News-Ticker zur US-Politik

Trump zofft sich vor laufender Kamera - und spricht Drohung aus 

Trump zofft sich vor laufender Kamera - und spricht Drohung aus 
Bush-Trauerfeier: Donald und Melania Trump empörten mit ihrem Verhalten beim Gebet
Bush-Trauerfeier: Donald und Melania Trump empörten mit ihrem Verhalten beim Gebet
China will, dass USA und Nordkorea  Dialog über atomare Abrüstung fortsetzen
China will, dass USA und Nordkorea  Dialog über atomare Abrüstung fortsetzen

Ex-Trump-Anwalt liefert "wichtige Information" zu Russland

Ex-Trump-Anwalt liefert "wichtige Information" zu Russland

Trump nennt Ex-Außenminister Tillerson "dumm wie ein Stein"

Trump nennt Ex-Außenminister Tillerson "dumm wie ein Stein"

Ruhani: Trump betreibt "Wirtschaftsterrorismus" gegen Iran

Ruhani: Trump betreibt "Wirtschaftsterrorismus" gegen Iran

Trump-Golfclub soll Migranten ohne Papiere beschäftigt haben

Trump-Golfclub soll Migranten ohne Papiere beschäftigt haben

Ticker aus dem Weißen Haus

Deutsche Auto-Bosse treffen Trump - dieses Fazit ziehen sie

Deutsche Auto-Bosse treffen Trump - dieses Fazit ziehen sie

Buenos Aires

Bilaterale Treffen am Rand entscheidend für Erfolg des G20-Gipfels
Bilaterale Treffen am Rand entscheidend für Erfolg des G20-Gipfels

Bewegung im Handelsstreit?

Deutsche Automanager treffen US-Regierung

Seit Monaten zittert die deutsche Autobranche vor hohen Sonderzöllen, mit denen US-Präsident Trump droht. Nun treffen sich Top-Manager von Volkswagen, BMW und Daimler mit Vertretern der US-Regierung zu Gesprächen. Die Verhandlungshoheit liegt jedoch bei der EU.
Deutsche Automanager treffen US-Regierung

Furcht vor Strafzöllen

Deutsche Automanager wollen US-Regierung neue Zölle ausreden

Die Autozölle, mit denen US-Präsident Trump regelmäßig droht, würden die deutschen Hersteller hart treffen. Ihre Chefs wollen persönlich versuchen, die Wogen zu glätten. Der Zeitpunkt scheint gut getroffen zu sein.
Deutsche Automanager wollen US-Regierung neue Zölle ausreden

Druck auf US-Präsident wächst

Trump-Tower für Moskau - Ex-Anwalt Cohen gibt Lüge zu

Eigentlich müsste US-Präsident Trump beim G20-Gipfel gut gelaunt sein, doch sein früherer "Ausputzer" Michael Cohen dürfte ihm die Stimmung verdorben haben. Cohen hat eingeräumt, den Kongress bei den Russland-Ermittlungen belogen zu haben - aus Loyalität zu Trump.
Trump-Tower für Moskau - Ex-Anwalt Cohen gibt Lüge zu

Strafreduzierung in Aussicht

Trumps Ex-Anwalt räumt Lüge ein

Trumps Ex-Anwalt räumt Lüge ein

Viel Zündstoff für G20-Gipfel

Trump sagt Treffen mit Putin wegen Ukraine-Krise ab

So schwer war es selten: Zwei Nächte haben die G20-Unterhändler in Buenos Aires schon durchverhandelt, ohne eine gemeinsame Linie zu finden. Auf den Straßen drohen große Proteste. Ein massives Polizeiaufgebot ist mobilisiert. Werden wieder Barrikaden brennen?
Trump sagt Treffen mit Putin wegen Ukraine-Krise ab

Lüge vor dem US-Kongress

Trumps Ex-Anwalt Cohen soll Falschaussage eingeräumt haben

Trumps Ex-Anwalt und Ex-Vertrauter Michael Cohen hatte einst behauptet, er würde jede auf den US-Präsidenten abgefeuerte Kugel abfangen. Jetzt scheinen die Projektile die Richtung geändert zu haben.
Trumps Ex-Anwalt Cohen soll Falschaussage eingeräumt haben

"Blutige Weihnacht"

Weißes Haus: Melanias Weihnachtsdeko erschreckt Menschen zu Tode

Auch im Weißen Haus wird für die Weihnachtsfeiertage geschmückt. Doch bereits im vergangenen Jahr sorgte die Deko für Schaudern. 2018 wird es sogar noch gruseliger …
Weißes Haus: Melanias Weihnachtsdeko erschreckt Menschen zu Tode
#Welt

Kiew fürchtet Einmarsch

Treffen zwischen Trump und Putin wegen Ukraine auf der Kippe

Treffen zwischen Trump und Putin wegen Ukraine auf der Kippe

Entlassungen wegen Zollstreit

Trump droht US-Auto-Gigant GM mit Subventionskürzungen

General Motors (GM) will Tausende Jobs in Nordamerika streichen - nun droht US-Präsident Trump mit Konsequenzen. Man prüfe, alle Fördermittel für den Konzern zu kürzen. Trumps Vorhaben, die Beschäftigung in den USA zu steigern, dürfte das kaum nützen.
Trump droht US-Auto-Gigant GM mit Subventionskürzungen

Hillary Clintons E-Mail-Affäre

Trumps Ex-Wahlkampfleiter bestreitet Treffen mit Assange

Während des US-Wahlkampfs 2016 veröffentlichte Wikileaks E-Mails - und schadete Hillary Clinton damit. Nun macht ein Bericht die Runde, wonach Assange sich mit Paul Manafort getroffen haben soll, dem späteren Wahlkampfmanager von Trump. Beide dementieren das.
Trumps Ex-Wahlkampfleiter bestreitet Treffen mit Assange

Mehrheit im Senat ausgebaut

Sender: Umstrittene Republikanerin gewinnt in Mississippi

Eine Republikanerin sorgt mit einem Hinrichtungskommentar für Wirbel. Dennoch gewinnt die Kandidatin Cindy Hyde-Smith eine Stichwahl in Mississippi. Trumps Konservative haben damit einen weiteren Sitz im Senat erobert.
Sender: Umstrittene Republikanerin gewinnt in Mississippi