1. extratipp.com
  2. TV

„Bitte, lasst mich runter“: Andrea Kiewel muss Spiel im Fernsehgarten panisch abbrechen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Matthias Kernstock

Wegen Höhenangst: Andrea Kiewel musste vom Sicherheitsdienst im World Trade Center nach unten gebracht werden
Wegen Höhenangst: Andrea Kiewel musste vom Sicherheitsdienst im World Trade Center nach unten gebracht werden. © ZDF

Weil sich Andrea Kiewel nicht mehr auf dem Dach des World Trade Centers 1997 bewegen konnte, musste die Fernsehgarten-Moderatorin vom Sicherheitsdienst nach unten gebracht werden.

Mainz - Beim ZDF Fernsehgarten am Sonntagmittag (12 Uhr) sorgte Moderatorin Andrea Kiewel wieder für Gesprächsstoff, wie extratipp.com berichtet.

Beim Motto „Wald und Berge“ pflaumte Moderatorin Andrea Kiewel (56) am Sonntag (12.09.) vor laufender Kamera die eigenen Kameramänner an, weil sie ihr zu langsam waren. Doch das war nicht das einzige Talk About der Show.

Wegen Höhenangst: Andrea Kiewel musste vom Sicherheitsdienst im World Trade Center nach unten gebracht werden

Als Andrea Kiewel mit Schlagerstar Beatrice Egli eine Kletterwand hoch musste, legte die Ost-Berlinerin ein Geständnis ab. „1997 stand ich auf dem World Trade Center und hatte so schlimme Höhenangst, dass der Sicherheitsdienst kommen und mich runterführen musste, weil ich mich nicht mehr bewegen konnte.“

Völlig fassungslos fragte Schlagerstar Beatrice Egli nach: „Nein“. Andrea Kiewel antwortete: „Siehst Du, wie meine Scheibe beschlägt?“

Andrea Kiewel muss Spiel im Fernsehgarten panisch abbrechen

Fernsehgarten-Moderatorin Andrea Kiewel musste die Übung sogar panisch abbrechen und flehte ihr Team am Lerchenberg in Mainz an: „Bitte, lasst mich runter.“

Während die Moderatorin wegen ihrer Höhenangst wieder zurück auf den Boden gelassen wurde, kletterte Schlagerstar Beatrice Egli souverän bis an die Spitze des Klettergerüsts im Fernsehgarten. Hier gibt es den Vorfall in der ZDF-Mediathek zum nachsehen (ab 2:05).

Auch interessant

Kommentare