1. extratipp.com
  2. #Stars

„Ich breche hier gleich zusammen“- Tanja Szewczenko am Ende ihrer Kräfte

Erstellt: Aktualisiert:

Fotomontage: Tanja Szewczenko bei Instagram
Tanja Szewczenko berichtet vom stressigen Babyalltag © Instagram Screenshot: tanjaszewczenko

Ende April brachte Tanja Szewczenko ihre Zwillinge zur Welt. Seitdem bestimmen Leo und Luis ihren Alltag - und der ist mehr als anstrengend.

Köln – Im Dezember vergangenen Jahres verkündete die ehemalige Eiskunstläuferin Tanja Szewczenko, dass sie schwanger ist - nach fünf Jahren Kinderwunsch und vielen Rückschlägen wurde sie mit 43 Jahren doch noch einmal schwanger. Mit ihrem Ehemann Norman Jeschke hat Szewczenko bereits Tochter Jona (11). Ende April wurde die beiden dann Eltern von Zwillingen, Leo und Luis bestimmen seither den Alltag der 44-Jährigen - und der hat es mit Zwillingen in sich. 

Tanja Szewczenko ist mit ihren Zwillingen im Dauereinsatz 

Auf ihrem Account auf Instagram meldete sich Szewczenko nun bei ihrer Community mit einem Update aus ihrem Mama-Dasein zu Wort. In ihrer Story zeigt sich die ehemalige „Alles was zählt”-Darstellerin sichtlich abgekämpft, denn die Zwillinge Leo und Luis wollen einfach in Dauerschleife bespaßt werden – und Mama Tanja ist mit ihrer Kraft am Ende. „Ich breche hier gleich zusammen. Ich kann nicht mehr“, gesteht sie völlig außer Atem.

Grund: Ihre Zwillingsjungs mögen es am liebsten, wenn ihre Mutter sie mit den Autoschalen stundenlang schaukelt. Aber das geht ganz schön auf die Arme. Und das ließ Tanja jetzt bei ihren Followern jetzt auch mal raus. „Mir fallen gleich die Arme ab und mein Rücken…“, so Tanja. Sie könne nicht mehr. Sie habe das Gefühl, sie hätte einen Marathon hinter sich – vom Autoschalten-Schunkeln, erzählt sie weiter. Kein Wunder, schließlich haben die Babys ordentlich an Gewicht zugelegt, erklärt Tanja ihren Followern noch. 

Eigentlich wollte Tanja ihrer Tochter Jona bei ihren Tanzstunden zuschauen, doch stattdessen musste sie die Autoschalen samt Zwillingen schaukeln. „Die Kekse hatten keine Lust zu schlafen“, lautet die simple Erklärung des Serien-Stars. Sie sei so fertig gerade und fühle sich total unsportlich, spricht sie in einer ruhigen Ecke in der Umkleidekabine in ihr Handy und muss schließlich über sich selbst lachen. „Man wird ja nicht jünger. Kackscheiß”, berichtet Szewczenko ihren Follower weiter.

Auch interessant

Kommentare