Russland beklagt "Propaganda"

Nicht weltpolitikfähig? EU will sich von Trump emanzipieren

Was will Trump? Sein Sicherheitsberater lässt in München viele Fragen offen. Europa will nicht mehr nur nach Washington starren, sondern das …
Nicht weltpolitikfähig? EU will sich von Trump emanzipieren

Auf der Münchner Sicherheitskonferenz

Deutliche Worte: Sigmar Gabriel setzt sich für starkes Europa in der …

Der Einfluss Chinas in der Welt wächst dramatisch, die USA dagegen sind auf dem Rückzug. Außenminister Gabriel sieht es deshalb als dringende …
Deutliche Worte: Sigmar Gabriel setzt sich für starkes Europa in der Welt ein

Nicht nur Unterstützung

Merkel: Deutsche Afrika-Politik muss sich verändern

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hält eine Weiterentwicklung der deutschen Afrika-Politik für erforderlich. Die Entwicklungspolitik müsse sich verändern, sagte sie am Samstag in ihrer wöchentlichen Videobotschaft.
Merkel: Deutsche Afrika-Politik muss sich verändern

Star-Glamour

Ed Sheeran schaut Sheeran-Doku mit Fans auf Berlinale

Einmal mit Ed Sheeran im Kino sitzen und einen Film anschauen. Welcher Fan träumt wohl nicht davon? Auf der Berlinale war der Superstar gleich noch Protagonist auf der Leinwand.
Ed Sheeran schaut Sheeran-Doku mit Fans auf Berlinale

Handelspolitik

WTO-Chef: Handelskriege können "jederzeit passieren"

Erst US-Strafzölle, dann Proteste aus China und anderen Ländern: Die Stimmung könne sich hochschaukeln, warnt WTO-Chef Azevêdo. Mehr statt weniger Globalisierung ist sein Rezept für eine stabile Zukunft - mit Lob für Deutschland.
WTO-Chef: Handelskriege können "jederzeit passieren"

Archäologie

Gesicht des ältesten Skeletts Amerikas rekonstruiert

Mexiko-Stadt (dpa) - Mittels 3D-Technik haben Forscher dem ältesten bekannten Skelett Amerikas ein Gesicht gegeben. Nach der Rekonstruktion hatte "Naia" asiatische Züge, ausgeprägte Wangenknochen, eine flache Nase und mandelförmige Augen.
Gesicht des ältesten Skeletts Amerikas rekonstruiert

Ausreisesperre verhängt

Weitere Person mit deutschem Pass in der Türkei freigelassen

Es ist eines der größten Probleme in den deutsch-türkischen Beziehungen. Von Woche zu Woche wird es aber kleiner. Von den einst fast 30 aus politischen Gründen in der Türkei verhafteten Deutschen sind jetzt nur noch vier im Gefängnis.
Weitere Person mit deutschem Pass in der Türkei freigelassen

Beziehungen schwer belastet

Saudi-Arabien: "Wir brauchen eure Rüstungsgüter nicht"

Saudi-Arabien zählte bisher zu den besten Kunden der deutschen Rüstungsindustrie. Damit ist jetzt erstmal Schluss - wegen des Jemen-Kriegs. Die saudische Regierung hat dafür kein Verständnis und will nicht zum "Spielball" der deutschen Innenpolitik werden.
Saudi-Arabien: "Wir brauchen eure Rüstungsgüter nicht"