117 Meter Flügelspannweite

Gigantisch: Größtes Flugzeug der Welt Stratolaunch absolviert ersten Testflug

Gigantisch: Größtes Flugzeug der Welt Stratolaunch absolviert ersten Testflug
Israelische Mondlandung gescheitert - Sonde zerbrochen
Israelische Mondlandung gescheitert - Sonde zerbrochen
Landet heute die erste private Raumsonde auf dem Mond?
Landet heute die erste private Raumsonde auf dem Mond?

Galileo soll Autoverkehr der Zukunft sicherer machen

Galileo soll Autoverkehr der Zukunft sicherer machen

Als die Nasa Astronauten zum Training nach Bayern schickte

Als die Nasa Astronauten zum Training nach Bayern schickte

Israel plant nach Scheitern zweite Mondmission

Israel plant nach Scheitern zweite Mondmission

Enttäuschung für Israel: Mondlandung von Raumsonde scheitert

Enttäuschung für Israel: Mondlandung von Raumsonde scheitert

15 Jahre auf dem Mars

Letzte Chance verpasst: Gibt die Nasa den Mars-Rover „Opportunity“ auf?

Letzte Chance verpasst: Gibt die Nasa den Mars-Rover „Opportunity“ auf?

Als Nächstes zum Mond?

Rekord-Raumfahrer Alexander Gerst kommt heim
Rekord-Raumfahrer Alexander Gerst kommt heim

SpaceX-Projekt

Schwerlastrakete "Falcon Heavy": Erster kommerzieller Flug

Cape Canaveral (dpa) - Die Schwerlastrakete "Falcon Heavy" des US-Raumfahrtunternehmens SpaceX von Tesla-Chef Elon Musk hat ihren ersten kommerziellen Flug erfolgreich absolviert.
Schwerlastrakete "Falcon Heavy": Erster kommerzieller Flug

Eineiige Astronauten-Brüder

Zwillingsstudie zeigt Folgen eines längeren All-Aufenthalts

Fast ein ganzes Jahr verbrachte Scott Kelly auf der Internationalen Raumstation. Sein Zwillingsbruder Mark Kelly blieb währenddessen auf der Erde. Beide wurden in dieser Zeit intensiv untersucht - jetzt sind erste Ergebnisse da.
Zwillingsstudie zeigt Folgen eines längeren All-Aufenthalts

Bedrohung im Weltraum

US-Weltraum-Streitkraft soll bis zu 20.000 Soldaten umfassen

Zunächst klang die Idee von US-Präsident Trump nach einem Science-Fiction-Film. Nun soll sie bis übernächstes Jahr Wirklichkeit werden: Die US-Regierung enthüllt Pläne für eine "Space Force".
US-Weltraum-Streitkraft soll bis zu 20.000 Soldaten umfassen

Außeneinsatz

ISS-Raumfahrer verbessern Stromversorgung für Roboterarm

ISS-Raumfahrer verbessern Stromversorgung für Roboterarm

Alles andere als keimfrei

Mikroben der Raumstation ISS untersucht

Ein Mensch reist nie allein - auch nicht ins All. Mit dabei ist eine Fülle von Mikroben. Viele von ihnen lassen sich auf der Raumstation ISS finden, nicht alle sind harmlos. Rost und Schimmel sind mögliche Folgen. Und auch den Astronauten könnte Gefahr drohen.
Mikroben der Raumstation ISS untersucht

Vor 50 Jahren

Otto hätte sich die Mondlandung einen Tag später gewünscht

Für den Komiker war der Flug zum Mond nicht gut getimt. Und dann gehörten Astronauten auch nicht wirklich zu Ottos Helden.
Otto hätte sich die Mondlandung einen Tag später gewünscht

Erforschung des Sonnensystems

Japanische Raumsonde schießt Krater in Asteroiden

Eine japanische Raumsonde erforscht derzeit den Asteroiden Ryugu. Das Ziel: Material des Himmelskörpers zur Erde zu bringen. Nun hat die Sonde schweres Geschütz aufgefahren.
Japanische Raumsonde schießt Krater in Asteroiden

Wichtiges Manöver geschafft

Israelische Raumsonde auf dem Weg zum Mond

Israelische Raumsonde auf dem Weg zum Mond

Trümmer bedrohen ISS

Nasa-Chef nennt indischen Satelliten-Abschuss "furchtbar"

Washington/Neu Delhi (dpa) - Nach dem Abschuss eines Satelliten durch Indien gefährdet der dadurch entstandene Weltraumschrott nach Angaben von Nasa-Chef Jim Bridenstine die Internationale Raumstation ISS.
Nasa-Chef nennt indischen Satelliten-Abschuss "furchtbar"

Weltraumschrott gefährdet ISS

Nasa-Chef nennt indischen Satelliten-Abschuss "furchtbar"

Washington/Neu Delhi (dpa) - Nach dem Abschuss eines Satelliten durch Indien gefährdet der dadurch entstandene Weltraumschrott nach Angaben von Nasa-Chef Jim Bridenstine die Internationale Raumstation ISS.
Nasa-Chef nennt indischen Satelliten-Abschuss "furchtbar"

Raumfahrtprogramm

Indien bringt 29 Satelliten in die Umlaufbahn der Erde

Sriharikota (dpa) - Indien hat einen Aufklärungssatelliten sowie 28 Satelliten aus anderen Ländern in ihre Erdumlaufbahn gebracht. Die Trägerrakete PSLV brachte den 436 Kilogramm schweren Satelliten Emisat in eine sonnensynchrone Umlaufbahn, wie die indische Weltraumbehörde Isro mitteilte.
Indien bringt 29 Satelliten in die Umlaufbahn der Erde