Kurz vor dem finanziellen Ruin

Sommerhaus der Stars (RTL): Caro und Andreas Robens am Ende - verlieren beliebte TV-Auswanderer alles?

Caro und Andreas Robens wagten vor zehn Jahren den Sprung und wanderten nach Mallorca aus. Begleitet wurden sie dabei von „Goodbye Deutschland“ (VOX). Ihr neustes Geschäft, ein Fitnessstudio hätte sie fast in den Ruin getrieben. Hat der Einzug in „Das Sommerhaus der Stars“ (RTL) sie gerettet?

  • Caro und Andreas Robens wurden bekannt durch „Goodbye Deutschland“
  • Auf Mallorca gründeten sie unter anderem ein Solarium und eine Modeboutique, beide floppten. Erfolg hatten sie mit ihrem Restaurant und dem Fitnessstudio
  • Erneuter Flop? Caro und Andreas Robens eröffnen ein neues Fitnessstudio auf Mallorca

Mallorca - 50.000 € investierten Caro und Andreas Robens Anfang Februar in ihr neues Fitnessstudio. Nur wenige Wochen später wurde die ganze Welt von der Corona-Pandemie lahm gelegt - und so auch das neue Projekt der Fitness-Junkies.

Das Promi-Paar Caroline und Andreas Robens will im „Sommerhaus der Stars“ 2020 gewinnen.

Wer sind Caro und Andreas Robens?

Die beiden Body-Builder sind wohl etwas wie die Urgesteine von „Goodbye Deutschland“ (VOX) (alle Infos zur Sendung). Schon 2010 wanderte das Paar nach Mallorca aus und lebt seitdem auf der sonnigen Insel. Beide treiben leidenschaftlich gern Sport und hegen eine liebe für Tattoos. Eine ganz besondere Tättoowierung verbindet die beiden - ein Bild des Paars bei ihrer Hochzeit.

2010 lernten sich Caro und Andreas Robens auf Mallorca kennen. Andreas war Türsteher in einem Club, den Caro besuchte. Nur zwei Monate später gaben sich die beiden Sport-Fanatiker das Ja-Wort. Zusammen machten sich die beiden selbstständig, gründeten ein Solarium und eine Modeboutique. Beide floppten, doch das Unternehmer-Paar gab nicht auf. Sie versuchten es erneut und sind heute mit einem Restaurant und einem Fitnessstudio erfolgreich.

Caro und Andreas Robens sind ein außergewöhnliches Paar, das die Blicke auf sich zieht. Vor allem Caro fällt auf. Ihr Aussehen hat sich über die Jahre stark verändert (So sah sie vor ihrer Zeit als Bodybuilderin aus). Von einer unscheinbaren Blondine entwickelte sie sich zu einem durchtrainierten Muskelpaket. In den sozialen Medien zeigt sie gerne ihren Körper, für den sie hart arbeitet und erntet dafür nicht nur Lob. Caro wird immer wieder mit Hasskommentaren und Beleidigungen konfrontiert (so reagiert sie auf die Hater).

Die Rollen sind bei Caro und Andreas Robens ganz klassisch verteilt. Caro schmeißt den Haushalt, kocht und putzt. Während Andreas für die „gröberen Dinge“ zuständig ist.

Das neue Projekt von Caro und Andreas Robens: ein zweites Fitnessstudio

In der aktuellen Folge „Goodbye Deutschland“ geht es um Caro und Andreas Robens neues Projekt Anfang des Jahres hatten die beiden eine simple und doch geniale Idee. Sie gründeten ein „Selbstbedienungs“-Fitnessstudio. Das neuartige Gym verzichtet komplett auf Servicepersonal und ist rund um die Uhr geöffnet. Möchte man in dem Studio trainieren, wirft man ganz einfach drei Euro in eine Münzmaschine am Eingang und betritt das Gym per Drehkreuz. So lange wie man möchte, kann man für schlappe 3 € trainieren und danach auch duschen.

Caroline und Andreas Robens: Die Kult-Auswanderer ziehen vom Fitnessstudio ins „Sommerhaus der Stars“.

Andreas Robens ist überzeugt vom Erfolg seines Business-Konzepts. Das Fitnessstudio sei perfekt, für alle die Hemmungen haben ein normales Studio zu betreten. Denn hier könne man sogar um Mitternacht noch trainieren, ohne dass man dabei gestört oder beobachtet wird. Ein weiterer Vorteil? Es gibt keine Vertragsbindung für den Kunden.

