1. extratipp.com
  2. Stars

„Voll süß“: So reagierten Emil-Ocean und Yoko Kusmagk auf Baby Merlin!

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Alica Plate

 „Voll süß“: So reagierten Emil-Ocean und Yoko Kusmagk auf Baby Merlin!
„Voll süß“: So reagierten Emil-Ocean und Yoko Kusmagk auf Baby Merlin! © Screenshot/Instagram/thehappytribe

Janni Hönscheid und Peer Kusmagk haben kürzlich weiteren Nachwuchs bekommen. Innerhalb eines Interviews verrieten sie nun, wie ihre zwei Kids auf das Geschwisterchen reagiert haben.

Potsdam - Vor wenigen Tagen kam das dritte Kind von Janni Hönscheid (31) und Peer Kusmagk (46) zur Welt. Mama und Baby sind wohlauf und bereits zu Hause. Gemeinsam genießt die Familie derzeit in vollen Zügen ihr Glück. Dabei gewähren sie ihren Fans auf Instagram intime Einblicke und enthüllten kürzlich, dass sie allesamt in einem Bett schlafen. Doch wie kommt der Nachwuchs eigentlich bei den Geschwistern an? Innerhalb eines Interviews sprachen Janni und Peer nun genau darüber und enthüllten: Emil-Ocean (4) und Yoko Kusmagk (2) unterstützen die ehemalige Profi-Surferin, wo sie nur können.

Janni und Peer platzen vor Stolz - Emil-Ocean und Yoko kümmern sich liebevoll um den Nachwuchs

Das erste Aufeinandertreffen von Emil-Ocean, Yoko und Baby Merlin schien wie geschmiert zu laufen: „Als Janni aus der Klinik kam, hatten wir damit gerechnet, dass die beiden ihre Mama packen und komplett vereinnahmen. Stattdessen haben sie die kleinen Hände ausgestreckt und wollten das Baby halten“, verrät der stolze Vater im Gespräch mit Bunte.de. Außerdem fügt er hinzu: „Ich habe das Gefühl, dass Merlin das Puzzleteil war, das uns noch gefehlt hat.“

Eine Liebeserklärung, die Fans im Sturm erobert. Doch die Kids sind nicht nur sichtlich stolz auf ihr Geschwisterchen, sondern packen auch gern mit an. „Sie helfen auch beim Wickeln. Jeder macht ganz stolz eine Windelseite zu. Es ist so toll zu sehen, wie erwachsen ein Vierjähriger plötzlich sein kann“, so Janni. Ein Familienzusammenhalt, von denen auch ihre Follower extrem begeistert sind. „Also auf ganz vielen Bildern sieht man wie perfekt unperfekt die Familie ist. Und wie sehr die Kinder lernen und leben können“, kommentiert ein Nutzer auf Facebook. Einem anderem stechen besonders die Engelslöckchen der beiden Kids ins Auge: „Woow, haben die zwei aber tolle Locken.“

Während die einen von der Familie total begeistert sind, erheben andere Fans schwere Vorwürfe
Während die einen von der Familie total begeistert sind, erheben andere Fans schwere Vorwürfe © Facebook

Doch für so viele private Einblicke erntet das TV-Paar auch immer wieder heftige Kritik. Der Vorwurf: Peer und Janni würden ihre Kids im Netz zur Show stellen: „Schön, dass sie jetzt noch ein Kind zum Vermarkten und Vorführen haben“, so ein Nutzer. „Die lernen es auch nicht  war es nicht genau diese Familie dessen Kinderfotos ins darknet gelandet sind ?? Trotzdem weiter Posten“, lautet ein anderer Vorwurf.

Wir wünschen der Family eine wundervolle Kennlernzeit.

Auch interessant

Kommentare