Liverpool will Real entthronen

Fluch, Triple und Fans: Die Fakten zum Champions-League-Showdown

Fluch, Triple und Fans: Die Fakten zum Champions-League-Showdown
"On Fire": Klopp will mit Liverpool Madrid vom Thron stoßen
"On Fire": Klopp will mit Liverpool Madrid vom Thron stoßen
Todesflug MH17: Rakete soll doch von russischer Armee stammen
Todesflug MH17: Rakete soll doch von russischer Armee stammen

Merkel trifft Putin zu Gespräch über Syrien und Ukraine

Merkel trifft Putin zu Gespräch über Syrien und Ukraine

Zentraler Zeuge belastet Trumps Ex-Wahlkampfmanager Manafort

Zentraler Zeuge belastet Trumps Ex-Wahlkampfmanager Manafort

Prozess gegen Trumps Ex-Wahlkampfchef Manafort hat begonnen

Prozess gegen Trumps Ex-Wahlkampfchef Manafort hat begonnen

Trump plant Treffen mit Putin 2019

Trump plant Treffen mit Putin 2019

Angst vor Eskalation

Mehrere Tote und Verletzte bei Gefechten in der Ostukraine

Mehrere Tote und Verletzte bei Gefechten in der Ostukraine

In der Ukraine

Vergiftungsverdacht: 53 Kinder brechen bei Schulveranstaltung zusammen
Vergiftungsverdacht: 53 Kinder brechen bei Schulveranstaltung zusammen

Treffen in Berlin

Merkel berät mit Lawrow Lage in Syrien und der Ukraine

Kanzlerin Merkel will endlich Frieden im Nahen Osten - und sucht das Gespräch mit Moskau. Ohne Friedensprozess können nämlich die Millionen Flüchtlinge nicht zurückkehren.
Merkel berät mit Lawrow Lage in Syrien und der Ukraine

Deutsch-russische Pipeline

Ukraine hofft nach Trump-Protest auf Stopp von Nord Stream 2

Brüssel (dpa) - Nach der heftigen Kritik von US-Präsident Donald Trump an Nord Stream 2 hofft die Ukraine auf einen Stopp des deutsch-russischen Pipeline-Projekts.
Ukraine hofft nach Trump-Protest auf Stopp von Nord Stream 2

Neue Reiseattraktionen

Biken in Schladming, Tramfahren in Lissabon, Bären in Arosa

Ob Mountainbiking in der Steiermark, eine Fahrt mit der historischen Straßenbahnlinie 24 durch Lissabon oder ein Besuch im Bärenschutzzentrum im Kanton Graubünden - der Sommer hält viele neue Ausflugsziele für die ganze Familie bereit.
Biken in Schladming, Tramfahren in Lissabon, Bären in Arosa

Sanktionen sollen bleiben

Weißes Haus: USA erkennen Annexion der Krim nicht an

Weißes Haus: USA erkennen Annexion der Krim nicht an

Treffen in Helsinki

Kreml: Krim-Frage bei Putin-Trump-Gipfel nicht Thema

Moskau (dpa) - Beim Gipfeltreffen zwischen dem russischen Staatschef Wladimir Putin und US-Präsident Donald Trump will Russland nicht über die annektierte Krim diskutieren.
Kreml: Krim-Frage bei Putin-Trump-Gipfel nicht Thema

Kopplung an den Friedesnplan

EU will Wirtschaftssanktionen gegen Russland verlängern

Politisch haben die Russland-Sanktionen der EU bislang keine sichtbare Wirkung gezeigt. Grund für einen Kurswechsel? Die Staats- und Regierungschefs sagen in Brüssel ein weiteres Mal "Nein" - obwohl die Strafmaßnahmen nicht nur Russland viel Geld kosten.
EU will Wirtschaftssanktionen gegen Russland verlängern

Außenministertreffen in Berlin

Ukraine-Konflikt: Moskau und Kiew sprechen über Frieden

Nach 16 Monaten Funkstille reden Russland und die Ukraine wieder über den Friedensprozess in der Ostukraine. Große Fortschritte bleiben aus. Aber das Treffen an sich wird schon als Erfolg gewertet.
Ukraine-Konflikt: Moskau und Kiew sprechen über Frieden

Waffenruhe nicht umgesetzt

Ostukraine: UN-Sicherheitsrat fordert Abzug schwerer Waffen

Ostukraine: UN-Sicherheitsrat fordert Abzug schwerer Waffen

Maas in Mariupol

Ukraine-Gespräche werden am 11. Juni wiederaufgenommen

Außenminister Maas will die Gespräche über eine Konfliktlösung in der Ostukraine wieder in Gang bringen. Um sich ein möglichst klares Bild von der Lage zu machen, wagt er sich weit vor.
Ukraine-Gespräche werden am 11. Juni wiederaufgenommen

Russland sieht Propagandalüge

Ukraine nach vorgetäuschtem Journalistenmord in der Kritik

Die Ukraine feiert den vorgetäuschten Mord am russischen Journalisten Arkadi Babtschenko als großen Erfolg. Doch langfristig könnte der Fall der Glaubwürdigkeit der Regierung schaden. Steht Kiew schon mit dem Rücken zur Wand?
Ukraine nach vorgetäuschtem Journalistenmord in der Kritik

Arkadi Babtschenko lebt

Angeblicher Journalistenmord war Geheimaktion der Ukraine

Wundersame Auferstehung in Kiew: Der russische Journalist Arkadi Babtschenko ist als Mordopfer weltweit betrauert worden. Doch der Anschlag war nur eine Show in einem viel größeren Ringen.
Angeblicher Journalistenmord war Geheimaktion der Ukraine