Bissiger Franzose

Peugeot 308 GTi mit viel Sportsgeist

Da schlägt das Herz von Fans schneller Kompakter vor freudiger Erwartung höher: Peugeot lässt ab 12. November seine schärfste Raubkatze los –den 272 …
Peugeot 308 GTi mit viel Sportsgeist

Peugeot

Diese Löwen sind echte Supersportler

Der französische Löwe zeigt seine Krallen: Peugeot setzt im Kampf gegen gesunkene Marktanteile auf ein einheitliches Design und vor allem auf …
Diese Löwen sind echte Supersportler

Attraktiver Alltgasflitzer

Erster Eindruck vom Peugeot-Löwen 308 GT

Oh là là, jetzt drücken die Franzosen aufs Gas. Der Peugeot 308, das Auto des Jahres 2014, ist um eine Variante reicher. Mit dem 308 GT präsentieren die Franzosen einen sportlich attraktiven Alltagsflitzer...
Erster Eindruck vom Peugeot-Löwen 308 GT

Schnurren und Knurren

Peugeot 308 SW: Das Auto des Jahres 2014 im Test

Großkatzen können nicht schnurren. Das liegt vermutlich am fehlenden Zungenbein. Dieser Löwe aber schnurrt wie die tollste Miezekatze, aber er kann auch brüllen, wenn man ihn reizt.
Peugeot 308 SW: Das Auto des Jahres 2014 im Test

Kompaktsportler Peugeot 308 GT kostet ab 29 950 Euro

Die Top-Ausstattung Allure an Bord und ein nachgeschärftes Design: Das verspricht Peugeot bei seiner neuen Kompaktsportler-Baureihe 308. Nun nennt der Hersteller erstmals die Preise.
Kompaktsportler Peugeot 308 GT kostet ab 29 950 Euro

Innere Werte

Peugeot 308 SW: Der Überraschungs-Kombi

„Car of the Year 2014“ – deutlich sichtbar trägt jeder Peugeot-Mitarbeiter, der dieser Tage mit der Presse zu tun hat, den „Coty“-Button am Revers.
Peugeot 308 SW: Der Überraschungs-Kombi

Genf 2014

"Car of the Year 2014": Das ist der Gewinner

Automobil-Journalisten aus 22 europäischen Ländern haben ihre Wahl getroffen. Sieben Favoriten hatten es in die engere Auswahl geschafft, doch nur ein Modell überzeugte die Jury.
"Car of the Year 2014": Das ist der Gewinner

Peugeot 308

Mit Löwenmut auf Raubzug

O, là, là – der neue Peugeot 308 macht eine gute Figur! Mit frischem Design für Karosserie und Interieur sowie neuem Fahrwerk und um 140 Kilo abgespeckt.
Mit Löwenmut auf Raubzug