Interview mit Ironman-Weltmeister

Patrick Lange spricht Klartext: Wenn es um Doping geht, kommt mir die Galle hoch

Patrick Lange spricht Klartext: Wenn es um Doping geht, kommt mir die Galle hoch
Gericht stärkt CAS: Im Fall Pechstein kein Mangel an Unabhängigkeit
Gericht stärkt CAS: Im Fall Pechstein kein Mangel an Unabhängigkeit
Russen lassen ARD-Doping-Experten Seppelt nicht zur WM - so reagiert der Sender
Russen lassen ARD-Doping-Experten Seppelt nicht zur WM - so reagiert der Sender

Blutdopingskandal noch größer? - "Sind noch nicht am Ende"

Blutdopingskandal noch größer? - "Sind noch nicht am Ende"

Doping-Ermittlung erreicht alpinen Skisport

Doping-Ermittlung erreicht alpinen Skisport

ARD: Auch Biathlon soll im Blutdoping-Skandal betroffen sein

ARD: Auch Biathlon soll im Blutdoping-Skandal betroffen sein

Spur in Doping-Affäre führt zu Ex-Radstar Petacchi

Spur in Doping-Affäre führt zu Ex-Radstar Petacchi

Kampf gegen Doping nur Show?

1500-Meter-Olympiasieger und -Weltmeister offenbar ein Dopingsünder

1500-Meter-Olympiasieger und -Weltmeister offenbar ein Dopingsünder

Bei Olympia und WM

Gewinner von 300 Langlauf-Medaillen unter Dopingverdacht
Gewinner von 300 Langlauf-Medaillen unter Dopingverdacht

Doping-Experte

Sörgel nach Hondo-Geständnis: "Erst der Anfang"

Frankfurt/Main (dpa) - Für Dopingexperte Fritz Sörgel ist das Eigenblutdoping-Geständnis von Danilo Hondo höchstens ein Vorbote für die kommenden Monate.
Sörgel nach Hondo-Geständnis: "Erst der Anfang"

WM-Spitzenreiter

Hamilton: Formel 1 für Doping nicht schwierig genug

Barcelona (dpa) - Weltmeister Lewis Hamilton hält die Formel 1 für zu einfach und deshalb Doping nicht für sinnvoll.
Hamilton: Formel 1 für Doping nicht schwierig genug

Kenias Mittelstrecken-Ass

Olympiasieger Kiprop vier Jahre wegen Dopings gesperrt

Monaco (dpa) - Der kenianische Leichtathletik-Olympiasieger Asbel Kiprop ist zu einer Vierjahressperre wegen Dopings verurteilt worden. Das teilte die Athletics Integrity Unit (AIU) am Samstag per Twitter mit.
Olympiasieger Kiprop vier Jahre wegen Dopings gesperrt

Anti-Doping-Kampf

Ringen um Doping-Kronzeugenregelung - DOSB: "Klar dafür"

Ringen um Doping-Kronzeugenregelung - DOSB: "Klar dafür"

Doping-Skandal

Generalverdacht: Eisschnellläufer wehren sich

Sportlich ist es um den deutschen Eisschnelllauf nach zwei medaillenlosen Olympischen Winterspielen nicht gut bestellt. Nun gibt es einem Bericht der ARD-"Sportschau" zufolge einen Dopingverdacht. Zwei Topläufer wehren sich gegen einen Generalverdacht.
Generalverdacht: Eisschnellläufer wehren sich

Rad-Frühjahrsklassiker

Degenkolb hofft auf zweiten Coup in Sanremo - Daten wie 2015

Sechs deutsche Siege gab es in den vergangenen 22 Jahren beim Frühjahrsklassiker Mailand-Sanremo. Für den letzten Erfolg sorgte 2015 John Degenkolb. Der Thüringer wähnt sich für das Rennen am Samstag über 291 Kilometer in einer ähnlich guten Form.
Degenkolb hofft auf zweiten Coup in Sanremo - Daten wie 2015

Neue Festnahme

Operation Aderlass: Doping-Verdacht bei 21 Sportlern

Der durch den Langläufer Dürr ausgelöste Doping-Skandal erreicht neue Dimensionen. 21 Sportler aus acht Ländern hat die Staatsanwaltschaft ermittelt, fünf Beschuldigte wurden festgenommen. Summen für die Doping-Dienste liegen auf dem Tisch. Spuren führen bis nach Hawaii.
Operation Aderlass: Doping-Verdacht bei 21 Sportlern

Ski-WM in Seefeld

Staatsanwaltschaft will über Doping-Skandal berichten

Staatsanwaltschaft will über Doping-Skandal berichten

"Operation Aderlass"

Ermittler vergleicht Erfurter Doping-Netzwerk mit Mafia

Wien (dpa) - Der leitende Ermittler des österreichischen Bundeskriminalamts hat das Erfurter Doping-Netzwerk des Sportarztes Mark S. mit Mafia-Organisationen verglichen.
Ermittler vergleicht Erfurter Doping-Netzwerk mit Mafia

ARD-Interview

Langläufer Dürr gesteht: Doping auch während der Sperre

Berlin (dpa) - Der Langläufer Johannes Dürr hat während seiner Dopingsperre weiter gedopt. Das gab der Österreicher in einem Interview der ARD zu.
Langläufer Dürr gesteht: Doping auch während der Sperre

Peru-Stürmer

Guerrero verliert letzte Berufung gegen Dopingsperre

Lausanne (dpa) - Der ehemalige HSV- und Bayern-Profi Paolo Guerrero aus Peru bleibt wegen eines Dopingvergehens 2017 gesperrt. Das Schweizer Bundesgericht in Lausanne hat seine Beschwerde gegen die Sperre endgültig abgewiesen, wie Gerichtssprecher Peter Josi bestätigte.
Guerrero verliert letzte Berufung gegen Dopingsperre