"Dutch Reach"

Aus diesem Grund sollten Sie die Autotür nie mit links öffnen

Aus diesem Grund sollten Sie die Autotür nie mit links öffnen
Leihräder-Invasion in Innenstädten sorgt für Ärger
Leihräder-Invasion in Innenstädten sorgt für Ärger
Rodgau: Betrunkener Fahrer wird angehalten und klaut Rad
Rodgau: Betrunkener Fahrer wird angehalten und klaut Rad

Radeln in der Rhön - "Rauf, runter, Fernblick"

Radeln in der Rhön - "Rauf, runter, Fernblick"
Reise

Radwandern entlang der tschechischen Elbe

Radwandern entlang der tschechischen Elbe

Mit dem Fahrrad durch die Moskauer Rush-Hour

Mit dem Fahrrad durch die Moskauer Rush-Hour

Offenbach: Unbekannte klauen acht Pedelecs

Offenbach: Unbekannte klauen acht Pedelecs

Von unplattbaren Reifen bis zum Schloss per Smartphone

High-Tech fürs Fahrrad: Das sind die besten Systeme

High-Tech fürs Fahrrad: Das sind die besten Systeme

Reaktionen der Bevölkerung geteilt

Radeln in der Fußgängerzone: Offenbach zieht positive Bilanz
Radeln in der Fußgängerzone: Offenbach zieht positive Bilanz

Wirbelsäulenchirurg Professor Frank Kandziora warnt:

Elektrorad-Fahrer müssen sich besonders schützen

Region Rhein-Main - Die Zahl der Elektroräder steigt. Damit auch die Anzahl derer, die sich schwerste Verletzungen mit ihnen zuziehen. 2016 gab es deutschlandweit so viel Unfälle wie noch nie. 46 Menschen kamen ums Leben. Professor Frank Kandziora von der BG Unfallklinik Frankfurt erklärt das Problem. Von Oliver Haas 
Elektrorad-Fahrer müssen sich besonders schützen

Sicherheit

Mindestens 1,50 Meter Abstand beim Überholen von Radfahrern

Wenn Auto- und Radfahrer sich die Straße teilen, kommt es schnell zu gefährlichen Situationen. Damit auch Radler sicher an ihr Ziel gelangen, sollten Autofahrer immer ausreichend Sicherheitsabstand halten.
Mindestens 1,50 Meter Abstand beim Überholen von Radfahrern

Nationaler Radverkehrskongress

Wo liegt die Zukunft des Fahrrads?

Lastenräder mit Brennstoffzellenantrieb und eine Rebalancing App: Bald ist Schluss mit Radfahren wie wir es kennen - meinen Experten. Wie geht es weiter?
Wo liegt die Zukunft des Fahrrads?

Start in den Frühling

Beim Fahrradputz auf Hochdruckreiniger verzichten

Beim Fahrradputz auf Hochdruckreiniger verzichten
Auto

Speichen-Show und Leuchthoden

Lichtspiele am Fahrrad - Nicht jeder Spaß ist erlaubt

Vorne weiß und hinten rot? Von wegen! Bei der Beleuchtung treibt es die Fahrradbranche mittlerweile ganz schön bunt. Doch nicht alles was gefällt, ist bei uns erlaubt.
Lichtspiele am Fahrrad - Nicht jeder Spaß ist erlaubt

Mit Helm und Handzeichen

Sicherer in den Fahrrad-Frühling

Die Zahl der tödlich verunglückten Mofa- und Fahrradfahrer im vergangenen Jahr ist gestiegen. Was bringt Verkehrsteilnehmern auf dem Bike also mehr Sicherheit?
Sicherer in den Fahrrad-Frühling
#Hessen

Mann packt Mädchen am Schal

Hainburg: Fremder reißt Radfahrerin fast zu Boden

Hainburg - Noch unklar sind die Hintergründe eines Vorfalls, den eine Schülerin am Donnerstagmorgen in der Daimlerstraße erlebte. Gegen 7.30 Uhr radelten sie und ihre Freundin auf dem Fahrradweg in die Schule.
Hainburg: Fremder reißt Radfahrerin fast zu Boden

Neuer Organisator für „Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt“ 

Tour-de-France-Ausrichter übernimmt Radklassiker

Tour-de-France-Ausrichter übernimmt Radklassiker

Neue Straßenverkehrsordnung

Eltern dürfen jetzt mit Kindern auf dem Gehweg radeln

Solange Kinder unter acht Jahre alt sind, müssen sie beim Radfahren auf dem Gehweg bleiben. Bisher durften Eltern sie dort jedoch nicht auf dem Fahrrad begleiten. Das ändert sich nun.
Eltern dürfen jetzt mit Kindern auf dem Gehweg radeln

Elektrofahrräder

Was Pedelecs von E-Bikes und S-Pedelecs unterscheidet

Elektromobilität ist nicht nur bei Autos auf dem Vormarsch - auch Radfahrer können von elektrischer Unterstützung beim Treten profitieren. Kunden sollten jedoch die Unterschiede bei den Modellen kennen.
Was Pedelecs von E-Bikes und S-Pedelecs unterscheidet

Mehr Rechte für Radfahrer

Was sich 2017 im Straßenverkehr ändert

2017 bringt auch für den Straßenverkehr einige Neuerungen mit sich. Vor allem radelnde Eltern dürften sich freuen: Sie dürfen ihren Nachwuchs künftig auch auf dem Fußweg begleiten.
Was sich 2017 im Straßenverkehr ändert