Trotz Reanimationsversuchen

Durch ein Glasdach: 17-Jährige stürzt zwölf Meter tief und stirbt

Durch ein Glasdach: 17-Jährige stürzt zwölf Meter tief und stirbt
Stau auf Schweizer Autobahn: Was Reisende dann machen, ist unglaublich leichtsinnig
Stau auf Schweizer Autobahn: Was Reisende dann machen, ist unglaublich leichtsinnig
Peinlich-Strafen der FIFA: Falsche Socken teurer als ein Kriegsverbrecher-Vergleich
Peinlich-Strafen der FIFA: Falsche Socken teurer als ein Kriegsverbrecher-Vergleich

FIFA-Chef Infantino vor der WM: „war sehr glücklich, Neuer wieder spielen zu sehen“

FIFA-Chef Infantino vor der WM: „war sehr glücklich, Neuer wieder spielen zu sehen“

Gründer von Schweizer Sterbehilfeverein Dignitas freigesprochen

Gründer von Schweizer Sterbehilfeverein Dignitas freigesprochen

Schweizer Justiz: Fall Platini "nicht endgültig geschlossen"

Schweizer Justiz: Fall Platini "nicht endgültig geschlossen"

FIFA spricht Russlands WM-Kader von Dopingverdacht frei

FIFA spricht Russlands WM-Kader von Dopingverdacht frei

Wenig glamourös

Seltenes Spontanvideo: So haben Sie Helene Fischer noch nie gesehen 

Seltenes Spontanvideo: So haben Sie Helene Fischer noch nie gesehen 

„Uf was zeigsch den Du wieder??“

Sollte das wirklich im Netz landen? Foto von Helene Fischer in knappem Outfit aufgetaucht
Sollte das wirklich im Netz landen? Foto von Helene Fischer in knappem Outfit aufgetaucht

Wird die Klub-WM ausgeweitet?

UEFA bestätigt mysteriöse Milliardenangebot der FIFA

Die UEFA hat indirekt das mysteriöse Milliardenangebot bestätigt, das dem Weltverband FIFA zum Verkauf der Klub-WM und einer möglichen globalen Nations League vorliegen soll.
UEFA bestätigt mysteriöse Milliardenangebot der FIFA

WM in Russland

Deutsche WM-Spiele praktisch ausverkauft - 357 000 Tickets geordert

Kurz nach Beginn der nächsten Ticket-Verkaufsphase sind praktisch alle deutschen Spiele bei der Fußball-WM im Sommer in Russland ausverkauft.
Deutsche WM-Spiele praktisch ausverkauft - 357 000 Tickets geordert

Krise zwischen Großbritannien und Russland

Trotz englisch-russischer Krise: FIFA geht nicht von WM-Boykott aus

Der Fußball-Weltverband FIFA geht trotz der diplomatischen Krise zwischen England und Russland nicht von einem Boykott der Weltmeisterschaft aus.
Trotz englisch-russischer Krise: FIFA geht nicht von WM-Boykott aus

Auftaktkonzert in Kiel

Herbert Grönemeyer geht 2019 wieder auf Tour: Das sind die Auftrittsorte

Herbert Grönemeyer geht 2019 wieder auf Tour: Das sind die Auftrittsorte

WM-Korruptions-Affäre

Sepp Blatter soll von Beckenbauer-Korruption nichts gewusst haben

Der frühere FIFA-Präsident Joseph Blatter soll offenbar nichts von Zahlungen an Franz Beckenbauer gewusst haben. Wieder einmal mimt der Schweizer den Ahnungslosen.
Sepp Blatter soll von Beckenbauer-Korruption nichts gewusst haben

Regel-Revolution so gut wie sicher

Jetzt wird‘s ernst: Videobeweis-Gegner müssen sich warm anziehen

Am Samstag entscheidet das IFAB über die Aufnahme des Videobeweises in die Fußballregeln. FIFA-Präsident Gianni Infantino rührt im Vorfeld kräftig die Werbetrommel.
Jetzt wird‘s ernst: Videobeweis-Gegner müssen sich warm anziehen

Umstrittene Technik

Videobeweis bei WM: FIFA-Chef Infantino "positiv und zuversichtlich"

Gianni Infantino glaubt weiterhin an den Einsatz des Videobeweises bei der Fußball-WM in Russland. Die Entscheidung fällt Mitte März.
Videobeweis bei WM: FIFA-Chef Infantino "positiv und zuversichtlich"

Kampf gegen Doping

Neue Urinflaschen für Dopingproben nach Pyeongchang geschickt

Neue Urinflaschen für Dopingproben nach Pyeongchang geschickt

Ex-FIFA-Boss kritisiert Nachfolger

Blatter: Infantino sollte sich Beispiel an Putin nehmen

Im Gegensatz zu seinem Nachfolger hielte der russische Präsident sein Wort, erklärte Ex-FIFA-Boss Sepp Blatter. Den Videobeweis bei der WM hält er für eine schlechte Idee.
Blatter: Infantino sollte sich Beispiel an Putin nehmen

Vor WM in Russland

Infantino: WM-Doppelvergabe "war ein Fehler"

Erst 2018 in Russland, dann vier Jahre später Katar. So lautete die Entscheidung, die das FIFA-Exekutiv-Kommittee  für die Fußball-WM-Vergabe 2010 veröffentlichte. Seitdem steht die FIFA immer stärker in der Kritik. Nun gesteht Infantino Fehler ein.
Infantino: WM-Doppelvergabe "war ein Fehler"

Verantwortliche stehen vor Rätsel

Geisterflieger: Drei Air-Berlin-Maschinen stehen am Flughafen: Keiner weiß, wem sie gehören

Am Flughafen stehen drei Maschinen von Air Berlin: Doch wem gehört sie? Auch auf Nachfrage bei den Verantwortlichen gibt es keine Klarheit. Das Rätsel bleibt ungelöst. 
Geisterflieger: Drei Air-Berlin-Maschinen stehen am Flughafen: Keiner weiß, wem sie gehören