Nach langer Gefangenschaft

Verschleppte Schülerinnen von Boko Haram "zurückgebracht"

Zahlreiche der vor einiger Zeit verschleppten Schülerinnen konnten angeblich in ihre Heimat zurückkehren. Das berichten die Eltern der Mädchen. 
Verschleppte Schülerinnen von Boko Haram "zurückgebracht"

Auf belebtem Markt

Mindestens zehn Tote bei Doppel-Selbstmordanschlag in Nigeria

Bei einem Doppel-Selbstmordanschlag auf einem belebten Markt im nigerianischen Maiduguri im Nordosten des Landes sind am Mittwoch mindestens zehn …
Mindestens zehn Tote bei Doppel-Selbstmordanschlag in Nigeria

Afrikanisches Land kontert

Viraler „Drecksloch“-Hit: Video aus Namibia verhöhnt Trump

US-Präsident Donald Trump hat mit seinen mutmaßlichen Äußerungen einen echten „Shitstorm“ ausgelöst. Die frühere deutsche Kolonie Namibia nimmt den mächtigsten Mann der Welt mit einem Video aufs Korn.
Viraler „Drecksloch“-Hit: Video aus Namibia verhöhnt Trump

In einer Moschee

Mindestens 50 Tote bei Selbstmordanschlag in Nigeria

Inmitten einer Moschee hat sich offenbar ein Selbstmordattentäter in die Luft gesprengt. Nach aktuellem Stand sind dabei mindestens 50 Menschen getötet worden. 
Mindestens 50 Tote bei Selbstmordanschlag in Nigeria

Attentate durch Frauen

Acht Tote bei Selbstmordanschlag im Nordosten Nigerias

Eine Frau hat sich nach ersten Informationen in einer Moschee in Maiduguri in die Luft gesprengt. Dabei seien auch 15 Menschen verletzt worden.
Acht Tote bei Selbstmordanschlag im Nordosten Nigerias

Zoll am Frankfurter Flughafen überführt Körperschmuggler

Mann schmuggelt zwei Kilo Koks im Magen: Haftstrafe

Frankfurt - Drogen im Körper geschmuggelt hat ein Mann bereits am 10. Dezember: Zollbeamten kontrollierten in Frankfurt Reisende eines Fluges aus Lagos/Nigeria und entdeckten dabei einen 41-jährigen Drogenkurier. Jetzt fiel am Landgericht das Urteil. 
Mann schmuggelt zwei Kilo Koks im Magen: Haftstrafe

Afrika-Reise

Steinmeier lobt Nigeria für Kampf gegen Terrormiliz

Abuja - Parallel zu Merkel ist auch Steinmeier auf Afrika-Reise. In Nigeria geht es um den Kampf gegen den Terror. Thema aber auch hier: die Flüchtlingskrise.
Steinmeier lobt Nigeria für Kampf gegen Terrormiliz

Tragödie in Niger

34 Menschen auf der Flucht in Wüste gestorben

Maradi - In der nigrischen Wüste nahe der algerischen Grenze sind die Leichen von 34 Flüchtlingen gefunden worden - darunter 20 Kinder.
34 Menschen auf der Flucht in Wüste gestorben