1. extratipp.com
  2. #TV

Bares für Rares: Brillant entpuppt sich als Synthese - aus Millionen werden enttäuschende 75 Euro

Erstellt: Aktualisiert:

Horst Lichter schaut überrascht in die Kamera - im Hintergrund ist ein Schmuckstück zu sehen. (Fotomontage)
Bares für Rares: Brillant entpuppt sich als Synthese - aus Millionen werden enttäuschende 75 Euro (Fotomontage) © picture alliance/dpa | Henning Kaiser/Screenshot/zdf

Ein Millionenpfund bei „Bares für Rares“? Genau diese Sensation bahnte sich Anfang Februar bei der TV-Show an. Das brachte auch TV-Star Horst Lichter zum Staunen.

Mainz - Alte Schätze in Geld umwandeln - genau davon lebt die ZDF-Trödel-Show „Bares für Rares*“. Dabei kommen auch immer wieder ganz besondere Dachboden-Funde zum Vorschein. So auch am Freitag, dem 5. Februar 2021. Laut Expertise von Dr. Heide Rezepa-Zabel könnte das mitgebrachte Schmuckstück einer älteren Dame mehrere Millionen wert sein. Da wird selbst Moderator Horst Lichter (59, Alle Infos über den TV-Star*) hellhörig, extratipp.com* berichtet.

Horst Lichter schaut erstaunt in die Kamera
Bares für Rares: Horst Lichter kommt bei Schmuckstück von Uschi ins Staunen © picture alliance/dpa | Henning Kaiser

Bares für Rares: Kandidatin bringt mit Schmuckstück Experten zum Staunen

Ein wahres Spektakel, was sich Anfang Februar bei der TV*-Show „Bares für Rares*“ abspielte. Der Auslöser: Eine Kette mit zwei außergewöhnlichen Edelsteinen. Während es sich bei dem Smaragd um einen 3,11-Karäter handelt, könnte es sich bei dem blauen Stein sogar um einen blauen Brillanten handeln. „Der letzte Blue Moon, also ein toller Vivid Blue Diamond Fancy, ist veräußert worden für 3,3 Millionen im Karat“, erklärt Expertin Dr. Heide Rezepa-Zabel.

Eine Kette mit einem grünen und einem blauen Stein
Bares für Rares: Ist dieses Schmuckstück tatsächlich mehrere Millionen wert? © Screenshot/Bares für Rares/ZDF

Das brachte auch Uschi Malzburg zum Staunen, die niemals damit gerechnet hätte, dass ihr Schmuckstück, welches sie von ihrem Mann vor mehreren Jahren zur Silberhochzeit geschenkt bekommen hat, eine solche Summe wert sein könnte. Doch handelte es sich dabei tatsächlich um ein Millionenstück? Dazu bedurfte es natürlich erstmal einer langjährigen Expertise. „Meine bezaubernde Heide ist verschiedene Dinge am Machen, die ich so bei Schmuck noch nicht gesehen habe“, verkündet Horst Lichter währenddessen und bietet anschließend an, mit der Besitzerin durchzubrennen.

Bares für Rares: Nach Untersuchung - blauer Brillant entpuppt sich als Synthese

„Ich habe verschiedene Instrumente eingesetzt. Denn hier gab es einiges zu testen!“, so Heide. Doch nach so viel Euphorie dann der Dämpfer: „Es handelt sich um eine Synthese“, kommt die Expertin nach ihren zahlreichen Untersuchungen zum Entschluss. Statt Millionen schätzt sie den Wert des blauen Steins nun auf enttäuschende 75 Euro.

Uschi Malzburg ist zu Gast bei „Bares für Rares“
Bares für Rares: Uschi wird von Expertin enttäuscht © Screenshot/Bares für Rares/ZDF

Nach der bitteren Enttäuschung soll sich Uschis Traum von einem E-Bike am Ende dann aber doch noch erfüllen. Drei bis fünftausend Euro soll die Halskette insgesamt Wert sein. Händlerin Elke Velten ergatterte es im Anschluss für 2.800 Euro. „Erstmal hieß es, paar Millionen für einen blauen Brillanten, war dann aber leider nicht so. Sonst wäre ich mit dem Horst abgehauen“ lächelt Uschi das Spektakel am Ende weg.

Mehr von „Bares für Rares“ gibt es in der ZDF-Mediathek.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant

Kommentare