Ex-Flirt mit DSDS-Sänger

Die Bachelorette: Melissa Damilia bricht wegen Pietro Lombardi in Tränen aus

Bachelorette Melissa Damilia hatte in der Vergangenheit eher Pech in der Liebe. Vor allem der Flirt mit Pietro Lombardi scheint dem Realitystar noch immer zu schaffen zu machen.

Kreta - Am vergangenen Mittwoch (14. Oktober) flimmerte die erste Folge der neuen Staffel Bachelorette über die Mattscheiben. Melissa Damilia (25) macht sich darin auf die Suche nach der großen Liebe - doch nicht ohne noch mal über ihre Ex-Beziehungen und Flirts zu sprechen. Diesmal soll nämlich alles anders werden. Die schöne Brünette möchte nicht noch einmal auf den Falschen hereinfallen, denn in der Vergangenheit wurde ihr des Öfteren weh getan. Auch Pietro Lombardi (28) gehört zu den Verflossenen des TV-Stars. Als sie über ihn spricht, bricht die Bachelorette sogar in Tränen aus.

Bachelorette Melissa bricht wegen vergangener Beziehungen in Tränen aus

Bachelorette Melissa erinnert sich an ihre vergangenen Beziehungen und bricht in Tränen aus

Bevor sich Bachelorette Melissa Damilia auf die Kandidaten der Kuppelshow konzentriert, blickt sie noch einmal in die Vergangenheit. Sie erinnert sich an verflossenene Beziehungen und ehemalige Flirts. Und sie alle haben eines gemeinsam: Sie endeten so schnell, wie sie begannen und hinterließen eine Melissa, die mit ihrem Herzschmerz zu kämpfen hatte. Den Anfang dieses Musters bildete ihre Teilnahme an der Kuppelshow „Love Island“. Dort verguckte sich die sympathische 25-Jährige ganz schön in Danilo (23), glaubte kurzzeitig in ihm ihren Traummann gefunden zu haben. Doch sobald Danilos eigentlicher Schwarm Dijana in die Villa zurückkehrte, ließ er Melissa einfach fallen.

Auch mit DSDS-Sänger Pietro Lombardi konnte sich die Bachelorette eine gemeinsame Zukunft vorstellen. Immerhin hatte dieser öffentlich sein Interesse an Melissa bekundet, ihr sogar ein Ständchen gesungen. Die Aufmerksamkeit des DSDS-Stars imponierte der damaligen „Love Island“-Teilnehmerin, ließ sie den Schmerz über Danilo sogar komplett vergessen. Wie sie in „Kampf der Realitystars“ verriet, teilte Melissa mit Pietro sogar den schönsten Kuss, den sie jemals erlebt hat. Doch auch der Sänger beendete den Flirt nach nur kurzer Zeit. „Warum macht sich jemand so viel Mühe um dich und lässt dich dann wieder fallen?“, fragt sich Melissa.

Bachelorette Melissa Damilia plagen Selbstzweifel

Als sie dann von ihrer dritten gescheiterten Beziehung erzählt, hält Melissa es nicht mehr aus, sie bricht vor laufender Kamera in Tränen aus. Denn die ständige Zurückweisung ließ die Bachelorette an sich selbst zweifeln. Hinzu kam auch noch das mediale Interesse an ihrem Liebesleben. Die ständigen Fragen und das Gefühl, sich vor der Öffentlichkeit rechtfertigen zu müssen, machten der TV-Schönheit ganz schön zu schaffen. „Das tut weh“, so Melissa Damilia, denn sie habe das Gefühl gehabt, mit ihr stimme etwas nicht.

Bei der Bachelorette möchte Melissa Damilia endlich mit ihrem alten Muster brechen, sich Zeit nehmen, um die Männer kennenzulernen, um sich nicht wieder für den Falschen zu entscheiden. Jetzt solle es Mal nach ihren Regeln gehen, die Männer sollen um sie kämpfen und nicht anders herum.

Rubriklistenbild: © TVNOW & picture alliance/dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare