Zwei Jahre nach EZB-Eröffnung

Ermittlungen zu Blockupy-Krawallen fast abgeschlossen

Ermittlungen zu Blockupy-Krawallen fast abgeschlossen
Polizist mit Holzlatte attackiert: Aktivist verurteilt
Polizist mit Holzlatte attackiert: Aktivist verurteilt
Italienischer Blockupy-Aktivist nach EZB-Krawallen verurteilt
Italienischer Blockupy-Aktivist nach EZB-Krawallen verurteilt

Strafverfahren eingestellt

Bei Blockupy-Demo Kamera beschädigt: Polizist muss zahlen

Bei Blockupy-Demo Kamera beschädigt: Polizist muss zahlen

Mehr als 40.000 Euro Schaden angerichtet

29-Jähriger nach Frankfurter Blockupy-Krawallen vor Gericht
29-Jähriger nach Frankfurter Blockupy-Krawallen vor Gericht

Nur ein Verhandlungstag angesetzt

Mit Bengalos gegen die Polizei: Blockupy-Aktivist vor Gericht

Frankfurt - Weil er mit bengalischen Feuern auf Polizisten zugelaufen sein soll und andere Demonstranten angeblich zur Gewalt anstachelte, steht ein Blockupy-Aktivist von heute an vor dem Frankfurter Amtsgericht.
Mit Bengalos gegen die Polizei: Blockupy-Aktivist vor Gericht

Kommentar

Blockupy: Keinen Zentimeter nachgeben

Blockupy  hat sich als Gesprächspartner seit dieser Woche endgültig disqualifiziert. Ein Kommentar von EXTRA TIPP-Redaktionsleiter Axel Grysczyk 
Blockupy: Keinen Zentimeter nachgeben

Wut auf Kapitalismus kostet Millionen

Bilanz nach Blockupy-Demo zur EZB-Eröffnung

Frankfurt  - Schwarzer Rauch, brennende Autoreifen, Vermummte randalieren mit Reizgas  und mit Steinen bewaffnet in der Innenstadt: Eine Bilanz der Zerstörungswut  gewalttätiger Demonstranten  zur EZB-Eröffnung  in Frankfurt. Von Angelika Pöppel   
Bilanz nach Blockupy-Demo zur EZB-Eröffnung

Nach EZB-Eröffnung in Frankfurt

Protest-Bilanz: 150 verletzte Polizisten, 26 Festnahmen

Protest-Bilanz: 150 verletzte Polizisten, 26 Festnahmen
#Hessen

Nach den EZB-Krawallen: Zerstörung in Frankfurt

Nach den Ausschreitungen zur EZB-Eröffnung zeigt sich am Tag danach das Ausmaß der Randale in Frankfurt
Nach den EZB-Krawallen: Zerstörung in Frankfurt

8000 Blockupy-Anhänger

Römerberg: Tausende EZB-Kritiker bei Kundgebung

Frankfurt - Tausende Menschen haben sich am Mittwochnachmittag in der Frankfurter Innenstadt zur Hauptkundgebung der Blockupy-Bewegung gegen die Europäische Zentralbank (EZB) versammelt.
Römerberg: Tausende EZB-Kritiker bei Kundgebung

Ausschreitungen zur EZB-Eröffnung

Video: Aktivisten greifen 1. Polizeirevier in Frankfurt an

Frankfurt - Die Frankfurter Polizei hat über den Kurznachrichtendienst Twitter ein Video vom Angriff vermummter Demonstranten auf das Polizeirevier in der Einkaufsmeile Zeil veröffentlicht.
Video: Aktivisten greifen 1. Polizeirevier in Frankfurt an

Massive Gewalt bei Blockupy-Protesten

Feuerwehr appelliert an Demonstranten: "Lasst uns unsere Arbeit machen"

Feuerwehr appelliert an Demonstranten: "Lasst uns unsere Arbeit machen"
#Hessen

Protestaktion an der EZB

Autos brennen zur EZB-Eröffnung

Rund um die Eröffnung der EZB sind zahlreiche Protestaktionen zu erwarten. Im Vorfeld sperrte die Polizei das Gebiet rund um den Neubau ab.  
Autos brennen zur EZB-Eröffnung

Mit Nato-Draht und Gittern

Polizei sperrt EZB ab: Blockupy kritisiert Einsatz

Frankfurt - Die Europäische Zentralbank (EZB) ist zwei Tage vor ihrer Eröffnung und den angekündigten Blockupy-Protesten nach und nach abgesperrt worden. Um den spektakulären Neubau am Main wurden am Montag nach und nach Gitter aufgestellt und mit Nato-Draht gesichert.
Polizei sperrt EZB ab: Blockupy kritisiert Einsatz

10.000 Demonstranten erwartet

Krawalle zur Blockupy-Demo gegen EZB-Eröffnung befürchtet

Frankfurt - Kontrollen, Verkehrsbehinderungen, mögliche Ausschreitungen: Auf die Bewohner des Ostends kommt mit der Eröffnung des EZB-Neubaus am 18. März einiges zu. Wie die Polizei den über 10.000 erwarteten Demonstranten gegenübertreten will, erklärte Stabsleiter Marco Weller.
Krawalle zur Blockupy-Demo gegen EZB-Eröffnung befürchtet