Lilien-Keeper pariert Strafstoß

Dursun trifft bei Debüt - Darmstadt schlägt Aufsteiger Paderborn

Dursun trifft bei Debüt - Darmstadt schlägt Aufsteiger Paderborn
Rostock gewinnt Topspiel - Würzburg erkämpft sich Punkt in Paderborn
Rostock gewinnt Topspiel - Würzburg erkämpft sich Punkt in Paderborn
Mainz und Paderborn erste Fußball-Clubs im Pokal-Viertelfinale
Mainz und Paderborn erste Fußball-Clubs im Pokal-Viertelfinale

Magdeburg freut sich auf den BVB - schafft Schweinfurt die Sensation?

Magdeburg freut sich auf den BVB - schafft Schweinfurt die Sensation?

Paderborn droht dritter Abstieg in Folge - Emmerling entlassen

Paderborn droht dritter Abstieg in Folge - Emmerling entlassen

Zunge verschluckt! Physio rettet Paderborn-Profi das Leben

Zunge verschluckt! Physio rettet Paderborn-Profi das Leben

Hannover  96 verpflichtet Bakalorz aus Paderborn

Hannover  96 verpflichtet Bakalorz aus Paderborn

Paderborn droht tiefer Fall

2. Liga: Abstiegsduelle in München und Düsseldorf

2. Liga: Abstiegsduelle in München und Düsseldorf

2. Liga am Samstag

FCN nach Acht-Tore-Spiel praktisch Dritter - SCP Remis
FCN nach Acht-Tore-Spiel praktisch Dritter - SCP Remis

Freitagsspiele

Rückschläge für Paderborn und die Münchner Löwen

Paderborn - Die beiden Abstiegskandidaten SC Paderborn und 1860 München haben zum Auftakt des 29. Spieltages in der 2. Fußball-Bundesliga weitere Niederlagen einstecken müssen.
Rückschläge für Paderborn und die Münchner Löwen

Klassenverbleib wird schwer

Zweite Bundesliga: Niederlagen für Paderborn und Duisburg

Berlin - Duisburg und Paderborn bleiben nach Niederlagen auf den Abstiegsplätzen in der 2. Fußball-Bundesliga. Die vagen Aufstiegshoffnungen des FC St. Pauli bekamen einen weiteren Dämpfer.
Zweite Bundesliga: Niederlagen für Paderborn und Duisburg

"Unseren Verein ins Lächerliche gezogen“

Paderborn-Präsident rechnet mit Effenberg ab

Paderborn - Wilfried Finke (64), Präsident des abstiegsbedrohten Zweitligisten SC Paderborn, hat schonungslos mit Ex-Trainer Stefan Effenberg (47) abgerechnet.
Paderborn-Präsident rechnet mit Effenberg ab

Umbau geht weiter

SC Paderborn trennt sich auch von Manager Born

SC Paderborn trennt sich auch von Manager Born

2. Bundesliga

Union gewinnt klar - Paderborn verpasst Sieg

Köln - Der SC Paderborn bliebt im ersten Spiel nach der Entlassung von Stefan Effenberg sieglos und bringt eine Führung gegen Fürth aus der Hand. Union Berlin siegt derweil klar gegen den FSV.
Union gewinnt klar - Paderborn verpasst Sieg

24. Spieltag der 2. Liga

Nürnberg bleibt auf Aufstiegskurs - Paderborn sieglos

München - Der 1. FC Nürnberg nimmt unbeirrt Kurs auf die Bundesliga. Dagegen wird es für Paderborn immer düsterer. 1860 München sendet in Kaiserslautern ein weiteres Lebenszeichen.
Nürnberg bleibt auf Aufstiegskurs - Paderborn sieglos

Sport Bild berichtet

Wirbel in Paderborn: Effenbergs Trainerlizenz ungültig?

Paderborn - Wirbel um Stefan Effenberg, Trainer des SC Paderborn 07. Verfügt der 47-Jährige gar nicht über eine die gültige Fußballlehrerlizenz?
Wirbel in Paderborn: Effenbergs Trainerlizenz ungültig?

Statistiken sprechen „deutlich eine andere Sprache“

Effenberg kontert Kritik von Rangnick

Effenberg kontert Kritik von Rangnick

Sonntagsspiele der 2. Bundesliga

Paderborn und 1860 punkten, Freiburg siegt

Bielefeld - Der SC Freiburg holt den ersten Sieg im Jahr 2016, 1860 München erkämpft sich ein Pünktchen Hoffnung im Abstiegskampf und Stefan Effenberg verpasst mit dem SC Paderborn den ersehnten Befreiungsschlag.
Paderborn und 1860 punkten, Freiburg siegt

Weil er zum Frieden aufruft

Türken sperren Ex-Zweitligaprofi Naki für zwölf Spiele

Ankara - Deniz Naki muss teuer dafür bezahlen, dass er im Kurdenkonflikt in der Türkei ein Ende der Angriffe gefordert hat. Der Verband sperrt ihn gleich für zwölf Partien.
Türken sperren Ex-Zweitligaprofi Naki für zwölf Spiele

"Das ist im Fußball so"

Effenberg äußert sich zum Finke-Ultimatum

Paderborn - Stefan Effenberg weht bei Zweitliga-Abstiegskandidat SC Paderborn ein scharfer Wind entgegen. Der frühere Superstar demonstriert allerdings Gelassenheit.
Effenberg äußert sich zum Finke-Ultimatum