Sonntagabend-Programm

Bauer sucht Frau (RTL): Sendung fliegt wegen "Let's Dance" aus Programm

  • Philipp Mosthaf
    vonPhilipp Mosthaf
    schließen

Bauer sucht Frau: Seit 19. April läuft die internationale Version der TV-Kuppelshow auf RTL. Doch aufgrund der Corona-Krise muss der Sender nun einen drastischen Schritt gehen: "Let's Dance" kommt nun am Sonntagabend.

  • Seit 19. April läuft die zweite Staffel von "Bauer sucht Frau International" auf RTL
  • Die TV-Kuppelshow läuft jeden Sonntag um 20:15 Uhr
  • Aufgrund der Corona-Krise muss RTL einen drastischen Schritt gehen: "Let's Dance" kommt ins Abendprogramm

Köln - Die zweite Staffel von "Bauer sucht Frau International" ist am Sonntag, den 19. April auf RTL angelaufen. Auf der ganzen Welt verkuppelt Moderatorin Inka Bause einsame Bauern sowie eine Bäuerin mit Singles aus Deutschland. Ob Neuseeland, Australien oder Österreich - auf der ganzen Welt sind einsame TV-Landwirte, die bei "Bauer sucht Frau" auf RTL die große Liebe suchen. Die Kuppelshow mit Inka Bause erfreut sich seit Jahren großer Beliebtheit und verschafft dem Kölner Sender große Marktanteile beim TV-Publikum.

Doch aufgrund der weltweiten Corona-Krise sehen sich die Macher von "Bauer sucht Frau International" zu einem drastischen Schritt gezwungen. Ab sofort ist die Tanzshow "Let's Dance" am Sonntagabend auf RTL zu sehen. Joachim Llambi und Co. bekommen mehr Sendezeit. Leidtragender: Das Extra-Spezial von "Bauer sucht Frau International" mit Moderatorin Nazan Eckes und Bauern-Reporter Ralf Herrmann.

Bauer sucht Frau (RTL): schwacher Start für die internationale Version

Die erste Staffel von "Bauer sucht Frau International" lief wie auch das Original montagabends. Mit Beginn der zweiten Staffel der Kuppelshow entschied RTL das Format auf den Sonntagabend zu verlegen und die Sendung damit großer Konkurrenz wie dem Tatort und "The Voice of Germany" auszusetzen. Dieser Plan ging angesichts der Einschaltquoten der ersten Folge definitiv nicht auf. In der Zielgruppe der 14- bis 49-jährigen Zuschauer erreichte RTL einen mittelmäßigen Marktanteil von 10,0 Prozent, wie quotenmeter.de berichtet.

Bauernreporter Ralf (re.) konnte lediglich Bauer Gerhard in Südafrika besuchen.

Nun folgt der nächste Dämpfer für "Bauer sucht Frau". Aufgrund der weltweiten Corona-Krise sieht sich RTL zu einem drastischen Schritt gezwungen. Das "Bauer sucht Frau"-Begleitformat mit TV-Moderatorin Nazan Eckes fällt aus dem Programm. Ursprünglich sollte das Extra-Spezial mit Bauern-Reporter Ralf Herrmann ab dem 26. April immer direkt nach "Bauer sucht Frau International" auf RTL ausgestrahlt werden. Doch es bleibt bei lediglich einer Folge.

Bauer sucht Frau: RTL ersetzt Extra-Spezial durch "Let's Dance"

Wegen Corona muss RTL nun sein komplettes Programm umplanen. Das Format "Extra Spezial - Ralf, der Bauernreporter" kann nicht wie geplant stattfinden. Ursprünglich war die Idee, dass Ralf Herrmann die TV-Bauer von "Bauer sucht Frau International" in deren Heimat besucht und spannende Geschichten aus Australien, Italien oder Österreich erzählt. Nazan Eckes hätte durch die Sendung geführt. Doch aufgrund der Reisebeschränkungen, die aktuell auf der ganzen Welt herrschen, war es nicht möglich, genügend Material für mehrere Sendungen zu produzieren.

So wird es auch die erste und einzige Folge des "Bauer sucht Frau"-Spezials in geänderter Form geben. Nazan Eckes und Ralf Herrmann begrüßen am Sonntag, den 26. April die RTL-Zuschauer aus dem Studio in Köln. Danach soll das Spezial Platz für "Let's Dance" machen. Am 3. Mai zeigt RTL eine Wiederholung von "Llambis Tanzduell" mit Ingolf Lück und Pascal Hens. Am 10. und 17. Mai sehen die RTL-Zuschauer dann weitere Wiederholungen von "Let's Dance" als Ersatz für "Bauer sucht Frau".

Bei "Bauer sucht Frau International" (RTL) erlebt ein Landwirt ein böses Wunder - als Christoph am Flughafen auf die Kandidatinnen wartet, läuft alles anders, als geplant.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare