1. extratipp.com
  2. #TV

Bares für Rares (ZDF): Ehepaar kauft Ramsch-Bild - dabei ist es ein echter Picasso

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Matthias Kernstock

Bares für Rares (ZDF): Ehepaar kauft Bild für 100 Euro und ahnt nicht, wie riesig der echte Wert ist.
Bares für Rares (ZDF): Ehepaar kauft Bild für 100 Euro und ahnt nicht, wie riesig der echte Wert ist. © TVNOW

Bares für Rares (ZDF): Ein Ehepaar kauft ein Ramsch-Bild. Der echte Wert ist eine Sensation, denn bei dem Gemälde handelt es sich um einen echten Picasso. 

Mainz - Immer wieder werden in der ZDF-Trödelshow „Bares für Rares“ echte Schätze entdeckt. Seit Jahren begeistert Horst Lichter mit „Bares für Rares“ Sammlerherzen mit seltenen Antiquitäten und ausgefallenem Trödel. Seit 2013 beschert die Show mit ihren Experten und Händlern ein Millionenpublikum. Am Mittwoch schalteten 2,58 Millionen TV-Zuschauer ein.

Bares für Rares (ZDF): Ehepaar kauft Picasso-Bild auf Markt

Besonders spektakulär war der Auftritt von Annegret und Wolfgang Franke. Vor 20 Jahren hatte Familie Franke aus Langenhagen auf einem Bildermarkt ein Gemälde gekauft.  „Ich wollte eigentlich einen Rahmen kaufen“, so Privatier Franke in der ZDF-Trödelshow zu Horst Lichter und Experte Albert Maier.

Damals schon hatte Wolfgang Franke die Lithografie mit der Originalunterschrift von Pablo Picasso entdeckt. Er schlug zu und ergatterte das Bild zusammen mit anderen Bildern für ein paar hundert Euro. „Die Signatur ist eindeutig Picasso„, so„Bares für Rares“-Experte Albert Maier. Die Farblithografie trage die Nummer 86 von 200 und habe den Titel „Die Friedenstaube im Regenbogen“. Doch Albert Maier fand auch ein paar kleinere Schäden. So sei das Bild leicht von der Sonne beschädigt worden.

Annegret und Wolfgang Franke erfuhren von Experte Albert Maier, dass es sich um einen echten Picasso handelt.
Annegret und Wolfgang Franke erfuhren von Experte Albert Maier, dass es sich um einen echten Picasso handelt. © ZDF

Bares für Rares (ZDF): Experte ist sicher sicher, dass es ein echter Picasso ist

„Ich empfehle dringend ein Museumsglas“, sagte „Bares für Rares“-Experte Albert Maier, denn es handle sich vermutlich auch um ein Originalblatt von 1952 von Picasso. Der Experte kam zu dem Schluss: „Die Maße des Motivs stimmen, es ist echt.“ Eine echte Sensation bei „Bares für Rares“. Moderator Horst Lichter wollte wissen, was das Ehepaar gerne für das Bild hätte.

„2000 Euro“, antwortete Franke. Experte Albert Maier hatte da andere Vorstellungen. „Wenn das Blatt keine Stockflecken und keine Beschädigungen aufweisen würde, wäre es wirklich sehr wertvoll.“ So komme das Bild von Picasso immerhin noch auf einen Wert von 4000 bis 5000 Euro. Als Horst Lichter nachfragt, was das Bild in einem perfekten Zustand wert wäre, antwortet Albert Maier: „Was wäre das Bild in perfektem Zustand wert?“ Maiers Antwort: „15.000 Euro.“

Mehr von „Bares für Rares“ gibt es in der ZDF-Mediathek.

Auch interessant

Kommentare