„Ich wollte eigentlich nie Schauspielerin werden.“

GZSZ (RTL): Alexandra Neldel packt über ihre Zeit bei GZSZ aus 

  • Lisa Klugmayer
    vonLisa Klugmayer
    schließen

In der Daily-Soap GZSZ spielte Alexandra Neldel ab 1996 drei Jahre lang die Rolle der Katja Wettstein - ihre allererste Rolle überhaupt. Nun spricht sie über ihre Anfänge bei der RTL-Show und gibt zu: „Ich wollte eigentlich nie Schauspielerin werden.“

  • GZSZ ist eine RTL-Daily-Soap und läuft seit 1992 montags bis freitags
  • Alexandra Neldel (44) spielte seit 1996 drei Jahre lang die Rolle der Katja Wettstein 
  • Nun erzählt die ehemalige Soap-Darstellerin, dass ihre GZSZ Rolle reiner Zufall war

Berlin - Drei Jahre lang war Alexandra Neldel (44) als Katja Wettstein in der Daily-Soap GZSZ zu sehen. Seitdem kann sie auf eine Menge Serien- und Filmrollen zurückschauen. Doch eigentlich wollte die 44-Jährige nie Schauspielerin werden. Mit „Bild am Sonntag“ hat sie über ihre Anfänge bei RTL-Soap gesprochen.

Ex-GZSZ Schauspielerin Alexandra Neldel spricht über ihre Anfänge bei der RTL-Soap und gibt zu: „Ich wollte eigentlich nie Schauspielerin werden.“

Alexandra Neldel erzählt: GZSZ war ein reiner Zufall

Die Schauspielerin spielte von 1996 drei Jahre lang die Rolle der Katja Wettstein in der beliebten RTL-Vorabendserie und gehörte bis zu ihrem Ausstieg zu den absoluten GZSZ-Fanlieblingen. Für Alexandra war es damals ihre erste Schauspielrolle überhaupt. Davor hatte sie mit TV, Kameras und Schauspielerei gar nichts zu tun. Dass sie überhaupt zu ihrer GZSZ-Rolle (Alle Informationen zum Cast - die aktuelle Besetzung der Daily) überhaupt kam, verdankte die 44-Jährige Berlinerin einem Zufall.

Die Schauspiel-Karriere von Alexandra Neldel fing mit einem Polospiel, Champagner und einem süßen Baby an. Die verrückte Geschichte erzählte die ehemalige GZSZ-Schauspielerin im Interview mit „Bild am Sonntag“. „An dem Tag hat eine Freundin von mir bei einem Poloturnier auf dem Maifeld als Hostess gearbeitet. Und ich habe mich damals auf das Event geschummelt��. Sie habe dort Erdbeeren mit Sahne gegessen und Champagner getrunken, als sie plötzlich Simone Bär, Casting-Chefin von GZSZ, in die Arme lief. Dabei machte Alexandra offenbar einen ziemlich guten Eindruck, da Bär die TV-Schauspielerin direkt zum Casting einlud. „Ich habe ihr Baby immer angelächelt, weil es so süß war. Wir kamen ins Gespräch, und sie lud mich zum Casting ein“, erzählt sie weiter.

Ex-GZSZ-Schauspielerin Alexandra Neldel: „Ich wollte damals eigentlich unbedingt Zahntechnikerin werden.“

Überschwänglich war die Freude über dieses Angebot aber nicht - zumindest nicht sofort. „Ich wollte eigentlich nie Schauspielerin werden. Ich wollte damals eigentlich unbedingt Zahntechnikerin werden“, erzählt Neldel. „Ich habe sogar noch überlegt, ob ich da hingehen soll“, erzählt sie weiter. Gut, dass Neldel sich dann doch dazu entschloss, es mit einer Karriere als Schauspielerin zu versuchen - immerhin war GZSZ ihr großer Durchbruch. Nach ihrem Ausstieg aus der Soap wurde die Schauspielerin dann deutschlandweit durch ihre Rolle als Lisa Plenske in „Verliebt in Berlin“ bekannt. Heute bezeichnet die Schauspielerin ihre Begegnung beim Polospiel als „unglaubliches Glück“. Dank ihrer GZSZ-Bekanntheit könne sie sich ihre Rollen aussuchen.

NameGute Zeiten, schlechte Zeiten
Erstausstrahlung11. Mai 1992
Jahr(e)seit 1992
Episoden7000+
Länge25 Minuten
Ausstrahlungsturnusmontags bis freitags, 19:40 Uhr

GZSZ: Alle Informationen zu „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ gibt es auf der GZSZ-Themenseite von extratipp.com. 

Aktuell ist der GZSZ-Kiez in Trauer, sogar Jo Gerner weint: Er wirkt immer sehr gefasst und zeigt seine wahren Gefühle nur selten. Doch der GZSZ-Bösewicht kann auch anders: Nach dem Tod seines besten Freundes Alex Cöster verliert er die Beherrschung. Das passiert in den kommenden Folgen der RTL-Soap.

Infos zur Autorin

Lisa Klugmayer, Redakteurin bei extratipp.com: Lisa schreibt über Themen aus den Bereichen TV, Stars, Schlager und die Welt der Musik. Egal ob GNTM, Let’s Dance, Promis unter Palmen, Dschungelcamp, die Lombardis oder Billie Eilish – Lisa kennt und liebt die Welt der Unterhaltung. Mehr Infos zur Redaktion und dem Team von extratipp.com gibt es hier.

Rubriklistenbild: © Imke Hendrich/dpa & Tobias Hase/dpa & Nestor Bachmann/dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare