1. extratipp.com
  2. Stars

„Schöner Rücken, kann auch entzücken“: Verona Pooths Sohn zeigt seinen durchtrainierten Body

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Claire Weiss

San Diegos Rücken, daneben Verona, die mit ihren Händen ein Herz formt
San Diego potzt mit seinen Muskeln. © Instagram/San Diego Pooth & Imago

Im Netz teilt San Diego Pooth seinen muskulösen Körper. Beim Training scheint der Sohn von Verona und Franjo Pooth große Fortschritte zu machen.

Verona Pooths (53) Sohn ist ganz schön groß geworden. Im September feierte San Diego Pooth seinen 18. Geburtstag. Und kündigte gleichzeitig seine Pläne an, auswandern zu wollen. Denn der Teenager hegt einen Traum: Er möchte professioneller Golfer werden. Vor kurzem packte er deshalb seine sieben Sachen und zog in die USA. Dort scheint es dem 18-Jährigen ziemlich gutzugehen. Regelmäßig postet er auf Instagram Bilder aus dem Gym. Dort können Fans an seiner körperlichen Transformation teilhaben. Denn der Pooth-Sprössling arbeitet hart an seiner Figur.

Auch vor wenigen Tagen postet San Diego wieder einmal ein Body-Update. Das Instagram-Bild zeigt den angehenden Golfer oberkörperfrei im Fitnessstudio. Doch im Fokus des Fotos steht diesmal weder sein Sixpack, noch sein Bizeps. Stattdessen protzt der Teenie mit seiner Rückenmuskulatur. „Leaner than ever“ (dt. schlanker denn je), schreibt Verona Pooths Nachwuchs unter das Bild.

Reaktionen im Netz sind gespalten

Unter einem Facebook-Beitrag zum Thema entbrennt eine angeregte Diskussion. „Er hat offensichtlich denselben Geltungsdrang wie seine Mutter!“, meint ein Nutzer des sozialen Netzwerks. Und noch viele weitere gehässige Worte richten sich gegen den 18-Jährigen. Andere ergreifen sofort Partei für San Diego. Von „Neid“ und „Missgunst“ ist die Rede.

„Erstaunlich das hier anscheind die ältere Generation soviel zu meckern hat“, verteidigt ein Fan den Teenager. „Auch hier wieder, nur Hass und abwertende Kommentare. Sagt mal, ist das euer Hobby alles runterzumachen? Der junge Mann ist Sportler und tut was für sich!“, schreibt ein weiterer Facebook-Nutzer, „Und auf den durchtrainierten Körper kann er weiß Gott stolz sein. Egal wer seine Mutter oder sein Vater ist, er ist ein eigenständiger Mensch.“

Auf Facebook wird diskutiert
Auf Facebook wird diskutiert © Screenshot/Facebook

„Ich finde es super, wenn die junge Generation was für ihre Gesundheit und Körper tun. Sollten sich viele ein Beispiel dran nehmen“, lautet ein weiterer Kommentar. Und ein Fan bringt es mit zwei Sprichwörtern auf den Punkt: „Ein schöner Rücken, kann auch entzücken, oder: Ihr könnt mir alle mal den Buckel runterrutschen!“

Auch interessant

Kommentare