1. extratipp.com
  2. #TV
  3. Bauer sucht Frau

Bauer Werner nach Dreharbeiten gestorben - RTL zeigt Hofwoche trotzdem

Erstellt: Aktualisiert:

„Bauer sucht Frau International“-Kandidat Werner aus Südafrika ist tot.
„Bauer sucht Frau International“-Kandidat Werner aus Südafrika ist tot. © TVNOW / Tobias Strempel

Der südafrikanische Landwirt Werner ist kurz nach Dreharbeiten zur neuen Staffel von „Bauer sucht Frau international“ im Alter von 64 Jahren gestorben.

Südafrika – Schon viele Paare haben in der Sendung „Bauer sucht Frau”, die seit dem Jahr 2005 mit Moderatorin Inka Bause über die Bildschirme flimmert, die Liebe ihres Lebens gefunden. Seit 2019 ergänzte RTL die erfolgreiche Show mit der internationalen Version „Bauer sucht Frau international”. Dabei können sich die Frauen für deutschsprachige Bauern aus den Ausland bewerben und sowohl die Frauen als auch die Landwirte auf die große Liebe hoffen.

Inka Bause moderiert „Bauer sucht Frau International“
Inka Bause hilft ab 15. August bei „Bauer sucht Frau International“ Landwirten auf der Suche nach der Liebe © Benno Kraehahn/TVNOW

Dieses Ziel verfolgte auch Werner aus Südafrika. Der Imker und Kaffeebauer Werner wollte sich neu verlieben. Allerdings teilten seine Söhne nun gegenüber RTL mit, dass er nur zwei Monate nach den Dreharbeiten zu „Bauer sucht Frau International“ gestorben ist. Er erlag mit nur 64-Jahren einer Krebserkrankung, die nach dem Dreh der Kuppelshow diagnostiziert wurde. Laut seiner Söhne ist Werner nach kurzer, schwerer Krankheit vor wenigen Wochen verstorben. 

Unbeschwerte und glückliche Zeit bei „Bauer sucht Frau international”

Nachdem Werners Ehefrau, mit der 43 Jahre lang verheiratet war, im vergangenen Jahr starb, wollte er es noch einmal wagen und über die Show eine neue Liebe finden. Wie RTL berichtet, lud Werner die beiden Bewerberinnen Conny und Karin zu sich auf den Hof in die südafrikanische Provinz Mpumalanga ein. Damals schien es ihm noch sehr gut zu gehen, er soll glücklich und unbeschwert gewirkt haben. Der Tod seiner Frau war jedoch nicht der einzige Schicksalsschlag: 2013 verlor Werner bei einem Angriff durch ein Krokodil sein linkes Bein, erzählten seine Söhne. Seinen Lebensmut habe er sich deswegen jedoch nicht nehmen lassen.

Werners Söhne wünschen sich nun, dass ihr Vater in der kommenden Staffel von „Bauer sucht Frau international“ zu sehen sein wird und die Geschichte trotz seines Todes erzählt wird. Denn die Hofwoche sei eine glücklich Zeit für ihn gewesen. Sie würden sich riesig freuen, diese Erinnerung zu haben und dieses Andenken an ihren Vater, erklären sie gegenüber RTL. Es sei für sie noch mal eine Gelegenheit, ihn noch einmal zu sehen, berichten sie in einer Videobotschaft. Daher hat sich RTL dazu entschieden, diesem Wunsch nachzukommen. 

Die dritte Staffel von „Bauer sucht Frau international“ startet am Sonntag, 15. August um 20.15 Uhr bei RTL. 

Auch interessant

Kommentare