Japanischer Zulieferer Schuld

Airbag-Probleme: VW ruft in China 4,9 Millionen Autos zurück

Jetzt also auch Volkswagen und die Gemeinschaftsunternehmen in China - ein millionenfacher Rückruf wegen Problemen mit Airbags von Takata steht …
Airbag-Probleme: VW ruft in China 4,9 Millionen Autos zurück

Schwellenländer treffen sich

Nordkoreas Atomtest überschattet Brics-Gipfel

Die aufstrebenden Volkswirtschaften der Brics-Staaten suchen mehr Mitsprache in der Welt. Der Atomtest Nordkoreas wirft einen Schatten auf ihren …
Nordkoreas Atomtest überschattet Brics-Gipfel

Globales Logistiknetz

Chinas Internetgigant Alibaba will im Ausland wachsen

In China ist die Handelsplattform Alibaba die klare Nummer eins. Mit Milliarden im Köcher will der Konzern die Position im Heimatmarkt stärken und richtet den Blick auch auf das internationale Geschäft.
Chinas Internetgigant Alibaba will im Ausland wachsen

Reisehinweis

Parteikongress: China sperrt Tibet für Ausländer

Wer nach China reist, nutzt oft auch die Gelegenheit, Tibet zu erkunden. Doch in der zweiten Oktoberhälfte könnte ein solches Vorhaben schwierig werden. Die chinesische Regierung lässt während des Parteikongresses keine Ausländer in das Autonomiegebiet.
Parteikongress: China sperrt Tibet für Ausländer

WTA-Turniere

Görges in Wuhan ausgeschieden - Maria in Taschkent weiter

Wuhan (dpa) - Julia Görges ist beim WTA-Turnier in Wuhan als letzte deutsche Tennisspielerin ausgeschieden. Die 28-Jährige aus Bad Oldesloe verlor gegen die Polin Agnieszka Radwanska mit 5:7, 5:7 und verpasste den Sprung ins Achtelfinale.
Görges in Wuhan ausgeschieden - Maria in Taschkent weiter

Weiter Interesse aus China

Tianjin-Clubchef Shu zu Aubameyang: "Er wollte kommen"

Tianjin (dpa) - Der Clubchef des chinesischen Clubs Tianjin Quanjian, Yuhui Shu, ist weiter an einer Verpflichtung von Pierre-Emerick Aubameyang von Bundesligist Borussia Dortmund interessiert.
Tianjin-Clubchef Shu zu Aubameyang: "Er wollte kommen"
Nordkorea droht mit Wasserstoffbomben-Explosion
Welt

Kim nennt Trump "geisteskrank"

Nordkorea droht mit Wasserstoffbomben-Explosion

Der Krieg der Worte eskaliert weiter. Kim Jong Un bezeichnet Trump nun als dementen Greis, den er mit Feuer bändigen wolle. Nach den USA kündigt auch die EU neue Sanktionen gegen Pjöngjang an. Doch Nordkorea geht mit seinen Drohungen noch einen Schritt weiter.
Nordkorea droht mit Wasserstoffbomben-Explosion

Qualität des Wachstums besser

China kritisiert Herabstufung durch Ratingagentur S&P

Die Bonitätsprüfer sehen die steigenden Schulden in China mit Sorge. Peking ist empört und wirft den US-Experten vor, die Wirtschaft des Landes nicht richtig zu verstehen.
China kritisiert Herabstufung durch Ratingagentur S&P