Seit Dienstagabend

Tausende Helfer kämpfen gegen Feuer in Munitionslager in Ukraine

Nach dem am Dienstagabend ein Brand in einem ukrainischen Munitionslager ausgebrochen ist, kämpfen tausende Menschen gegen das Feuer.
Tausende Helfer kämpfen gegen Feuer in Munitionslager in Ukraine

Poroschenko wehrt sich

Prorussischen Rebellen wollen neuen Staat in der Ukraine ausrufen 

Prorussische Rebellen wollen den östlichen Teil der Ukraine zu einem neuen eigenen Staat machen. Er soll „Malorossia“ (Kleines Russland) heißen.  
Prorussischen Rebellen wollen neuen Staat in der Ukraine ausrufen 

Australian Open

15 Jahre alte Kostjuk verpasst weitere Überraschung

Melbourne (dpa) - Die 15 Jahre alte ukrainische Tennisspielerin Marta Kostjuk hat eine weitere Australian-Open-Überraschung und den Einzug in das Achtelfinale verpasst.
15 Jahre alte Kostjuk verpasst weitere Überraschung

Australian Open

"Teenager-Traum": 15 Jahre alte Kostjuk wie einst Hingis

Als jüngste Tennisspielerin seit Martina Hingis vor 22 Jahren steht die 15-jährige Marta Kostjuk aus der Ukraine in der dritten Runde der Australian Open. Ihr Manager ist der Trainer von Roger Federer.
"Teenager-Traum": 15 Jahre alte Kostjuk wie einst Hingis

Ukraine-Konflikt

Gabriel: UN-Mission einziger Weg zu Frieden in Ostukraine

Eigentlich wollte Sigmar Gabriel sich selbst ein Bild von der Front im Ukraine-Konflikt machen. Aber Nebel hielt die Hubschrauber am Boden. Eine Botschaft geht von seinem Besuch in Kiew trotzdem aus - vor allem in Richtung Russland.
Gabriel: UN-Mission einziger Weg zu Frieden in Ostukraine

Minsker Vereinbarung umgesetzt

Ukraine und Separatisten tauschen Hunderte Gefangene aus

Im Krieg in der Ostukraine habe beide Seiten Gefangene gemacht. Eigentlich stehen sie seit 2015 in der Pflicht, diese wieder freizulassen. Nun ist erstmals ein großer Schritt gemacht worden.
Ukraine und Separatisten tauschen Hunderte Gefangene aus

Besseres Verhältnis anstreben

Gabriel für neue Form der Kooperation mit Türkei und Ukraine

Gabriel unterstrich, er könne sich für die nächsten Jahre weder die Türkei noch die Ukraine als Mitglied der Europäischen Union vorstellen. Daher müsse man über alternative Formen einer engeren Zusammenarbeit nachdenken.
Gabriel für neue Form der Kooperation mit Türkei und Ukraine

Ukraine-Konflikt

EU verlängert Wirtschaftssanktionen gegen Russland

Seit 2014 hat die EU Russland mit Wirtschaftssanktionen belegt. Für heimische Unternehmen sind damit Milliardenverluste verbunden. Doch im Ukraine-Konflikt gibt es keine Fortschritte - und die EU trifft nun abermals eine Entscheidung.
EU verlängert Wirtschaftssanktionen gegen Russland