1. extratipp.com
  2. #Stars

„Seine Frisur geht nicht“: Hape Kerkeling kritisiert Karl Lauterbach bei Maischberger

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Stella Rüggeberg

Fotomontage: Hape Kerkeling hebt Hand und Karl Lauterbach kämmt sich die Haare
Hape Kerkeling kritisiert Frisur von Karl Lauterbach bei Maischberger (Fotomontage) © picture alliance / Guido Kirchner & picture alliance/dpa | Kay Nietfeld

Hape Kerkeling ist endlich wieder im TV zu sehen. Bei „maischberger, die woche“ lästert er nun über Gesundheitsexperte Karl Lauterbach und gibt ihm zwei Tipps.

Köln - Comedian und „Horst Schlämmer“-Erfinder Hape Kerkeling (56) ist nach einer langen Pause wieder im TV zu sehen. Bei „maischberger, die woche“ am 4. August will er zum Polit-Talk beitragen, denn er hat ein etwas zwiespältiges Verhältnis zu SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach (58) und gibt dem Politiker zwei Tipps mit auf den Weg.

In der Show mit Sandra Maischberger (54) und Hape Kerkeling, der momentan seine Comebackpläne für TV-Sender RTL vorantreibt, geht es nicht nur um das von Kerkeling neu veröffentlichte Sachbuch „Pfoten vom Tisch!“, welches von Katzen handelt und seine Serienpläne, der Comedian hat auch wichtiges zur Politik beizutragen und teilt gegen Gesundheitsexperte Karl Lauterbach aus.

Hape Kerkeling und Sandra Maischberger bei „maischberger, die woche“
Hape Kerkeling und Sandra Maischberger bei „maischberger, die woche“ © ARD Screenshot

Extratipp.com bei Telegram: Jetzt den Telegram-Channel abonnieren und die besten Geschichten als Erster lesen

Hape Kerkeling: „Alle zwölf Minuten im Fernsehen, ist zu viel“

Zwar sei der SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach als Epidemiologe kompetent: „Aber wenn ich sein Medienberater wäre, würde ich sagen: Weniger ist mehr. Alle zwölf Minuten im Fernsehen zu sein, würde ich sagen, ist zu viel. Wenn er sich einmal pro Woche zu Wort meldet, würde es vielleicht auch reichen“, erklärt Hape Kerkeling.

Der Comedian hat die Coronakrise nach eigenen Aussagen nahezu ausschließlich in seiner Bonner Wohnung verbracht, weshalb er über Karl Lauterbachs Sendezeiten so gut Bescheid weiß. Für Hape Kerkeling sei es das erste Mal gewesen, dass er 16 Monate am Stück nicht das Land verlassen habe.

Hape Kerkeling lästert über Karl Lauterbachs Frisur

Doch Abseits der Politik stört den einstigen „Horst Schlämmer“ eine weitere Sache. Und zwar die Frisur von Karl Lauterbach. Hape Kerkeling erinnert Sandra Maischberger und die Zuschauer vor Ort und Zuhause an die Zeit in der Angela Merkel (67) wegen ihrer Frisur in der Kritik stand. Da findet der Comedian es nur fair, wenn auch die Männer in der Politik für ihr Äußeres kritisiert werden und knüpft sich die Frisur des SPD-Gesundheitspolitikers vor: „Ich finde, seine Frisur geht nicht“, so Hape Kerkeling.

Auch spannend: Hape Kerkeling witzelt über Karl Lauterbach – ausgerechnet dieses Merkmal stört ihn*, wie RUHR24 berichtet. *RUHR24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare