1. extratipp.com
  2. #Stars

Silvia Wollny: Alle Infos über den Reality-TV-Star

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Anne-Sophie Hettche

Silvia Wollny Promi big Brother Finale 2018
Silvia Wollny war bereits in einigen Reality-TV-Shows zu sehen. 2021 wird die Teilnahme an „Kampf der Realitystars“ (RTL2) folgen. © Henning Kaiser-dpa

Silvia Wollny wurde vor allem durch ihre große Familie und die Teilnahme an verschiedenen Talk- und Reality-TV-Shows bekannt. 2021 wird sie in der Sendung „Kampf der Realitystars“ (RTL2) zu sehen sein.

Köln - Silvia Wollny (56) ist Mutter von 11 Kindern und wurde vor allem durch ihre große Familie bekannt. In verschiedenen TV-Formaten war sie zusammen mit ihren Kindern zu sehen und schaffte dadurch den Sprung in Reality-TV-Shows. 2021 wird sie an der Sendung „Kampf der Realitystars“ (RTL2) teilnehmen. Alle Infos zu Silvia Wollny gibt es hier.

Silvia Wollnys Karrierebeginn im TV-Geschäft

Silvia Wollny und ihre Kinder waren zunächst in TV-Shows wie „We are Family“ (ProSieben) oder „Punkt 12“ (RTL) zu sehen. Größere Aufmerksamkeit erreichte Silvia Wollny durch die Teilnahme an Stefan Raabs Show „TV Total“ (ProSieben). Danach wurde der Sender RTL2 auf die Großfamilie aufmerksam und begann 2011, eine Doku-Soap über die Familie zu drehen. In der Show geht es um das Alltagsleben von Silvia Wollny und ihrem mittlerweile Ex-Mann Dieter Wollny (61) sowie ihren 11 Kindern. Vom Großeinkauf bis hin zu Urlauben ist in der Doku-Soap „Die Wollnys - Eine schrecklich große Familie“ (RTL2) alles zu sehen. Eine weitere Doku-Soap, ebenfalls auf RTL2, „Die Wollnys 2.0 - Die nächste Generation“ beschäftigt sich nur mit den Kindern der Großfamilie.

Jetzt unseren Telegram-Channel abonnieren und unsere besten Geschichten als Erster lesen.

Silvia Wollny bei Promi Big Brother

Silvia Wollny Promi Big Brother Finale 2018
Reality-TV-Star Silvia Wollny gewann 2018 die Sendung „Promi Big Brother“ (Sat.1) © Henning Kaiser-dpa

Ihren größten Erfolg feierte Silvia Wollny im Jahr 2018. Sie nahm an der Sendung „Promi Big Brother“ (Sat.1) teil und gewann den ersten Platz und das Preisgeld von 100.000 €. Nach der Sendung kündigte sie an, dass Geld nicht nur für sich selbst auszugeben, sondern einen Teil davon zu spenden. 2021 wird sich Silvia Wollny einer neuen Herausforderung stellen und an der Reality-TV-Show „Kampf der Realitystars“ (RTL2) teilnehmen.

Kampf der Realitystars – Schiffbruch am Traumstrand (RTL2): Alle Infos zur Show bei RTL2 gibt es auf der Kampf der Realitystars Themenseite bei Extratipp.com

Silvia Wollnys Großfamilie

Silvia Wollny hat zusammen mit ihrem Ex-Mann Dieter Wollny 11 Kinder: Jessica, Sylvana, Sarafina, Sarah-Jane, Lavinia, Calantha, Estefania, Loredana, Sascha, Patrick und Jeremy Pascal. Alle Kinder haben ausgefallene Namen und das hat auch Gründe: So heißt die Tochter Estefania wie die frühere Freundin von Dieter Bohlen (67) und Tochter Sarafina ist der Name eines Lieblingsfilms von Silvia Wollny. Mittlerweile ist Silvia Wollny auch schon Oma und hat 13 Enkelkinder.

Trennung von Silvia Wollny und ihrem Mann

Bereits im Jahr 2012 ließ sich Silvia Wollny von ihrem Mann Dieter Wollny scheiden. Es folgte ein langer Scheidungskrieg und ein großer Streit in der Familie. Tochter Jessica hatte zusammen mit ihrem Vater Dieter Wollny 2013 das Buch „Die ungeschminkte Wahrheit“ veröffentlicht. In diesem Buch packen die beiden über das wahre Leben als Reality-TV-Stars aus. Seitdem herrscht zwischen Silvia Wollny und Tochter Jessica Funkstille. Deswegen hatte Silvia Wollny auch lange zu Jessicas Sohn Justin keinen Kontakt. Mittlerweile ist Justin aber volljährig und hat sich mit seiner Mutter Jessica zerstritten und lebte sogar für einige Zeit bei seiner Oma Silvia Wollny.

Silvia Wollnys Beziehung zu Harald Elsenbast

Seit 2014 Jahren ist Silvia Wollny mit Harald Elsenbast (60) zusammen. Im Jahr 2019 verlobten sich die beiden, doch die geplante Hochzeit 2020 musste aufgrund des schlechten Gesundheitszustands von Harald Elsenbast verschoben werden. Der Partner von Silvia Wollny leidet seit einigen Jahren unter schweren Herzproblemen und wird in Zukunft eventuell sogar ein Spenderherz benötigen.

Auch interessant

Kommentare