YouTuber aus Berlin

Sommerhaus der Stars (RTL): Lisha offenbart kriminelle Vergangenheit und legt Gefängnis-Beichte ab

Lisha und Lou kämpfen im „Sommerhaus der Stars“ (RTL) um den Sieg. Während die Sendung ausgestrahlt wird, spricht Lisha über ihre kriminelle Vergangenheit und legt eine Gefängnis-Beichte ab.

Berlin - Lisha (33) und Lou (31) sind neu am Himmel des Trash-TVs und haben im „Sommerhaus der Stars“ (RTL) schnell bewiesen: Die YouTuber aus Berlin wissen, wie man unterhält. Auch wenn vor allem Lishas Art bei einigen Zuschauern für Aufregung sorgt, dürfen sich die 33-Jährige und ihr Mann auf Instagram und YouTube über eine stets steigende Reichweite freuen. Während Fans die Promis noch im „Sommerhaus der Stars“ auf RTL sehen, legt die Berlinerin Lisha eine Gefängnis-Beichte ab.

Lisha und Lou gehören zu den erfolgreichsten deutschen Influencern.

„Sommerhaus der Stars (RTL): Lisha rastet in TV-Show öfters aus

Lisha und Lou fallen im „Sommerhaus der Stars“ (RTL) nicht nur durch ihre Loyalität Andrej Mangold gegenüber auf, sondern auch durch ihre Wutausbrüche. Bei Spielen kommt es des Öfteren vor, dass Lisha ihren Mann anbrüllt und beleidigt. Vor ihren Konkurrentinnen wie Diana Herold oder Eva (alle Sommerhaus-Paare im Überblick) macht die Berlinerin ebenfalls keinen Halt und schreit diese vor versammelter Mannschaft zusammen. Auch die kriminelle Vergangenheit der beiden YouTube-Stars ist kein Geheimnis. Doch nun offenbart die 33-Jährige Details und legt eine Gefängnis-Beichte ab.

Lisha und Lou erzählen von ihrer kriminellen Vergangenheit.

„Sommerhaus der Stars“-Kandidaten Lisha und Lou über kriminelle Vergangenheit

Bereits im Kindergarten habe die „Sommerhaus der Stars“-Kandidatin Lisha sich das erste Mal geprügelt, sagt sie im Gespräch mit RTL. In Kreuzberg, dort wo das Paar aufwuchs, habe man sich ohne Gewaltanwendung nur schwer beweisen können. Vor Gericht standen Lisha und Lou in ihrem Leben nicht nur einmal. Wegen Körperverletzung wurde Lisha eigenen Aussagen zufolge sogar einmal zu zehn Monaten auf Bewährung verurteilt. „Ich habe gar keine Zündschnur. Bei mir gehts sofort los“, so die 33-Jährige.

Lisha von „Sommerhaus der Stars“ (RTL) legt Gefängnis-Beichte ab

„Ich glaube, dass meine Akte noch viel größer und noch viel schlimmer wäre, wenn ich ihn nicht kennengelernt hätte“, sagt Lisha nach ihrer „Sommerhaus der Stars“-Teilnahme (Sendezeiten und Drehort des „Sommerhaus des Stars“). Plötzlich legt die 33-Jährige auch eine heftige Gefängnis-Beichte ab: Ohne Lou wäre sie dort ihrer Meinung nach nämlich gelandet. Doch das Paar, das seit mehr als zehn Jahren zusammen ist, wollte das gemeinsame Leben nicht hinter Gefängnisgittern verbringen.

So starteten sie ihren YouTube-Kanal und teilen ihre Erfahrungen. Das brachte sie ins „Sommerhaus der Stars“ - und vielleicht auch bald ins Dschungelcamp, wie extratipp.com berichtet.

Rubriklistenbild: © TVNOW

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare