1. extratipp.com
  2. Stars

„Sonst haste irgendwann die Obert an der Brust“: Désirée Nick „stillt“ Stofftier mit Champagner

Erstellt:

Von: Sarah Wolzen

Kommentare

Désirée Nick mit Janni Höscheid und Baby Merlin
DésiréeNick plaudert mit Janni Höscheid und Baby Merlin über ihre hauseigene Champagner-Produktion © Screenshot Instagram: nickdesiree

Désirée Nick ist für ihre spitze Zunge bekannt. Mit was für weiteren körperlichen Besonderheiten sie noch überzeugen kann, verrät La Nick Janni Hönscheid in ihrem Podcast. Doch ihre Fans befürchten, dass das womöglich Désirées Erzfeindin Claudia Obert auf den Plan rufen könnte.

Berlin - Désirée Nick (65) ist seit einiger Zeit mit ihrem Podcast „Lose Luder“ erfolgreich. Für die jüngste Folge hat sie sich Reality-Star Janni Hönscheid (31) eingeladen. Doch bei den Aufnahmen scheint La Nick nur Augen für den kleinen Merlin zu haben. Der ist das dritte Kind von Janni und ihrem Mann Peer Kusmagk (46) und erst im September zur Welt gekommen.

Als der Kleine Hunger zu bekommen scheint, holt Désirée Nick kurzerhand ein Stofftier hervor. „Das ist mein Kind, ich habe auch ein Baby“, erklärt sie Merlin, der fröhlich vor sich her brabbelt. Extratipp.com* von IPPEN.MEDIA berichtet.

Désirée Nick stillt mit Champagner statt Milch

Dann legt die Nick sich das flauschige Stofflämmchen plötzlich an die Brust und fängt an es zu „stillen.“ „Das hat auch Hunger, das will auch jetzt essen“, führt sie aus. Während sie dazu laute Schmatzgeräusche macht, kann Janni sich das Lachen kaum verkneifen. Und die Nick wäre nicht die Nick, wenn sie da nicht noch einen draufsetzen würde: „Da kommt bei mir Champagner raus!“

Ihre Fans feiern die 56-Jährige für diese Aktion bei Instagram, wo sie selbst kommentiert: „So eine hauseigene Champagner-Produktion ist doch was Feines.“ Innerhalb weniger Stunden hagelt es Likes und begeisterte Kommentare. Ein Fan gibt jedoch zu bedenken, dass Désirée Nicks Champagner-Brust auch Gefahren mit sich bringen könnte: „Hauseigene Champagner-Produktion? Damit würde ich nicht öffentlich prahlen, sonst haste irgendwann die Obert an der Brust.“ *extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare