YouGov-Umfrage

Jeder zweite Deutsche hält vorzeitigen Abgang Merkels für angesagt

Heiligabend war die Bundestagswahl ein Vierteljahr her. Koalitionsverhandlungen sind immer noch in weiter Ferne. Die Stimmung scheint sich …
Jeder zweite Deutsche hält vorzeitigen Abgang Merkels für angesagt

Verschneite Startbahnen

Wintereinbruch in Frankfurt: 170 Flüge annulliert

Frankfurt (dpa) - Winterliche Witterungsbedingungen haben am Morgen am Frankfurter Flughafen zu zahlreichen Flugausfällen geführt. Am Morgen waren …
Wintereinbruch in Frankfurt: 170 Flüge annulliert

Dax mit neuer Bestmarke

Warum Börsenrekorde Anleger nicht nervös machen sollten

Börsenindizes geben die Stimmungen an den Finanzmärkten wieder. Und die ist derzeit blendend. Einige Experten warnen allerdings schon wieder vor zu viel Euphorie. Was sollten Anleger nun beachten?
Warum Börsenrekorde Anleger nicht nervös machen sollten

SPD: "Überflüssige Schikane"

Abgang renommierter NRW-Steuerfahnder sorgt für Empörung

Erst ging der legendäre "Mann ohne Gesicht", jetzt gehen seine besten Leute: Steckt die schwarz-gelbe Landesregierung hinter dem Seitenwechsel renommierter Steuerfahnder?
Abgang renommierter NRW-Steuerfahnder sorgt für Empörung

Produkteinführung 2019

VW investiert 1,8 Milliarden Euro in nächsten Golf

Wolfsburg (dpa) - Die Volkswagen-Kernmarke VW Pkw steckt Milliarden in die neue Generation ihres Kompakt-Bestsellers Golf, den Golf 8. Insgesamt fließen 1,8 Milliarden Euro in den neuen Golf, der 2019 auf den Markt kommt, wie VW in Wolfsburg mitteilte.
VW investiert 1,8 Milliarden Euro in nächsten Golf

Automobilbranche

VW-Konzern mit Rekordabsatz 2017

VW bleibt weltgrößter Autobauer - trotz Dieselkrise. Noch nie konnte der Konzern so viele Autos verkaufen wie im vergangenen Jahr. Rund lief es nicht nur für die Wolfsburger.
VW-Konzern mit Rekordabsatz 2017
Zahl der Asylsuchenden weiter zurückgegangen
Welt

186 000 im Jahr 2017

Zahl der Asylsuchenden weiter zurückgegangen

Der amtierende Minister zeigt sich zufrieden. Die Flüchtlingszahlen gehen weiter zurück, unbearbeitete Asylanträge auch. Zu den Sondierungen zwischen Union und SPD will sich de Maizière bei seiner Jahresbilanz nicht äußern. Tut er dann aber doch.
Zahl der Asylsuchenden weiter zurückgegangen

Frankfurt und München

Große Flughäfen wachsen mit Lufthansa und Billigfliegern

Billigflieger wie Ryanair oder Easyjet drängen an die großen deutschen Flughäfen. Frankfurt und München bejubeln hohe Passagierzahlen, kommen damit aber auch an ihre Grenzen.
Große Flughäfen wachsen mit Lufthansa und Billigfliegern