Über 20.000 neue Einheiten gebaut

Hessen wollen wieder größere Wohnungen haben

Hessen wollen wieder größere Wohnungen haben
Frankfurt: Illegale Wohnungen zu Wucherpreis vermietet
Frankfurt: Illegale Wohnungen zu Wucherpreis vermietet
Nassauische Heimstätte pumpt Millionen in Wohnungsbau
Nassauische Heimstätte pumpt Millionen in Wohnungsbau

Fast alle Bauleistungen kosten mehr als 2015

Neubau von Wohnungen und Bürogebäuden 2016 teurer

Neubau von Wohnungen und Bürogebäuden 2016 teurer

Wenn Wohnen zum Luxus wird

Kosten für Neubauwohnungen in Frankfurt weiter auf Rekordhoch
Kosten für Neubauwohnungen in Frankfurt weiter auf Rekordhoch

Kommentar

Wohnraum ist knapp und teuer: Zu lange einfach weggeschaut

Wohnen ist ein Grundbedürfnis. Darüber ist sich die Wissenschaft einig. Nun mag man darüber diskutieren, was Wohnen alles umfasst. Doch jedem aufmerksamen Beobachter der Wohnsituation im Rhein-Main-Gebiet wird auffallen, dass dieses Grundbedürfnis in Bedrängnis kommt. Ein Kommentar von Axel Grysczyk
Wohnraum ist knapp und teuer: Zu lange einfach weggeschaut

Werte steigen immer weiter

Preisschock: Wohnungen in Frankfurt 19 Prozent teurer

Frankfurt - Die Preise für Eigentumswohnungen in Frankfurt sind dieses Jahr weit überdurchschnittlich gestiegen. Wie groß die deutschlandweiten Unterschiede sind, belegt der am Dienstag präsentierte Preisspiegel des Immobilienverbands IVD.
Preisschock: Wohnungen in Frankfurt 19 Prozent teurer

Architektentag in Neu-Isenburg

Stadtplaner fordern Imagewandel im sozialen Wohnungsbau

Neu-Isenburg - Sozialer Wohnungsbau muss nach Ansicht der Architekten- und Stadtplanerkammer (AKH) Hessen einen besseren Stellenwert bekommen. „Wir brauchen einen Imagewandel im öffentlich geförderten, sozialen Wohnungsbau“, sagte AKH-Präsidentin Brigitte Holz zum Architektentag in Neu-Isenburg.
Stadtplaner fordern Imagewandel im sozialen Wohnungsbau

Viele Offenbacher lieben alten Blumen-Elsässer-Laden

Trauer in Offenbach: Pavillon wird abgerissen

Trauer in Offenbach: Pavillon wird abgerissen
#Hessen

Leerstehendes Ladengeschäft von Blumen-Elsässer verschwindet

Fotos: Pavillon aus den 50er Jahren wird abgerissen

Offenbach - Für viele Offenbacher war der leerstehende Pavillon von Blumen-Elsässer ein echtes Schmuckstück. Jetzt wird das 50er Jahre-Kleinod abgerissen. Bilder vom Pavillon in der Waldstraße gibt es hier.
Fotos: Pavillon aus den 50er Jahren wird abgerissen

Frankfurterin muss aus Notunterkunft raus

Schwerbehinderte steht bald auf der Straße

Frankfurt - Vor zwei Jahren ist die körperlich behinderte Alexandra Tatchikou-Nembot in eine Notunterkunft in Frankfurt gezogen. Seitdem sucht sie vergeblich nach einer kleinen Wohnung. Doch am Donnerstag muss sie aus ihrem Zimmer ausziehen. Von Janine Drusche
Schwerbehinderte steht bald auf der Straße

Regionalverband schlägt Alarm

Zehntausende Wohnungen fehlen im Rhein-Main-Gebiet

Rhein-Main - Der Regionalverband Frankfurt/RheinMain schätzt, dass in der Region bis zum Jahr 2030 zirka 184.000 zusätzliche Wohnungen gebraucht werden. Wegen des Nachholbedarfs müssten in den kommenden fünf Jahren daher jährlich fast 15.000 Wohnungen entstehen. Die Realität sieht jedoch anders aus. 
Zehntausende Wohnungen fehlen im Rhein-Main-Gebiet

3681 Euro pro Quadratmeter

Immobilienpreise gestiegen: Frankfurt auf Platz zwei

Immobilienpreise gestiegen: Frankfurt auf Platz zwei

Alte Mieter werden rausgeekelt

Mieter-Mobbing: Platz da, jetzt kommen die Reichen!

Frankfurt  – Die Nachfrage nach Wohnraum lässt Mieten in Frankfurt die Höhe schießen und lockt immer mehr Investoren an. Das Nachsehen haben Alt-Mieter, die sich nach einer Sanierung die Miete nicht mehr leisten können. Wer nicht mitzieht, wird zermürbt. Von Dirk Beutel 
Mieter-Mobbing: Platz da, jetzt kommen die Reichen!

OB Schneider sieht keine Verdrängung 

Werden alteingesessene Mieter durch neue Investoren vertrieben?

Offenbach – Werden im Offenbacher Nordend alteingesessene Mieter durch neue Investoren vertrieben? Der Oberbürgermeister hat eine klare Meinung dazu. Von Norman Körtge 
Werden alteingesessene Mieter durch neue Investoren vertrieben?

1,5 Millionen Quadratmeter Gewerbeflächen stehen leer

Leere Büros, trotz Wohnungsnot

Frankfurt –  Über 100. 000 Quadratmeter Bürofläche entstand durch neue Hochhäuser in Frankfurt seit 2011. Gleichzeitig stehen etliche Gebäude in der Bürostadt-Niederrad seit Jahren leer. In Offenbach und im Taunus wird weitergebaut.  Von Angelika Pöppel 
Leere Büros, trotz Wohnungsnot