Andreas Robens rechnet mit einer starken Saison. Das Gym könnte eine echte „Geldmaschine“ werden, denn im Prinzip müsse man nur einmal täglich kommen, um die Kasse zu leeren. Caro hingegen war von Anfang an eher skeptisch. Immerhin hat das paar ganze 50.000 € in das Fitnessstudio investiert. Sie zweifelt daran, dass sie das Geld wieder einnehmen können. Doch mit dem Einbruch einer weltweiten Pandemie (alle Infos über die Corona-Pandemie) hätte wohl niemand rechnen können.

Corona-Krise zwingt Robens das Gym zu schließen

Nur wenige Wochen nach Eröffnung des neuen Fitnessstudios legt die Corona-Pandemie die ganze Welt monatelang lahm - und so auch das neue Projekt von Caro und Andreas Robens. Das Paar hat plötzlich null Einnahmen und das, obwohl es vorher ziemlich gut lief. Etwa 20 Kunden am Tag konnte das Unternehmerpaar zählen. Trotz der Schließung müssen die Auswanderer weiterhin monatlich 1000 € Miete für den Laden blechen.

Mit einer finanziellen Hilfe seitens des Staats können Caro und Andreas Robens auch nicht rechnen. Gerade Mal 600 € stehen dem Paar zu. Und das war noch nicht das Ende der schlechten Nachrichten. Beim Telefonat mit ihrem Steuerberater überbringt dieser die Hiobsbotschaft: Sie müssen auch noch Steuern zahlen und rutschen damit finanziell ins Minus. „Nein, es gibt erst mal gar nichts!“, wehrt sich Andreas Robens.

Ich wache immer morgens auf und denke, das ist ein Traum. Dann brauche ich ein paar Sekunden, bis ich es realisiere! Ich bin so sauer“, so Andreas Robens. Können die Auswanderer die Krise bewältigen und dem finanziellen Ruin entgehen oder müssen sie noch einmal von vorne anfangen?

Caroline Robens und Andreas Robens leben auf Mallorca.

Caro Robens hat die rettende Idee

Mit der neuen Geschäftsidee könnte es Caro und Andreas Robens gelingen über Wasser zu bleiben. Für ihr erfolgreiches Fitnessstudio „Iron Gym“ bieten die Auswanderer eine lebenslange Urlaubs-Mitgliedschaft für 150 € an. Die Idee kam bei ihren Fans super an. In den ersten drei Tagen buchten schon 18 Leute das Angebot. Das entspricht einem Gewinn von 2700 € - in Zeiten wie diesen viel Geld.

Ist die finanzielle Krise der Grund für den Einzug in „Das Sommerhaus der Stars“ (RTL)?

Auch die Gage, die Caro und Andreas Robens für die Teilnahme an „Das Sommerhaus der Stars“ (Alle Infos zur Sendung) kassieren könnte den Wahl-Mallorquinern aus dieser schwierigen Lage heraus helfen. ganz 35.000 € verdient das Paar für ihren zweiwöchigen Aufenthalt auf dem Bauernhof bei Bocholt. Wenn das kein guter Grund ist an einer Reality-TV-Show teilzunehmen.

Lesen Sie mehr zum „Sommerhaus der Stars“ bei extratipp.com: Helena Fürst ist dem breiteren Publikum vor allem durch ihre Auftritte im deutschen Reality-TV bekannt. Bald wird die „Anwältin der Armen“ bei „Like Me - I‘m Famous“ zu sehen sein. Davor hagelt es jedoch massig Kritik für den TV-Star.

Caro Robens zeigt den „Goodbye Deutschland“-Fans ein Foto von ihrem Mann Andreas am Strand - die Fans drehen daraufhin in den Kommentaren komplett durch.

Infos zur Autorin:

Claire Weiss, Redakteurin bei extratipp.com, schreibt über Themen aus den Bereichen TV, Stars, Schlager und die Welt der Musik. Egal ob GNTM, Let’s Dance, Promis unter Palmen, Dschungelcamp, die Lombardis oder Billie Eilish – Claire kennt und liebt die Welt der Unterhaltung. Mehr Infos zur Redaktion und dem Team von extratipp.com gibt es hier.

Rubriklistenbild: © TVNOW/Stefan Gregorowius & Clara Margais/dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare