1. extratipp.com
  2. Stars

„Wetten, dass..?“-Star Thomas Gottschalk wechselt zu ProSieben: Er ist das Phantom

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Stella Rüggeberg

Kommentare

Fotomontage: Thomas Gottschalk bei Wetten, dass..? und als Phantom bei ProSieben
Nach „Wetten, dass..?“ mischt Thomas Gottschalk die Privatsender auf - Er ist das Phantom in der dritten Folge von „Wer ist das Phantom“ (Fotomontage) © ProSieben / Benedikt Müller & IMAGO / xF.xKernx/xFuturexImage

Thomas Gottschalk brachte 14 Millionen Menschen am 6. November mit „Wetten, dass..?“ vor die TV-Bildschirme. Nun mischt er auch die Privatsender auf. Gottschalk wurde am 9. November als Phantom in der ProSieben-Show „Wer ist das Phantom“ enttarnt.

Köln - Vor wenigen Tagen lockte Thomas Gottschalk (71) mit einem TV-Comeback von „Wetten, dass..?“ knapp 14 Millionen Menschen vor die Bildschirme. Rekordzahlen für die ZDF-Show. Am Dienstagabend (9. November) war der ehemalige Haribo-Mann auch bei ProSieben zu sehen. Dort versteckte er sich jedoch die meiste Zeit unter einer Maske.

Thomas Gottschalk neben ZDF auch bei ProSieben und RTL zu sehen

Bei „Wer ist das Phantom“ müssen am 9. November Jeannine Michaelsen (39), Michi Beck (53) und Tom Beck (43) anhand verschiedener Hinweise erraten, welcher Star sich unter der Maske verbirgt. So ähnlich wie die Hit-Show The Masked Singer, nur ohne Singen. Hinweise, die die Identität des Phantoms aufdecken, muss sich das Rateteam in sieben Runden erspielen. Für jedes gewonnene Spiel gibt es einen Hinweis und eine kleine Aufführung oder ein Video von dem Phantom. Extratipp.com von IPPEN.MEDIA berichtet.

Jeannine Michaelsen, Steven Gätjen, Michi Beck und Tom Beck bei „Wer ist das Phantom“
Bei „Wer ist das Phantom“ müssen am 9. November Jeannine Michaelsen (39), Michi Beck (53) und Tom Beck (43) herausfinden, wer unter der Maske steckt © ProSieben / Benedikt Müller

In der dritten Folge der neuen ProSieben-Show verbarg sich niemand Geringeres als Thomas Gottschalk unter dem Kostüm. Dieser moderierte am vergangenen Wochenende das 40-jährige Jubiläum der ZDF-Show „Wetten, dass..?“. Nur wenige Tage später ist er bei ProSieben zu sehen. Ein heimlicher Senderwechsel? Wohl kaum. Erst kürzlich offenbarte Gottschalk, dass er gegen eine Fortsetzung von „Wetten, dass..?“ nicht einzuwenden hat. Ob das ZDF tatsächlich eine Verlängerung der Wettshow plant, steht jedoch bislang noch offen.

Thomas Gottschalk am 4. November bei Das Supertalent

Thomas Gottschalk mischt derzeit die gesamte TV-Branche ganz schön auf. Einen festen Platz bei einem Sender scheint der 71-Jährige nicht zu haben. Auch am 4. November ist der „Wetten, dass..?“-Moderator erstmal bei Das Supertalent RTL zu sehen. Dort wird er als Gastjuror am Jurypult von Das Supertalent platz nehmen. Ob der TV-Gigant die fallenden Quoten der Talentshow noch retten kann?

Bei „Wer ist das Phantom“ konnte er die Quoten leider nicht durch die Decke katapultieren, wie am Wochenende zuvor beim ZDF. Denn auch wenn sich Thomas Gottschalk sich unter der Maske versteckt hat, waren die Quoten der ProSieben-Show im Sinkflug. „Wer ist das Phantom“ erzielte beim Gesamtpublikum einen Marktanteil von schlappen 3,5 Prozent.

Auch interessant

Kommentare