Familie Schweiger nimmt abschied

Til Schweiger in tiefer Trauer - „Mein Herz ist gebrochen“

Nach dem tragischen Autounfall von dem Ex-Freund von Luna Schweiger, sitz die trauer um den 23-Jährigen noch tief bei der ganzen Familie Schweiger. Til und Luna Schweiger verabschiedeten sich mit emotionalen Worten von dem Jungunternehmer.

Hamburg - “Das Leben kann sich von einer zur anderen Sekunde ändern“, sagte Til Schweiger (56) mit Tränen in den Augen. Vor fast vier Wochen starb der Ex-Freund von Luna Schweiger (23), der Tochter des Schauspielers. Marvin Balletshofer kam mit nur 23 Jahren bei einem tragischen Autounfall am 4. Juli ums Leben.

Luna Schweiger und Marvin Balletshofer. Unter dieses Foto schrieb Til Schweiger seine bewegenden Worte

Bei der ganzen Familie Schweiger sitzt die Trauer über diese Nachricht noch tief. Marvin Balletshofer war von 2017 bis 2019 mit der 23-Jährigen zusammen und wurde zu einem guten Freund der Familie. Kennengelernt haben die beiden sich in einem Flugzeug. Angesprochen auf das Thema, kann Til Schweiger seine Emotionen nicht mehr zurückhalten. „Es war schrecklich, und es poppt immer wieder hoch. Die ganze Familie hat ihn geliebt“, brach es aus dem Regisseur, der gebürtig aus Freiburg im Breisgau stammt, in einem Interview mit RTL heraus. Auf Instagram verabschiedeten sich sowohl Til Schweiger als auch seine Tochter von dem Jungunternehmer mit bewegenden Worten. „Marvin- ich habe dich geliebt! Und zwar so, als wärst du mein eigener Sohn!“, heißt es in seinem Instagram Abschiedsbrief. „Das Schlimmste, was Eltern passieren kann, ist, dass das Kind vor ihnen stirbt“, sagte der Vater von vier Kindern.

Rubriklistenbild: © Screenshot Instagram Til Schweiger

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare