1. extratipp.com
  2. TV

„Der ‚nette Serki‘ ist Geschichte“: Serkan Yavuz will bei Bachelor in Paradise zeigen, wie er wirklich tickt

Erstellt:

Kommentare

Serkan bei Bachelor in Paradise in Badeshorts und mit roter Rose, daneben ganz verschüchtert mit verschränkten Armen
Serkan will sein wahres Gesicht zeigen. © IMAGO / Horst Galuschka & RTL

Der ehemalige „Bachelorette”-Teilnehmer Serkan Yavuz war bereits in mehreren Reality-TV-Shows zu sehen. Sein wahres Gesicht habe er jedoch bis jetzt nicht gezeigt...

Reality-TV-Star Serkan Yavuz (28) will endlich er selbst sein! In der Vergangenheit versuchte der Influencer sein Glück erst bei „Die Bachelorette” und dann bei „Bachelor in Paradise”. Immerhin funkte es bei der letzten Sendung zwischen ihm und „Bachelor”-Teilnehmerin Carina Spack (25), doch die Beziehung der beiden ging nach der Show in die Brüche.

Jetzt startet Serkan erneut einen Versuch, seine große Liebe in einer Reality-TV-Show zu treffen - und zwar erneut bei „Bachelor in Paradise”! Die neue Staffel startet am Sonntag, den 17.Oktober 2021 auf TVNOW, im TV starten die Folgen eine Woche später am 25. Oktober 2021 ebenfalls sonntags nach dem Spielfilm. Bei der Kuppelshow treffen ehemalige Teilnehmer und Teilnehmerinnen der „Bachelor” und „Bachelorette”-Staffeln aufeinander.

Um seine zukünftige Partnerin kennenzulernen hat Serkan jedoch nun eine andere Strategie als zuvor, denn der 28-Jährige möchte sich nicht mehr hinter einer Fassade verstecken. Sein Motto für die Teilnahme an der dritten Staffel ist: Er möchte endlich er selbst sein. In der Sendung will er erstmals eine andere Seite von sich zeigen: Der „nette Serki“ sei Geschichte, verriet der Influencer in einem Gespräch mit „Promiflash”.

Bei seinen letzten Auftritten in den Kuppelshows kam Serkan etwas zurückhaltend und zum Teil auch schüchtern rüber. Doch im wahren Leben tickt er so offenbar nicht. „Damals vor 2,5 Jahren war alles sehr neu für mich. Ich habe mich zu oft aus Sachen rausgezogen, zu denen ich eigentlich eine starke Meinung hatte. Das würde ich heute nie mehr so machen“, stellte er in dem Interview klar.

Serkan will sein wahres Gesicht zeigen

In einer Reality-TV-Show teilzunehmen bedeutet viel Stress und Druck von außen, weshalb sich Serkan am Anfang verstellt hat. Obwohl er oft gerne seine Meinung geäußert hätte blieb er still - doch damit soll jetzt Schluss sein! Der Influencer möchte von jetzt an sein wahres Gesicht zeigen. „Ich hätte auch weiterhin nur der ‚nette Serki‘ sein können, um allen gerecht zu werden. Aber wofür? Ich bin kein Fan von dieser Scheinwelt!“, betonte Serkan.

Der 28-Jährige will sich nicht mehr länger hinter einer „netten” Fassade verstecken, weshalb er auch keine Angst vor Kritik hat. „Entweder mag man mich oder man mag mich nicht. Jeder fordert immer authentische Personen – hier bin ich“, erklärt der Influencer. 

Auch interessant

Kommentare