenfest #Lohner #Lohnunternehmer #bauernbilder #agritechnica #dorfladen #landwirtin #lohnerausleidenschaft #Hoffest #Landliebe #Landleben #bauernbilder #landwirtschaftssimulator © TV Now/ Guido Engels

Ein Beitrag geteilt von Bauer sucht Frau 2020 (@bauersuchtfrau.rtl) am

Zur Auswahl hat der gebürtige Hannoveraner vier Damen. Die drei Bewerberinnen Candy, Melanie und Sarah bekamen die Möglichkeit, noch in Deutschland ein persönliches Gespräch mit Ashok zu führen, bevor die Reise für den Öko-Bauern und seine Damen nach Goa gehen sollte. In Indien wartet noch Myria, die Mutter eines achtjährigen Sohnes. Myria lebt selbst in Indien, möchte den Landwirt näher kennenlernen und wird zu der gemeinsamen Hof-Zeit auf den Landsitz von Ashok dazustoßen. 

Bauer sucht Frau: Bei Bewerberin Sarah verschlägt es allen die Sprache

Als Sarah, die dritte Bewerberin auf die anderen Damen trifft, ist die Überraschung über die Aufmachung der 26-Jährigen groß.

Durch ihr Styling fiel die Blondine sofort auf. Zum Ärgernis ihrer Konkurrentinnen. In Overknee-Stiefeln im Schlangen-Look und Minirock, stellte sich die "Bauer sucht Frau"Kandidatin mit den schwedisch-marokkanischen Wurzeln vor.  Viel zu freizügig und unpassend, urteilten Candy und Melanie. 

"Bauer sucht Frau International"-Kandidat Ashok im Einzelgespräch mit Sarah

Im Einzelgespräch entpuppte sich dann, wo es einfach nicht passen sollte. Die Gespräche zwischen Ashok, Candy und Melanie verliefen zäh und schleppend. Eine peinliche Stille ergab sich zwischen Ashok und Melanie. Die Unterhaltung mit der jüngsten Kandidatin Sarah hingegen waren vielversprechender. Doch die Aufmachung der 26-Jährigen sorgte bei den übrigen Kandidatinnen für Unverständnis.

So eine Entscheidung ist einmalig bei "Bauer sucht Frau"

"Das Outfit von Sarah war schon sehr gewagt mit den Schlangen-Highheels. Dschungeltauglich war das jetzt nicht", befindet Melanie bei t-online.  "Ich glaube, dass Sarah vom Typ her nicht zu Ashok passt. Ich denke, er sucht eine Frau, die mehr Bodenhaftung hat. Nicht so wie Sarah", gab Candy bekannt.

Nach den holprigen Gesprächen, fällen die Bewerberinnen Candy und Melanie eine Entscheidung,  die es so noch nie bei "Bauer sucht Frau" gab

Weil keine Chemie zu spüren war, räumen Candy und Melanie freiwillig das Feld und steigen aus der Sendung "Bauer sucht Frau - International" aus. Glücklicherweise sieht Öko-Landwirt Ashok das ganz genauso und möchte die extravagante Sarah auf seinen Hof nach Indien mitnehmen. Auf seinem Sitz in Goa steht dann das Kennenlernen zwischen Myria, Ashok und Sarah an. Spannend bleibt, wie Myria die aufreizend gekleidete Sarah im Dschungel findet

Auf der ganzen Welt laden Landwirte Frauen zu sich auf den Hof ein. Bei der Auswahl der Hofdamen bringt Emanuel einen widerlichen Spruch.

Bei "Bauer sucht Frau International" (RTL) macht der Imker Daniel einer blonden Kandidatin ein heikles Geständnis - und das mit 22 Jahren.

Als "Bauer sucht Frau International"-Landwirt nicht daheim ist, machen Frauen widerliche Entdeckung

Kandidatin von "Bauer sucht Frau International" (RTL) beleidigt ihre Konkurrentin übelst - Bauer Gerhard steht wortlos daneben.

Die Doku-Soap "Bauer sucht Frau" hat eine riesige Fanbase. Doch nun will RTL die Sendung mit Inka Bause nicht länger ausstrahlen. Was ist da los?

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare