"Bauer sucht Frau International"

Bauer sucht Frau: Bauer Christoph bekommt am Flughafen beim Warten auf Frau schreckliche Nachricht

  • Natascha Berger
    vonNatascha Berger
    schließen

Bei "Bauer sucht Frau International" (RTL) erlebt ein Landwirt ein böses Wunder - als Italiener Christoph am Flughafen auf die Kandidatinnen wartet, bekommt der Bauer eine schreckliche Nachricht.

  • "Bauer sucht Frau" (RTL) ist eine der beliebtesten Kuppel-Shows im deutschen TV
  • Bei "Bauer sucht Frau International" suchen Landwirte auf der ganzen Welt die große Liebe
  • Als Bauer Christoph (30) am Flughafen auf seine Kandidatinnen wartet, erlebt er ein böses Wunder

Bologna - Seit vergangenen Sonntag hat der Sonntagabend für Fans von "Bauer sucht Frau" (RTL) endlich wieder einen Sinn: Die zweite Staffel des Ablegers "Bauer sucht Frau International" startete bei dem Kölner Privatsender. Eine Szene, die erst in der zweiten Folge gezeigt wird, ist bereits vorab zu sehen. Sie zeigt Landwirt Christopher (30) am Flughafen in Bologna. Als er auf eine Kandidatin wartet, erlebt der 30-Jährige eine böse Überraschung.

Landwirt Christoph hat sich bei "Bauer sucht Frau International" zwei Damen ausgesucht - doch alles kommt anders.

"Bauer sucht Frau" (RTL): Die Kuppel-Show mit der besten Quote, was die wahre Liebe angeht

"Bauer sucht Frau" ist die Kuppel-Show im TV, die den Bewerbern die große Liebe verspricht. Dieses Versprechen wurde in den letzten 15 Jahren auch gehalten: Insgesamt läuteten 32 mal die Hochzeitsglocken bei Landwirten und ihren auserwählten Damen. Für die Zuschauer gibt diese Tatsache natürlich einen besonders großen Reiz, einzuschalten. Die erste Folge von "Bauer sucht Frau International", bei der Inka Bause Landwirte auf der ganzen Welt verkuppelt, guckten laut quotenmeter.de satte 3,5 Millionen Menschen

Christoph will bei "Bauer sucht Frau International" (RTL) die große Liebe finden

Einer der Bauern die bei "Bauer sucht Frau International" in der zweiten Staffel zu sehen sind, ist Christoph. Der 30-Jährige ist Obst- und Ackerbauer und lebt in Südtirol in Italien. Der "schüchterne Macho" wünscht sich eine eigene Familie und seit rund einem Jahr Single. Gemeinsam mit seinem Bruder hat der gebürtige Südtiroler den Familienbetrieb in der Region Emilia Romania übernommen und kann sich sein Leben auch nicht ohne die Landwirtschaft vorstellen.

"Bauer sucht Frau International": Inka Bause will den Landwirt Christoph verkuppeln.

"Bauer sucht Frau International" (RTL): Christoph erlebt böse Überraschung am Flughafen

Aus den vielen Bewerberinnen hat sich der 30-Jährige zwei Damen auf seinen Hof in Italien eingeladen. Beim Kennenlernen in Deutschland sagte er Kara (23) und Marinka (31), dass er bei ihnen nervöser war, als bei den anderen RTL-Bewerberinnen. Als der "Bauer sucht Frau International"-Landwirt jedoch am Flughafen in Bologna auf seine zwei Herzensdamen wartet, erlebt er ein böses Wunder. Es kommt nämlich nur die 23-jährige Kara auf ihn zu, wie bei rtl.de zu sehen ist. Da fragen sich RTL-Zuschauer und Bauer Christoph: Wo bleibt Marinka?

Am Flughafen erlebt "Bauer sucht Frau"-Christoph eine böse Überraschung.

"Bauer sucht Frau International": RTL-Landwirt darf nur eine Frau näher kennenlernen

Kara vermutet, ihre Konkurrentin sei vielleicht mit einem anderen Flieger gekommen. Doch ein Blick auf Christophs Handy zeigt: Die "Bauer sucht Frau International"-Kandidatin wird nicht nach Italien kommen. Sie ist krank und überlasst Kara nun das Spielfeld. Nachdem Christoph die Enttäuschung kurz ins Gesicht geschrieben ist, dürfte er sich dennoch freuen. Für die 23-Jährige und Landwirt Christoph bedeutet dies natürlich: Mehr Zeit zum Kennenlernen. Wie es mit Bauer Christoph weitergeht, sehen wir am Sonntag (26. April) ab 20.15 Uhr auf RTL.

Als "Bauer sucht Frau International"-Vivien den Raum verlässt, bringt der Kandidat Rüdiger einen üblen Macho-Spruch - zeigt der 47-Jährige hier sein wahres Gesicht?

Aktuell verkuppelt Inka Bause wieder Bauern und Singles auf der ganzen Welt. Hat sich die TV-Moderatorin nun in einen schönen Landwirt verguckt?

Bei "Bauer sucht Frau International" (RTL) verkuppelt Moderatorin Inka Bause Bauern und Bäuerinnen auf der ganzen Welt. Bereits in der ersten Folge sorgt Kandidat Sebastian mit einem heftigen Spruch direkt für einen kleinen Skandal.

Als "Bauer sucht Frau International"-Landwirt nicht daheim ist, machen Frauen widerliche Entdeckung

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare