Vom Basketball zum TV-Star

„Sommerhaus der Stars“-Star Andrej Mangold: Alle Infos über den Bachelor 2019

Vom Basketballspieler zum Reality-TV-Star: Andrej Mangold hat eine ereignisreiche Karriere hinter sich. Alle Info zum „Sommerhaus der Stars“-Teilnehmer und zum Bachelor 2019.

Bonn - Andrej Mangold (33) wurde durch die RTL-Kuppelshow „Der Bachelor“ 2019 deutschlandweit bekannt. Schon zuvor hatte der in Hannover geborene Mangold einen TV-Auftritt. Der 1,90-Meter-Hüne war Sportfans schon vor seinen zahlreichen Teilnahmen bei Reality-TV-Shows ein Begriff. Hier finden Sie alle Infos zu Andrej Mangold.

Andrej Mangold und Jennifer Lange waren seit Anfang 2019 ein Paar. Am 15. November 2020 gaben die beiden die Trennung bekannt.

Andrej Mangold: Vom Basketballer zum Reality-TV-Star

Andrej Mangold ist der Sohn einer US-amerikanischen Mutter und eines Vaters, der aus der früheren Sowjetunion stammt.. Der Opa mütterlicherseits wohnt in New York, der Großvater väterlicherseits kommt aus Lettland.

Seinen ersten TV-Auftritt hatte der Basketballspieler 2016 auf Vox. In der Gründershow „Die Höhle der Löwen“ überzeugte Andrej Mangold zusammen mit seinen beiden Geschäftspartnern die Investoren von der Kaugummi-Marke „DasKaugummi“ und zog einen Deal an Land. Doch dieser platzte nach der Sendung.

2019 wurde Andrej Mangold dann einem Millionenpublikum in TV-Deutschland bekannt. Der in Bonn lebende Single war der neue Bachelor und suchte als Rosenkavalier in der RTL-Kuppelshow seine große Liebe. Mit viel Dramatik entschied sich Mangold im Finale gegen Eva Benetatou und für Jennifer Lange, Sport- und Gesundheitsmanagerin aus Bremen.

Mit der Rolle als RTL-Bachelor wurden Andrej Mangold weitere Türen in der Showbranche geöffnet. 2019 war er beim Sport-Streaminganbieter DAZN als Basketball-Experte für zwei Spiele der NBA im Einsatz. 2020 zierte der Modellathlet das Cover der April-Ausgabe von „Men‘s Health“.

Andrej Mangold und Jennifer Lange im „Sommerhaus der Stars“

Im Herbst 2020 sorgten Andrej Mangold und Jennifer Langer dann für zahlreiche Schlagzeilen, die alles andere als positiv waren. Das „Team Bachelor“ nahm an der fünften Staffel vom „Sommerhaus der Stars“ teil. In der ersten Folge war Mangold noch das Opfer und wurde von Kubilay Özdemir, Partner von Georgina Fleur, angespuckt. Doch das Blatt sollten sich wenden: Nach dem Einzug von Eva Benetatou und Chris Stenz zeigten Andrej Mangold und Jennifer Lange ihr hässliches Gesicht zeigen. Mobbingvorwürfe machten die Runde. Die beiden Influencer verloren noch während der Sommerhaus-Aufzeichnungen etliche Werbeaufträge.

Andrej Mangold erscheint im „Sommerhaus der Stars“ in anderem Licht. Manipulation und Mobbing lauteten die Vorwürfe.

Auch nach dem „Sommerhaus der Stars“ waren Andrej Mangold und Jennifer Lange in der Schusslinie der Medien und vieler Teilnehmer der Reality-TV-Show. Die massive Kritik ging nicht spurlos am „Team Bachelor“ vorüber. Während sich Jennifer Lange bei Eva Benetatou für die Anfeindungen entschuldigte, blieb Mangold hart. Am 15. November 2020 gaben Andrej Mangold und Jennifer Lange via Instagram ihre Trennung bekannt. Somit hält der Trennungsfluch beim „Sommerhaus der Stars“ (RTL) weiter an.

Andrej Mangold: Karriere als Basketballer

Andrej Mangold lernte das Basketballspielen beim ehemaligen Erstligisten TK Hannover und wurde schon als Jugendspieler bei den Herren eingesetzt. 2005 erfolgte der Wechsel zum Oldenburger TB, dem Ursprungsverein der heutigen BBL-Mannschaft EWE Baskets Oldenburg. Durch gute Leistungen empfahl sich Andrej Mangold für höhere Aufgaben und wechselte in die 2. Liga zu München Basket. Nach nur einer Saison wechselte er zu Bayern München, konnte sich dort aber nicht durchsetzen und ging ohne einen Einsatz wieder zurück zum Stadtrivalen.

Im September 2019 kehrte Andrej Mangold dem Profi-Sport den Rücken.

In der Saison 2009/2010 spielte Andrej Mangold für UBC Hannover, ehe er ein Jahr für die Artland Dragons spielte. Richtig angekommen fühlte sich der spätere Bachelor erst bei den Telekom Baskets Bonn. In der ehemaligen Bundeshauptstadt spielte Mangold zwischen 2011 und 2016 und avancierte in dieser Zeit zum deutschen Nationalspieler. Für Deutschland bestritt der „Sommerhaus der Stars“-Teilnehmer fünf Länderspiele. In den vergangenen Jahren folgten weitere Stationen in Göttingen, Würzburg, Frankfurt und Köln. Im September 2019 gab Mangold das Ende seiner Profikarriere bekannt, spielt seitdem beim Regionalligisten RheinStars Köln. Mit den Kölnern feierte Mangold im März 2020 die Meisterschaft in der 1. Regionalliga West.

2018 stand Mangold kurz vor einem Auslands-Engagement beim slowakischen Erstligisten MBK Handlová. Der Wechsel kam letztendlich nicht zustande, da der Hannoveraner dem Verein absagte. Im August 2018 gewann Mangold mit einer Auswahl deutscher und US-amerikanischer Spieler ein mit 100.000 Dollar dotiertes internationales Turnier in Shanghai.

Die Vereine von Andrej Mangold

ZeitVerein
Bis 2005TK Hannover
2005 - 2007Oldenburger TB
2007 - 2008München Basket
2008Bayern München
2008 - 2009Telemotive München
2009 - 2010UBC Hannover
2010 - 2011Artland Dragons
2011 - 2016Telekom Baskets Bonn
2016 - 2017BG Göttingen
2017s.Oliver Würzburg
2019Skyliners Frankfurt
2019 - heuteRheinStars Köln

Stand: 19.11.2020

Andrej Mangold: Alle Informationen über den Bachelor und „Sommerhaus der Stars“-Teilnehmer.

Rubriklistenbild: © picture alliance/Arya Shirazi/MG RTL/dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare