Zeugen gesucht

Dieburg: 25-Jährige auf dem Nachhauseweg bedrängt

Dieburg: 25-Jährige auf dem Nachhauseweg bedrängt
So versagten die Behörden in der Kölner Silvesternacht
So versagten die Behörden in der Kölner Silvesternacht
Kontrollen in Kölner Silvesternacht: Geheim-Bericht mit neuer Brisanz
Kontrollen in Kölner Silvesternacht: Geheim-Bericht mit neuer Brisanz

Abschlussbericht des Aufklärungsgremiums

Übergriffe in Kölner Silvesternacht waren wohl weitgehend vermeidbar

Übergriffe in Kölner Silvesternacht waren wohl weitgehend vermeidbar

Grünen-Chefin gesteht Fehler ein

Peter reagiert auf Wut-Brief von Polizisten-Frau zu „Nafri“-Debatte
Peter reagiert auf Wut-Brief von Polizisten-Frau zu „Nafri“-Debatte

„In hohem Maße entmenschlichend“

Nach Silvesternacht: Kritik an Kölner Polizei für Begriff „Nafri“

Köln/Berlin -Ein Tweet der Kölner Polizei in der Silvesternacht hat Kritik hervorgerufen. Es geht um die Verwendung des Begriffs „Nafri“ für Nordafrikaner. Der Polizeipräsident rechtfertigt sich.
Nach Silvesternacht: Kritik an Kölner Polizei für Begriff „Nafri“

Einige Männer-Gruppen angereist

Kölner Silvesternacht: Hunderte „mit Grundaggressivität aufgetreten“

Köln - Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat eine positive Bilanz der Silvesternacht in Köln und anderen Städten gezogen. Es gab aber etliche Platzverweise.
Kölner Silvesternacht: Hunderte „mit Grundaggressivität aufgetreten“

1500 Polizisten

Köln stellt Sicherheitskonzept für Silvesternacht vor

Köln - Köln will unbedingt in der nächsten Silvesternacht Jagdszenen wie vor einem Jahr verhindern. Der Anschlag von Berlin hat für zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen gesorgt.
Köln stellt Sicherheitskonzept für Silvesternacht vor

Comeback-Sendung auf RTL

“Der heiße Stuhl“: Das denkt Sarrazin über die Kölner Neujahrsnacht

“Der heiße Stuhl“: Das denkt Sarrazin über die Kölner Neujahrsnacht

CDU-Politiker zur Silvesternacht in Köln

Bosbach: "In München wäre der Spuk nach Minuten zu Ende gewesen“

München - Ein neues Sicherheitskonzept soll in Köln verhindern, dass sich die Übergriffe auf Frauen in der Silvesternacht wiederholen. CDU-Innenexperte Wolfgang Bosbach kritisiert rückblickend die Sicherheitspolitik in NRW - und lobt indirekt München.
Bosbach: "In München wäre der Spuk nach Minuten zu Ende gewesen“

1500 Beamte im Einsatz

Köln stellt Sicherheitskonzept für Silvester vor

Köln - Die Silvesternacht 2015 hat vieles verändert in Deutschland. Die massenhaften sexuellen Übergriffe in Köln und anderen Städten sollen sich nicht wiederholen. Das neue Konzept.
Köln stellt Sicherheitskonzept für Silvester vor

Fast die Hälfte

Kölner Silvester-Ermittlungen: Viele Verfahren wieder eingestellt

Köln - Nach den massenhaften Übergriffen auf Frauen in der Kölner Silvesternacht sind mittlerweile rund die Hälfte der Verfahren gegen namentlich ermittelte Beschuldigte wieder eingestellt worden.
Kölner Silvester-Ermittlungen: Viele Verfahren wieder eingestellt

Opfer ohne Hilfe, Notrufe ohne Echo

Silvester-Übergriffe von Köln: Die erschütternden Protokolle

Silvester-Übergriffe von Köln: Die erschütternden Protokolle

Neues Sicherheistkonzept

So will Köln für ein friedliches Silvester sorgen

Köln - Mit aller Macht wollen in Köln Stadt und Polizei eine Wiederholung der Übergriffe zu Silvester verhindern. Nun legen sie Details zu ihrem Sicherheitskonzept vor.
So will Köln für ein friedliches Silvester sorgen

Zu spät eingegriffen

Kölner Silvester-Exzesse: Gutachter kritisiert Polizei scharf

Düsseldorf - Ein Gutachter hat 1022 Strafanzeigen von Opfern der Kölner Silvesternacht ausgewertet. Sein Fazit lässt die Polizei in keinem guten Licht dastehen.
Kölner Silvester-Exzesse: Gutachter kritisiert Polizei scharf

"Anfragen von Kundinnen"

Drogeriekette dm verkauft jetzt Pfefferspray - Kritik

München - Die Nachfrage bestimmt das Angebot: Bei dm gibt es seit Kurzem neben Zahnpasta und Waschmittel auch Pfefferspray zu kaufen. Viele sehen das kritisch.
Drogeriekette dm verkauft jetzt Pfefferspray - Kritik