1. extratipp.com
  2. TV
  3. Bauer sucht Frau

„Nie wieder was von ihm gehört“: Kein Happy End zwischen Bauer Matze und Eyleen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Matze und Eyleen küssen sich, daneben sitzen sie mit Inka Bause zusammen beim Wiedersehen
Matze und Eyleen treffen sich beim Wiedersehen mit Inka Bause das erste Mal seit der Hofwoche © Screenshots/RTL+

„Bauer sucht Frau“ – Kein Happy End zwischen Bauer Matze und Eyleen. Die beiden werden kein Paar, jedoch scheint es eine zweite Chance für die beiden zu geben. 

Sachsen-Anhalt – Bauer Matze und Altenpflegerin Eyleen (32) schienen sich bei „Bauer sucht Frau“ von Anfang an zu verstehen. Auch beim Scheunenfest hatten die beiden eine schöne Zeit zusammen, genauso während der Hofwoche, wo das TV-Paar sich besser kennenlernte und sich sogar körperlich näherkam. Ein weiteres Wiedersehen gab es danach ebenfalls, aber anscheinend hatten sich der Schweinebauer und seine Hofdame zu viel voneinander erhofft, denn ein offizielles Paar wurden die beiden leider doch nicht.  
 
Am Dienstag (30. November) trafen der Bauer und die 32-Jährige in der letzten Folge der „Bauer sucht Frau“-Staffel nach längerer Zeit wieder aufeinander. Die Anspannung während des Treffens schien groß, obwohl Moderatorin Inka Bause (53) versuchte, zwischen den beiden zu vermitteln. Schnell klärte sich die Ursache hinter der Anspannung, als die TV-Teilnehmerin erzählte, dass sie den zweifachen Vater eine Woche nach ihrer Hochwoche besuchte, um seinen Geburtstag mit ihm zu feiern.

Bauer Matze und Eyleen: Zweite Chance? 

Die Altenpflegerin verriet in der beliebten Kuppelshow: „Am nächsten Morgen wollte er mit den Kindern und mit mir in den Zoo und ich hatte mir vorher schon eine Zeit in den Kopf gesetzt, wann ich abreise, weil ich auch etliche Stunden nach Hause fahre.“ Jedoch wollte der Bauer nicht verstehen, wieso Eyleen deswegen den Ausflug zum Zoo absagen musste. Sie teilte den Zuschauern mit: „Zwei Sturköpfe rappeln halt aneinander. [...] Dann bin ich gefahren und habe nie wieder was von ihm gehört.“
 
So endgültig scheint die Entscheidung der beiden dann trotzdem nicht, denn Matze verriet, dass er Eyleen einen Brief geschrieben hatte, diesen jedoch nie abschickte. Er erklärte beim Finale der Staffel: „Ich habe nie den Mut gehabt, weil ich nicht wusste, wie sie über die ganze Situation denkt.“ Moderatorin Inka ergriff die Chance und schlug vor, dass Eyleen den Brief lesen könnte und die beiden sich noch einmal aussprechen sollten. Der Bauer gab sogar zu, dass er oft an die Altenpflegerin denken würde.
 
Die aktuelle Staffel von „Bauer sucht Frau“ ist weiterhin auf RTL+ online aufrufbar. 

Auch interessant

Kommentare