1. extratipp.com
  2. #Stars

Wayne Carpendale hat Herpes und eine Hodenentzündung

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Alica Plate

Annemarie und Wayne Carpendale
Wayne Carpendale hat Herpes und eine Hodenentzündung © Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Unschöne Neuigkeiten im Hause Carpendale. Wie Wayne auf Instagram mitteilte, hat er derzeit mit verschiedenen Infektionen zu kämpfen.

München - Der Körper verzeiht einem wenig, das bekam auch Wayne Carpendale nun am eigenen Leib zu spüren. Der Sohn von Schlagerstar Howard Carpendale hat bei Dreharbeiten nicht auf seine Ernährung geachtet und dabei auch noch Schlafentzug gehabt. Eine Kombi, die ihn nun Böse zu stehen kommt. Wie er auf Instagram mitteilte, hat er mit einer Magenschleimhautentzündung, Herpes und einer Hodenentzündung zu kämpfen.

Wayne Carpendale hat sich bei TV-Dreharbeiten mehrere Infektionen eingefangen

Ein ehrliches Statement, mit dem viele von uns sicherlich nicht konfrontiert werden wollten. Wayne Carpendale ist schon immer dafür bekannt, mit seiner Meinung nicht hinter dem Berg zu halten und schonungslos ehrlich Alltagsprobleme anzusprechen. Nun legte er jedoch eine Schippe drauf. Auf Instagram gibt er ein Gesundheits-Update, dass es in sich hat.

„Ich hab‘s mir ein bisschen zu dolle gegeben, die letzten sechs Wochen…ein großes, sehr intensives Herzens-TV-Format in Berlin, 3-4 Stunden Schlaf, abends nur noch eben die Chips aus der Minibar reingefuttert, Sport nicht geschafft und das Trinken vergessen“, beginnt der TV-Star sein Posting. „Da haben mein Körper und meine Seele jetzt einfach mal [Stinkefinger-Emoji] gesagt. Ich werd emotional und heule bei jedem Driss, lag jetzt ein paar Tage mit 41 Fieber flach, mit Magenschleimhautentzündung, hab dicken Herpes und bekam als krönenden Abschluss noch ne Hodenentzündung“, so Wayne weiter.

Klingt unschön, ist es sicherlich auch. Doch Wayne gibt anschließend glücklicherweise Entwarnung: „Es geht wieder bergauf! Und warum schreib ich das? Weil eben nicht immer alles Sonnenschein ist und auch nicht sein muss.“ Wir wünschen ihm eine gute Besserung und hoffen, dass er schnell wieder auf die Beine kommt.

Auch interessant

Kommentare