Seehofer verteidigt Scheuer

CSU lobt Merkels Selbstkritik und stellt Forderungen

CSU lobt Merkels Selbstkritik und stellt Forderungen
Ex-Innenminister Hans-Peter Friedrich zur Flüchtlingspolitik
Ex-Innenminister Hans-Peter Friedrich zur Flüchtlingspolitik
Pro & contra: Friedrich löst Debatte in der Union aus
Pro & contra: Friedrich löst Debatte in der Union aus

Friedrich: Merkels Kurs bestärkt AfD und Pegida

Friedrich: Merkels Kurs bestärkt AfD und Pegida

Edathy schadet SPD, Friedrich der Union nicht

Edathy schadet SPD, Friedrich der Union nicht

Ministerium: Ermittlungen gegen Friedrich erlaubt

Ministerium: Ermittlungen gegen Friedrich erlaubt

BKA-Beamter musste wegen Kinderpornos gehen

BKA-Beamter musste wegen Kinderpornos gehen

Ermittlungsverfahren eingeleitet

Ex-Minister Friedrich verliert Immunität

Ex-Minister Friedrich verliert Immunität

Fall Edathy

Ermittlungen gegen Friedrich geplant
Ermittlungen gegen Friedrich geplant

Edathy-Affäre

Oppermann bedauert Friedrichs Rücktritt

Berlin - SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann hat auf die Kritik seitens der Union reagiert und sein Bedauern über den Rücktritt von Agrarminister Hans-Peter Friedrich (CSU) geäußert.
Oppermann bedauert Friedrichs Rücktritt

Edathy-Affäre

Seehofer: Weitere personelle Konsequenzen möglich

Berlin - CSU-Chef Horst Seehofer hat eine lückenlose Aufklärung der Edathy-Affäre gefordert und weitere personelle Konsequenzen nicht ausgeschlossen.
Seehofer: Weitere personelle Konsequenzen möglich

Hannover

Edathy-Anwalt fragte im Dezember bei LKA nach

Hannover  - Der Anwalt des SPD-Innenpolitikers Sebastian Edathy hat sich am 2. Dezember vergangenen Jahres beim niedersächsischen Landeskriminalamt  nach möglichen Ermittlungen gegen seinen Mandanten erkundigt.
Edathy-Anwalt fragte im Dezember bei LKA nach
Politik

Edathy-Affäre: Die wichtigsten Personen

Edathy-Affäre: Die wichtigsten Personen

"Bin Stabilitätsanker dieser Koalition"

Edathy-Affäre: Oppermann lehnt Rücktritt ab

Berlin  - An Rücktritt denkt der SPD-Fraktionsvorsitzende nicht: Thomas Oppermann  lehnt persönliche Konsequenzen aus der Edathy-Affäre ab.
Edathy-Affäre: Oppermann lehnt Rücktritt ab

Verrat von Dienstgeheimnissen?

Justiz ermittelt gegen Ex-Minister Friedrich

Berlin - Die Staatsanwaltschaft Berlin prüft den Anfangsverdacht eines Verrats von Dienstgeheimnissen durch den ehemaligen Bundesminister Hans-Peter Friedrich (CSU).
Justiz ermittelt gegen Ex-Minister Friedrich

Affäre Edathy

Merkel pocht auf volle Aufklärung

Berlin - Der Fall Edathy hat in der schwarz-roten Koalition tiefes Misstrauen gesät. Kann das Krisentreffen der drei Parteichefs die Wogen glätten? Diskutiert wird auch über schärfere Gesetze gegen Kinderpornografie.
Merkel pocht auf volle Aufklärung

Rücktritt "gewiss nicht gewünscht"

Gauck dankt Friedrich - und ernennt Schmidt

Gauck dankt Friedrich - und ernennt Schmidt

Offene Spannungen in Koalition

Merkel: "Klärungsbedarf" zu Edathy-Affäre

Berlin - Trotz offener Spannungen zwischen Union und SPD im Fall Edathy sieht Kanzlerin Angela Merkel  die Arbeitsfähigkeit der Koalition  nicht beeinträchtigt. Die Kanzlerin spricht gleichzeitig von "Klärungsbedarf".
Merkel: "Klärungsbedarf" zu Edathy-Affäre

CSU-Forderung „kindisch“

SPD: Kein Oppermann-Rücktritt

Berlin  - SPD-Vize Ralf Stegner sieht keinen Grund für einen Rücktritt des SPD-Fraktionsvorsitzenden Thomas Oppermann  im Zuge der Edathy-Affäre.
SPD: Kein Oppermann-Rücktritt

Seehofer:

Christian Schmidt wird neuer Agrarminister

München  - CSU-Chef Horst Seehofer hat den Staatssekretär im Entwicklungshilfeministerium, Christian Schmidt, als neuen Bundeslandwirtschaftsminister präsentiert.
Christian Schmidt wird neuer Agrarminister