Entscheidung steht fest

Nach Aus bei Juventus: Höwedes kehrt in die Bundesliga zurück

Nach Aus bei Juventus: Höwedes kehrt in die Bundesliga zurück
Schalke 04 reist zum dritten Mal nach China
Schalke 04 reist zum dritten Mal nach China
Von FC Bayern bis HSV: Das sind die Saison-Zeugnisse der Bundesliga-Klubs
Von FC Bayern bis HSV: Das sind die Saison-Zeugnisse der Bundesliga-Klubs

Schalke verlängert mit Fährmann und Nastasic bis 2022

Schalke verlängert mit Fährmann und Nastasic bis 2022

Schalke verpflichtet Skrzybski von Union Berlin

Schalke verpflichtet Skrzybski von Union Berlin

Frankfurt verspielt wohl Europa League: Auswärtsniederlage

Frankfurt verspielt wohl Europa League: Auswärtsniederlage

"Überragendes Gefühl" auf Schalke - Kehrer im Fokus

"Überragendes Gefühl" auf Schalke - Kehrer im Fokus

Tischtuch zerschnitten?

Verwirrung um Meyer - „Ich war nicht verletzt“

Verwirrung um Meyer - „Ich war nicht verletzt“

Vizemeisterschaft gefährdet

Schalke verspielt 2:0-Führung bei tapferen Kölnern
Schalke verspielt 2:0-Führung bei tapferen Kölnern

33. Spieltag

Schalke als Vizemeister zurück in Champions League

Die Königsblauen sind die Nummer eins im Revier - und zurück in der Champions League. Und das sogar als Vizemeister. Schalke 04 um seinen Trainer-Jüngling Tedesco ist im Glücksrausch. Der FC Augsburg ärgert sich über das 1:2 vor heimischem Publikum.
Schalke als Vizemeister zurück in Champions League

Nach Suspendierung

FC Schalke 04 hakt Thema Meyer ab

Nach dem Wirbel um die Suspendierung von Max Meyer will Schalke das Thema nun abhaken. Manager Christian Heidel verzichtet auf eine Replik auf kritische Aussagen des Meyer-Beraters. Trainer Domenico Tedesco lenkt den Fokus auf die Partie in Augsburg.
FC Schalke 04 hakt Thema Meyer ab

Streit in Gelsenkirchen

Meyer erhebt Vorwürfe gegen Schalke-Führung: "Fühlt sich wie Mobbing an"

Max Meyers Abschied von Schalke 04 entwickelt sich zu einer Schlammschlacht. Der Spieler kritisiert Sportvorstand Christian Heidel und erhebt sogar Mobbing-Vorwürfe.
Meyer erhebt Vorwürfe gegen Schalke-Führung: "Fühlt sich wie Mobbing an"

Bundesliga

Gladbach und Schalke trennen sich unentschieden

Gladbach und Schalke trennen sich unentschieden

Heidel bestätigt

Schalke und Tedesco einig über weitere Zusammenarbeit

Gelsenkirchen (dpa) - Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 und Trainer Domenico Tedesco werden ihre Zusammenarbeit über 2019 hinaus verlängern.
Schalke und Tedesco einig über weitere Zusammenarbeit

Ablösefrei

Nach Goretzka: Auch Meyer verlässt den FC Schalke 04

Max Meyer hätte bei Schalke eine kräftige Gehaltserhöhung bekommen können - stattdessen verlässt er den Verein. Trainer Tedesco und Sportvorstand Heidel müssen nun auf dem Transfermarkt reagieren. Die Rückkehr eines Fan-Lieblings ist nicht zu erwarten.
Nach Goretzka: Auch Meyer verlässt den FC Schalke 04

Abstieg wohl sicher

Tränen, Jubel, dann Leere: "So etwas gibt es nur in Köln"

Der Abstieg der 1. FC Köln ist nur noch rein rechnerisch zu verhindern. Trotzdem wurden die FC-Spieler nach dem 2:2 gegen Schalke von ihren Fans gefeiert.
Tränen, Jubel, dann Leere: "So etwas gibt es nur in Köln"

Spiel gegen 1. FC Köln

Tedesco-"Ausraster": Heidel erinnert an Klopp und Tuchel

Tedesco-"Ausraster": Heidel erinnert an Klopp und Tuchel

Bundesliga

Punkt der Moral gegen Schalke - Köln trotzdem vor Abstieg

In Köln fließen die Tränen nach dem 2:2 gegen den FC Schalke 04. Im Kampf gegen den Abstieg war das zuwenig. Obwohl die Gäste aus Gelsenkirchen die Champions League fast sicher erreicht haben, gab es ein Donnerwetter vom Trainer.
Punkt der Moral gegen Schalke - Köln trotzdem vor Abstieg

Verpasste Chance

Schalker Frust und Ärger nach Pokal-Aus

Enttäuschung, Frust und Ärger auf Schalke: Das Pokal-Aus gegen Frankfurt hat wegen einer Fehlentscheidung von Schiedsrichter Hartmann in der Nachspielzeit einen faden Beigeschmack. Gleichwohl will sich der Revierclub eine tolle Saison nicht vermiesen lassen.
Schalker Frust und Ärger nach Pokal-Aus

Erneut im Endspiel

Kovac erhält Auftrag für DFB-Pokal-Finale: "Jetzt muss er die Kollegen weghauen"

Niko Kovac hat Eintracht Frankfurt wieder ins Finale des DFB-Pokals geführt und trifft dort am 19. Mai auf seinen künftigen Verein Bayern München. Der Streit zwischen den Vereins-Bossen geht derweil weiter.
Kovac erhält Auftrag für DFB-Pokal-Finale: "Jetzt muss er die Kollegen weghauen"